Nach Bezirkswahl:

  • Neue Fraktion DIE LINKE Altona startet!
Foto v.l.n.r.: Reihe 1: Karsten Strasser, Yavuz Fersoglu / Reihe 2: Kai-Uwe Helmers, Andrea Benkert, Julia Koppke, Claudia Dyroff, Ricardo Bolaños González Foto v.l.n.r.: Reihe 1: Karsten Strasser, Yavuz Fersoglu / Reihe 2: Kai-Uwe Helmers, Andrea Benkert, Julia Koppke, Claudia Dyroff, Ricardo Bolaños González Foto: PR
Elbvororte (10. Juli 2024, PM) · Bei der Bezirksfraktion DIE LINKE Altona sind durch die Bezirkswahlen die Karten neu gemischt worden: Es gibt viele neue, aber auch bekannte Gesichter. Der langjährige Bezirksabgeordnete Karsten Strasser (Jurist und Rechtschutzsekretär) ist einstimmig als Fraktionsvorsitzender bestätigt worden. Ebenfalls einstimmig wurden die neuen Abgeordneten Yavuz Fersoglu (Diplom-Jurist) zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden und Julia Koppke (Angestellte im Buchverlag) zur parlamentarischen Geschäftsführerin gewählt. Weiterhin gehören der Fraktion Claudia Dyroff (Lehrerin), Ricardo Bolaños González (Psychologe), Andrea Benkert (Berufsschullehrerin) und Kai-Uwe Helmers (Arzt für Allgemeinmedizin) an.

Karsten Strasser: „Es ist ein Erfolg, dass DIE LINKE mit 12,9 Prozent und sieben Mandaten wieder eine starke Fraktion ins Rathaus Altona entsendet.“ Die Bezirksfraktion DIE LINKE wird auch zukünftig den Finger in die Wunden legen. Als Oppositionskraft mit dem Anspruch Altonas Zukunft mitzugestalten, wird DIE LINKE konstruktive Vorschläge machen, um z.B. die soziale Spaltung zu überwinden und die demokratische Teilhabe auszuweiten.

Die wachsende Armut in Altona zeigt sich durch die zahlreichen bettelnden Menschen und Obdachlosen, die sich im Bahnhof und in der Neuen Großen Bergstraße aufhalten. Yavuz Fersoglu: „Leider wird die Not dieser Menschen übersehen. Hier fehlt jegliche Hilfestellung. Während immer mehr Bürogebäude gebaut werden, geht der soziale Wohnungsbau immer mehr zurück – wir von der LINKEN fordern: Mehr Hilfseinrichtungen und sozialen Wohnungsbau.“

Bei Entscheidungen über größere Bauprojekte fehlt es an echter Beteiligung und Transparenz. Julia Koppke: „Ein krasses Beispiel für fehlende Transparenz ist der hinter verschlossenen Türen ausgekungelte Umzug der Sparda-Bank an die schon seit Jahren leerstehende einst beliebte Gastro-Ecke Bahrenfelder Straße/Barnerstraße.“

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste