Prien: »SPD lässt Rissener Bürger im Stich«

Hamburg/ Rissen (28.03.2013, MK) · Gestern Abend war die Umgehung der B431 in Rissen Thema der Hamburgischen Bürgerschaft. Die Blankeneser CDU-Abgeordnete Karin Prien meint: "Die SPD lässt Rissener Bürger im Stich". Nach ihrer Meinung gehört der Ausbau der B 431 in den Bundesverkehrswegeplan. Weiter sagt Prien:

"Ohne Not will der SPD-Senat dieses Verkehrsprojekt als einziges aus dem Bundesverkehrswegeplan 2013 streichen lassen, obwohl der Ausbau für die zunehmend angespannte Rissener Verkehrssituation von so großer Bedeutung ist. Zur Begründung hat der Senat angeführt, man habe sich auf wesentliche Projekte konzentrieren müssen. Die Chancen für die Ortsumgehung sind damit, obwohl sich die Rissener Situation aufgrund des geplanten Kraftwerksbaus und der Einrichtung des Businessparks Wedel verschärft hat, weiter gesunken. Alternative Konzepte hat der Senat nicht. Dies ist insofern nicht nachvollziehbar, als sich auch die Verkehrsexperten im Bundesverkehrsministerium erklären, dass mit einem Kosten-Nutzungs-Faktor von 5,9, der Nutzen ist also 5,9 mal so hoch wie die Kosten, die Ortsumgehung Rissen ein lohnenswertes Projekt ist. Auch die geschätzten Kosten in Höhe von 30 Mio. sind im Vergleich zu anderen Verkehrsprojekten deutlich überschaubar. Anders als die SPD nun meint, hätte man gerade jetzt das Vorhaben mit aller Kraft voranbringen müssen. Aber ebenso, wie im Zusammenhang mit den Planungen für den Businesspark Wedel und den Kraftwerksbau in Wedel, scheinen sich Bezirk und Senat um die Verkehrssituation in Rissen schlicht und ergreifend nicht kümmern zu wollen. Die Empörung der Bürger kann man gut verstehen."

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode