Elbvororte – Bezirkspolitik

Reventlowstraße: Hamburger Verwaltungsgericht weist Eilantrag ab

Othmarschen (20. März 2024, Markus Krohn) · Das Hamburger Verwaltungsgericht hat den Eilantrag der CDU-Bezirksfraktion zum Baustopp der Baumaßnahme in der Reventlowstraße in Othmarschen zurückgewiesen.

SPD kritisiert Kommunikation und fordert lückenlose Aufklärung des »Reventlowstraßen«-Falls

Othmarschen/Altona  (29. Februar 2024, PM) Die Bezirksversammlung hat in ihrer gestrigen Sitzung mit der Mehrheit der Fraktionen von CDU, SPD, FDP sowie zwei Stimmen der Linken gegen die Grünen beschlossen, dass die Baumaßnahme in der Reventlowstraße aufgeschoben wird. Die Bezirksamtsleitung hatte in der Bezirksversammlungssitzung jedoch betont, sie werde die Baumaßnahmen wie geplant fortführen, um die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme nicht zu gefährden.

Linda Heitmann wird Sprecherin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit & Verbraucherschutz der Grünen-Fraktion im Bundestag

Sülldorf/Berlin (23. Februar 2024), PM · Die Bundestagsabgeordnete Linda Heitmann ist neue Sprecherin für Sprecherin für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit & Verbraucherschutz der Grünen-Fraktion im Bundestag. Sie wurde mit der Mehrheit der Fraktionsstimmen gewählt und tritt ihr Amt ab sofort an.

Blankenese, 15. Februar 2024 (PM) ·  Vor kurzem kam hoher Besuch in den Politikunterricht der Studienstufe in der Frahmstraße: Vier Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft diskutierten in Kleingruppen mit den rund 40 Schülerinnen und Schülern u.a. über das Bürgergeld, die aktuelle Migrationspolitik und die Wohnsituation für Studenten. Die Themen und Fragen waren von den Schülerinnen und Schülern selbst gewählt und vorbereitet worden.

Landschaftsplaner aus dem Bezirk Altona wird neuer Vorsitzender des Regionalpark Wedeler Au

Wedel/Altona (15. Februar 2024, PM) · Bei der diesjährigen Jahresmitgliederhauptversammlung des gemeinnützigen Regionalparks Wedeler Au e.V. standen am 7. Februar 2024 in der Feuerwache in Hetlingen – neben dem Rückblick auf das Jahr 2023 sowie dem Ausblick auf das Jahr 2024 – Vorstandswahlen an. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende, Volker Lehmberg, Landschaftsplaner vom Bezirksamt Altona, stellte sich für den Posten des 1. Vorsitzenden zur Wahl. Der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Hetlingen, Michael Rahn-Wolff, kandidierte für den dann freigewordenen Posten des Stellvertreters. Beide Bewerber wurden einstimmig gewählt. Vor seiner Position im Bezirksamt Altona entwickelte Volker Lehmberg bereits als Angestellter in einem privaten Planungsbüro das Rahmenkonzept für den Regionalpark Wedeler Au und begleitet selbigen demnach bereits seit den sprichwörtlichen „Kinderschuhen“. Rahn-Wolff setzt sich als Bürgermeister Hetlingens und hauptberuflicher Journalist seit Jahren für Belange und Projekte in seiner Heimatgemeinde und ihrer Umgebung ein. Somit ist sowohl das größte als auch das einwohnermäßig kleinste Mitglied des Regionalparks Wedeler Au e.V. im Vorstand vertreten. Hans-Peter Lütje, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Appen, komplettiert den Vorstand. Er wurde 2022 als Nachfolger von Hans-Joachim Banaschak zum Schatzmeister gewählt.

Mitmachten: Neugestaltung der Rainvilleterrasse als öffentliche Grünanlage

Ottensen (19. Dezember 2023, PM) ·  Grünanlage statt Parkfläche. Das in den vergangenen Jahren als Parkplatz genutzte Areal der Rainvilleterrasse soll künftig als öffentliche Grünfläche neugestaltet werden – mit Hilfe der Menschen vor Ort. Dazu startet nun eine Online-Beteiligung für Bürgerinnen und Bürger.

Sozialpolitisches Frühstück mit Frank Schmitt und Klaus Wicher

Lurup/Elbvororte (12. Dezember 2023, PM) · In diesem Jahr fand – nach längerer Pause – wieder das schon traditionelle sozialpolitische Frühstück statt, bei dem Bürgerinnen und Bürger bei Kaffee und Brötchen mit dem SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Frank Schmitt und dem Landesvorsitzenden des Hamburger Sozialverbandes SoVD, Klaus Wicher, diskutieren konnten. Über 50 Gäste waren der Einladung von Frank Schmitt gefolgt. Alle Anwesenden beteiligten sich engagiert an der Diskussion, so dass ein lebendiger Austausch zwischen ihnen und ihrem Abgeordneten sowie dem sozialpolitischen Experten Klaus Wicher, entstand.

Wichmannstraße: »In Zukunft Wohnen«

Bahrenfeld (12. Dezember 2023, PM) · Am Mittwoch den 20. Dezember 2023 informieren Sozialbehörde, Fördern & Wohnen und das Bezirksamt Altona Anwohnende und Interessierte über die angepasste Planung des Bauvorhabens einer öffentlich-rechtlichen Unterbringung (örU) im geförderten Wohnungsbau in der Wichmannstraße.

Seite 4 von 30

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste