IKEA sammelt 174.000 Euro für soziale Einrichtungen

Hintere Reihe von links nach rechts - Nepumuk Derksen (Bunte Kuh e.V.), Kerstin Wolter (Einrichtungshauschefin Hamburg-Moorfleet), Stefanie Tapella und Katja Junge (Benita Quadflieg Stiftung), Britta Mohr-Rothe (Einrichtungshauschefin IKEA Hamburg-Altona).                                                                                                          Vordere Reihe von links nach rechts - Nadine Röthemeyer (Marketingverantwortliche IKEA Hamburg-Moorfleet und IKEA Hamburg-Altona), Dorothea Giese-James (PR Verantwortliche IKEA Hamburg-Altona & Hamburg-Moorfleet), Kati Schröter (Marketingverantwortliche IKEA Hamburg-Schnelsen). Hintere Reihe von links nach rechts - Nepumuk Derksen (Bunte Kuh e.V.), Kerstin Wolter (Einrichtungshauschefin Hamburg-Moorfleet), Stefanie Tapella und Katja Junge (Benita Quadflieg Stiftung), Britta Mohr-Rothe (Einrichtungshauschefin IKEA Hamburg-Altona). Vordere Reihe von links nach rechts - Nadine Röthemeyer (Marketingverantwortliche IKEA Hamburg-Moorfleet und IKEA Hamburg-Altona), Dorothea Giese-James (PR Verantwortliche IKEA Hamburg-Altona & Hamburg-Moorfleet), Kati Schröter (Marketingverantwortliche IKEA Hamburg-Schnelsen). Foto: PR
Elbvororte/Nienstedten (1. März 2018, PM) · Mittwoch überreichten Britta Mohr-Rothe, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Altona, Kerstin Wolter, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Moorfleet und Kati Schröter, Local Marketing Verantwortliche vom IKEA Einrichtungshaus Hamburg-Schnelsen im Rahmen eines Spendenfrühstücks gemeinsam Spendenschecks in Höhe von insgesamt 174.000 Euro. Die Erlöse stammen aus mehreren Spendenaktionen, die zwischen September 2017 und Februar 2018 stattfanden und gingen an Dorothee Kanitz von der Kindertafel Lüneburg, Regine Sahling von KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom, Martina Müller von Hörer helfen Kindern, Miriam Schwartz von Tatkräftig e.V., Bubacar Djalo von Sector de Pitche-Alemanha e.V., Ulli Dammann vom Sternenhof, Susanne Rohrmann vom Marianne-Döll-Haus, Vanessa Otto vom Förderverein KinderLeben e.V., Stefanie Könnecke von Leben mit Behinderung e.V., Nepomuk Derksen von Bunte Kuh e.V. und Stefanie Tapella von der Benita Quadflieg Stiftung in Nienstedten.
Die Spenden der IKEA Einrichtungshäuser stammen aus den IKEA Aktionen „Weihnachtsbäume für Kinderträume“, bei der die schwedischen Einrichtungshäuser drei Euro für jeden verkauften Weihnachtsbaum an einen lokalen Zweck spenden und dem „KNUT Baumweitwurf“, bei dem ein Euro für jeden geworfenen Tannenbaum beim traditionellen KNUT-Fest gespendet wurde. Tatkräftig e.V. und die Organisation Sector de Pitche konnten Spendenschecks, deren Summen aus der Kraft der Mitarbeiter der Einrichtungshäuser Hamburg-Altona und Hamburg-Moorfleet im Rahmen von Mitarbeiterfeiern zusammenkamen, entgegennehmen.

 „Es ist immer wieder schön zu sehen, was für große Spendensummen gemeinsam mit der Kraft unserer Kunden und Mitarbeiter zusammenkommen. Als gute Nachbarn wollen wir uns besonders um das Wohl der Kinder und Jugendlichen in unserer unmittelbaren Nachbarschaft kümmern.“, sagte Britta Mohr-Rothe, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Altona. Deutschlandweit werden Projekte für Kinder und Jugendliche von der IKEA Stiftung und den IKEA Einrichtungshäusern in den Bereichen Förder- und Frühbetreuung sowie Hilfe für Familien unterstützt. Von der IKEA Stiftung konnten die folgenden Organisationen Spendenschecks entgegennehmen: Bunte Kuh e.V., Benita Quadflieg Stiftung, Museum für Kunst und Gewerbe, basis & woge e.V. und Ev. Kita Georg-Raloff-Ring.

Wir versuchen den Menschen und Familien in unserem nahen Umfeld mit unseren Mitteln und aller Kraft, die uns zur Verfügung steht, zu helfen ein besseres Leben zu führen. Ein gutes Verhältnis zu unseren Nachbarn und soziales Engagement sind wichtige Werte unserer Unternehmensphilosophie.“, erklärte Kerstin Wolter, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Moorfleet.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode