Zur finanziellen Freiheit mit dem Immobilien-Teilverkauf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Wertfaktor-Gründer Christoph Neuhaus und Dr. Alexander Ey Wertfaktor-Gründer Christoph Neuhaus und Dr. Alexander Ey Foto: PR
Elbvororte (4. Juni 2020, PM) · Der Eintritt in den Ruhe­stand ist für viele Senioren ein besonderer Moment, denn nun beginnt der Abschnitt, in dem endlich ausreichend Zeit für die schönen Dinge des Lebens ist. Unabhängig davon, ob man sich den Traum vom eigenen Swimming-Pool im Garten erfüllen oder eine Designer-Küche kaufen möchte: Für Immobilien-Eigentümer ist der Ruhestand der perfekte Zeit­punkt, einen Teil des eigenen Immobilien-Vermögens in liquide Mittel umzuwandeln. Möglich macht dies das neuartige Konzept des Immobilien-Teilverkaufs der wertfaktor Im­mobilien GmbH.
Dabei entscheidet der Verkäufer zu­nächst, wieviel Geld er aus seiner Immobilie herauslösen möchte. Ein unabhängiger und zertifizierter Gutachter ermittelt daraufhin den aktuellen Ver­kehrswert. Aus diesem ergibt sich der prozentuelle Anteil der Immobilie, den wertfaktor aufkauft. Maximal sind das 50 Prozent. Das Besondere ist, dass der Verkäufer durch einen Teilverkauf nicht nur weiterhin an der Wertsteigerung seiner Immobilie beteiligt ist, sondern auch ein im Grundbuch eingetragenes lebenslanges Nieß­brauchrecht erhält. Somit kann er nicht nur im Eigenheim verbleiben, sondern auch weiterhin allein darüber entscheiden. Für den Eigentumsanteil, den wert­faktor als „stiller“ Mitei­gen­tümer nicht nutzt, wird ein mo­natliches Nutzungsentgelt fällig, welches derzeit pro Jahr 2,9% des Auszahlungsbetrags beträgt.
Fragen beantwortet das Team von wertfaktor Immobilien GmbH gern unter der Tel. (040) 180 245 486.

www.wertfaktor.de
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden