Spargeltradition bei Glasmeyer – »wir wiegen erst nach dem Schälen«

Christian Rengert, stellv. Leiter der Gemüseabteilung bei A. Glasmeyer in den Othmarscher Höfen mit der Spargelschälmaschine Christian Rengert, stellv. Leiter der Gemüseabteilung bei A. Glasmeyer in den Othmarscher Höfen mit der Spargelschälmaschine Foto: Markus Krohn

Othmarschen (22. April 2020, Markus Krohn) · Ein herrlicher Duft zieht durch das Landhaus, die Waitzstraße und die Othmarscher Höfe – es ist Spargelzeit! Das Königsgemüse ist bald wieder in aller Munde. Die zarten Stangen verwöhnen uns nicht nur mit ihrem unverwechselbaren Geschmack, sondern sind auch echte Schlankmacher! Mit einem Wasseranteil von über 90 Prozent sind alle Sorten extrem kalorienarm, selbst wenn Sie Fleisch, Fisch oder Rührei dazu servieren.

Spargel GlasmeyerAchten Sie beim Spargelkauf auf regionalen und frisch gestochenen Spargel. In unseren Filialen bieten wir Ihnen selbstverständlich regionale Produkte. Nicht nur Spargel, sondern auch Schinken, Fisch oder Käse zum Überbacken. Rezepte und Anregungen für genussvolle Spargelgerichte erhalten Sie bei uns im Markt oder auf unserer Webseite.
Glasmeyer hat, als jahrzehntelanger Bestandteil der Hamburger Elbvororte, über die Zeit das Verständnis für das Einkaufserlebnis geprägt. Das besondere Sortiment und die hohe Qualität der Produkte sind schon lange etwas, an das wir uns gewöhnt haben.
Aus dieser Verbundenheit entstehen Traditionen und auf eine davon möchten wir besonders hinweisen: Wenn die Spargelschälmaschine zum Höhepunkt der Saison aufgestellt ist, wird erst nach dem Schälen gewogen. Das ist ein Service, den es kein zweites Mal in Hamburg gibt. Kommen Sie vorbei und werden Sie ein Teil dieser Tradition. Ab sofort steht Ihnen dieser Schälservice in unseren Märkten im Landhaus und in den Othmarscher Höfen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

A. Glasmeyer

  • Behringstr./Ecke Jürgen-Töpfer-Straße 18a-f
    (Othmarscher Höfe)
  • Kalckreuthweg 90 und
  • Waitzstraße 1–3

www.glasco.de

Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden