Frische Erdbeeren aus Osdorf

  • Die roten Früchte, Obst und Gemüse sind wieder im Hofladen erhältlich.
Heiner Prigge und Annett Schönemeyer vor dem Hofladen Osdorf Heiner Prigge und Annett Schönemeyer vor dem Hofladen Osdorf Foto: Krohn
Osdorf (5. Juni 2020, PM) · Es gibt keinen Zweifel mehr: Jetzt ist Erdbeerzeit! Auch die Erdbeeren aus Osdorf sind jetzt reif. So rot und süß waren sie gefühlt noch nie. Doch jetzt können sie geerntet und gekostet werden. Die „Osdorfer Erdbeeren“ haben eine lange Tradition und sind an Frische nicht zu überbieten. Die unterschiedlichen Sorten kommen direkt vom Feld in den Hofladen. Dort können sie in aller Ruhe verkostet werden. Auch Erdbeeren für köstliche Marmelade erhalten Sie hier.
Der Hofladen der Familie Prigge ist längst kein Geheimtipp mehr. Am Wochenende stehen die Kunden Schlange – nicht nur wegen der Erdbeeren.
Hier gibt es eine reichliche Auswahl an heimischem Obst und Gemüse, teilweise aus eigener Produktion, teilweise von Nachbarbetrieben aus dem Alten Land. Jeden Tag frisch vom Feld!

Hofladen Osdorf
Am Osdorfer Born 54
Täglich 9–18 Uhr
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden