25 Jahre EDEKA Volker Klein

  • Dank an die Mitarbeiter für jahrelange Treue
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Diesen Artikel kommentieren
Das Unternehmerehepaar Anja und Volker Klein feiern am 1. Mai 25-jähriges Firmenjubiläum Das Unternehmerehepaar Anja und Volker Klein feiern am 1. Mai 25-jähriges Firmenjubiläum Foto: PR
Wedel (23. April 2019, PM) · … am 1. Mai 1994, als der damals 28 Jahre alte Kaufmann Volker Klein das erste Kapitel einer langen Erfolgsgeschichte schrieb und mit der Übernahme des Bona-Marktplatzes in der alten „Wedeler Passage“ den Grundstein seiner beispielhaften Entwicklung als selbstständiger Kaufmann legte. Hatte Klein von 1992 bis 1994 noch die Leitung des Marktplatzes im Rahlstedt Center inne, so konnte er fortan einen Supermarkt mit 1250 qm Ladenfläche mit Bäckerei, Blumenladen und Gastronomie sein Eigen nennen. 60 engagierte Mitarbeiter inklusive. Ihnen gab Klein schon damals seine ganz eigene Philosophie mit auf den Weg.

Von Anfang an wollte ich das Unternehmen als Familienbetrieb führen. Dabei waren und sind mir die Begriffe Zielstrebigkeit und Liebe zum Job besonders wichtig. Meinen Mitarbeitern habe ich stets vermittelt, dass der
Name Volker Klein nicht nur für Lebensmittel, sondern auch für Aufmerksamkeit und Service stehen soll“, so der zweifache Vater, der im Jahr 2019 nicht nur das 25-jährige Jubiläum seines Marktes in Wedel feiert, sondern zwei weitere wichtige Ereignisse, bei denen die Zahl 25 im Fokus steht.

So feiern Volker Klein und seine Frau Anja, die heute in der Geschäftsleitung mit dem Schwerpunkt Personal und Buchhaltung tätig ist, in diesem Jahr ihren 25. Hochzeitstag und Sohn Frederik, der noch in diesem Jahr in die Geschäftsleitung einsteigen wird, wird gleichzeitig 25 Jahre alt. 1994 war also mit der Hochzeit und der Geburt des Sohnes ein sehr ereignisreiches Jahr für die Kleins. Zwei Jahre später kam dann auch noch Tochter Alena Malin zur Welt, die aktuell BWL studiert und in einigen Jahren ebenfalls ins Familienunternehmen einsteigen will.

Das Familienglück war also schon 1996 perfekt und auch geschäftlich ging es Jahr für Jahr bergauf. „Der Bona-Marktplatz lief gut, allerdings reifte in den folgenden Jahren in uns die Entscheidung, dass wir uns zu 100 Prozent auf die Betreibung des Supermarktes konzentrieren wollen. Das mündete 1999 in der Umfirmierung von Bona auf EDEKA“, erinnert sich der 53-Jährige.

2007 zog EDEKA Volker Klein schließlich als Ankermieter in die neu eröffneten „Welau Arcaden“ ein und entwickelte sich kontinuierlich weiter. Heute verfügt der Markt über modernste Standards, eine Bäckerei und Konditorei, ein Bistro und weist nach einer umfassenden Erweiterung im Jahr 2015 eine Verkaufsfläche von 1900 qm auf. Die ist zwar etwas kleiner, als die 2700 qm des 2014 eröffneten EDEKA-Volker-Klein-Marktes am Elbe- Einkaufszentrum in Osdorf, beide Märkte eint jedoch der spezielle Charme, das besondere Gespür für die Kunden und das familiäre Flair, für das Volker Kleins Märkte seit 25 Jahren von den Kunden anerkennend geschätzt werden.

Wir möchten nicht nur unseren Kunden für die tollen 25 Jahre danken, sondern vor allem auch unseren Mitarbeitern. Sie sorgen Tag für Tag dafür, dass in den Märkten alles rund läuft uns die Kunden zufrieden sind. Daher ist es uns wichtig, dass es ihnen allen gut geht und sie Spaß an der Arbeit haben“, loben Anja und Volker Klein ihr engagiertes Personal.

Ihr Kommentar ...
Abbrechen
Sie sind Gast
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar ... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreiben Sie einen ersten Kommentar.

Skyscraper Thode