Grüne Altona stimmen für Sondierungsgespräche

Altona (5. Juni 2019, PM) · Auf ihrer gestrigen Kreismitgliederversammlung haben die GRÜNEN Altona mit großer Mehrheit beschlossen, die anderen demokratischen Parteien der neu gewählten Bezirksversammlung zu ergebnisoffenen Gesprächen über Formen einer möglichen Zusammenarbeit einzuladen. Dazu wurde eine Verhandlungskommission aus geschäftsführendem Kreisvorstand (Johannes Müller, Charlotte Stoffel und Anna Damm) sowie dem erneut nominiertem Fraktionsvorstand (Gesche Boehlich, Benjamin Eschenburg und Sven Kuhfuss) eingesetzt. Die Gespräche werden in der Reihenfolge des Wahlergebnisses der anderen Parteien angeboten, dementsprechend wird die SPD zuerst eingeladen.
Dazu Johannes Müller, Kreisvorsitzender der Grünen Altona: "Als Kreisverband Grüne Altona freuen wir uns über das Vertrauen, welches uns die Wähler*innen bei den Bezirksversammlungswahlen vom 26.5. entgegengebracht haben. Die Wähler*innen haben uns mit diesem Ergebnis ein klares Mandat erteilt, Altona mit einer modernen, zukunftsgerichteten und grünen Politik zu gestalten.
Als größte Fraktion in der Bezirksversammlung nehmen wir diesen Gestaltungsauftrag gerne an und werden in und für Altona in grünem Sinne verantwortungsbewusst arbeiten. Wir laden die anderen demokratischen Parteien dazu ein, gemeinsam mit uns für den Bezirk die besten Lösungen zu suchen."
Skyscraper Thode