SPD-Spitzenkandidat Sören Platten besucht und unterstützt DESY-Forschungszentrum in Bahrenfeld

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
SPD-Spitzenkandidat Sören Platten besucht und unterstützt DESY-Forschungszentrum in Bahrenfeld Fotos: SPD Altona
Bahrenfeld (21. Mai 2024, PM) · Am vergangenen Dienstag hat Sören Platten, SPD-Kreisvorsitzender und Spitzenkandidat zu den Bezirkswahlen das Forschungszentrum Desy in Bahrenfeld besucht.
Zusammen mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Niels Annen konnten wir uns zunächst mit Arik Willner (Chief Technology Officer & komm. Admin. Direktor) über aktuelle Unternehmens- und Standortthemen wie bspw. die Entwicklung der Science City Hamburg Bahrenfeld austauschen.
Ein weiteres wichtiges Thema: Das DESY-Projekt PETRA IV. Im letzten Jahr konnten wir über den Bund 40 Millionen Euro als Anschubfinanzierung für das geplante 3DRöntgenmikroskop bereitstellen.

Mit diesem Zukunftsprojekt plant DESY die Entwicklung der mit Abstand besten Lichtquelle ihrer Art, was - neben exzellenter Wissenschaft - gerade für die Industrie oder Anwendungen in Medizin, Umwelt, Energieforschung, Mobilität und Informationstechnologie ein enormes Potential birgt.
Faszinierende Einblicke in die Forschungs-Arbeit gab es dann noch in das DESY-Projekt KALDERA. Von dem leitenden Wissenschaftler Andreas Maier und seinen Team-Mitgliedern Katja Schubert, Manuel Kirchen und Guido Palmer wurde uns gezeigt, wie im Bereich der Laser-Plasmabeschleunigung künftig Anlagen ermöglicht werden sollen, die wesentlich kompakter und damit vor allem auch mobil einsetzbar sein werden.

“Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass DESY im Bund die Unterstützung erhält, die es benötigt. Nicht nur geht es hier um Spitzenforschung in Hamburg und in Deutschland. Es ist auch die Grundlage für wirtschaftliches Wachstum neue Jobs in Altona in einer wirtschaftlich nicht einfachen Zeit.”, so Sören Platten.

“Auch in der Bezirkspolitik unterstützen wir die wichtigen Entwicklungen rund um den DESY-Campus in Bahrenfeld. So werden wir dafür sorgen, dass die Menschen in den Altonaer Stadtteilen bei allen Entwicklungen rund um die Science City mitgenommen werden, anders, als es das mit grün-schwarzer Mehrheit geführte Bezirksamt tut. Und wir sorgen dafür, dass vorwiegend die SAGA und Genossenschaften am Bau der Science City beteiligt werden. So geht nachhaltige und soziale Politik für Altona.”, so Sören Platten abschließend.
Letzte Änderung am Dienstag, 21 Mai 2024 11:07

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste