Planungswettbewerbe im Städtebau fairbessern

Elbvororte (30. April 2024, PM) · Die Hamburger Architekturkammer bietet eine "Musterauslobung" bei Planungswettbewerben. Doch ist sie weder inhaltlich noch für die Zusammensetzung der Preisgerichte bindend. Das wird sich in Altona nun ändern: Auf Antrag der GRÜNEN und SPD soll eine Jury zukünftig Bürger*innen beteiligen, es mehr Geschlechterparität geben und fraktionsübergreifend die Bezirksversammlung berücksichtigt werden.

Christian Trede, Sprecher für Stadtentwicklung der GRÜNEN Bezirksfraktion Altona: "Die Art der Beiträge genauso wie die Wahl der prämierten Projekte sind natürlich geprägt - sowohl von der Zusammensetzung der Jurys als auch von den inhaltlichen Schwerpunkten, die in den Auslobungen formuliert werden. Was in Altona - z. B. bei der Entwicklung von Mitte Altona, dem Kolbenschmidt-Quartier oder der Science City - seit Jahren gängige Praxis ist, soll nun mit einem Beschluss der Bezirksversammlung verstetigt werden.
Insgesamt wollen wir die Blickwinkel der Bürger*innen von vornherein einbinden und regelhaft eine geschlechtersensible, inklusive Quartiersentwicklung sichern. Damit setzt Altona erneut Maßstäbe für eine gerechtere Stadtplanung der Zukunft."

Gregor Werner, baupolitischer Sprecher der SPD Bezirksfraktion Altona: "Gutes noch besser machen und bewährte Prozesse dauerhaft festschreiben. Das Ziel unseres Antrags ist ganz klar: Eine bessere Einbindung der Zivilgesellschaft erreichen und auch bei Wettbewerben für Hoch- und Städtebau die Prinzipien der paritätischen Besetzung auf den Weg bringen. Wir stärken damit eine inklusive Stadtplanung und verankern die Rechte aller Fraktionen bei den genannten Wettbewerben."

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste