Initiative für Spaß und Sicherheit am und im Wasser

  • Bundesweiter Schwimmabzeichentag am Sonntag
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Am Sonntag werden im Mehrzweckbecken im Bad Blankenese die Schwimmprüfungen abgenommen. Einfach hingehen und anmelden Am Sonntag werden im Mehrzweckbecken im Bad Blankenese die Schwimmprüfungen abgenommen. Einfach hingehen und anmelden Foto: Bäderland Hamburg

13. Juni 2024, PM) · Die DLRG Hamburg, der Hamburger Schwimmverband, Bäderland und die Active City Hamburg laden am 16. Juni 2024 zum kostenlosen Schwimm-Check ein. Sicher schwimmen zu können kann lebenswichtig sein. Nur wer schwimmen kann, kann den Spaß am und im Wasser sicher genießen. Das wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Hamburg, der Hamburger Schwimmverband, Bäderland Hamburg und die Active City ins öffentliche Bewusstsein rücken. Sie laden zum kostenfreien Schwimm-Check am 16. Juni 2024 in Hamburger Schwimmbäder ein.

Am Sonntag können Interessierte ihr Können unter Beweis stellen und eines der Deutschen Schwimmabzeichen Bronze, Silber oder Gold ablegen“, versichert der Präsident der DLRG Hamburg, Heiko Mählmann. Und: „Für Schwimmanfänger nehmen wir natürlich auch das Seepferdchen ab.

Für Sportstaatrat Christoph Holstein ist der Schwimmabzeichentag „ein weiterer Baustein, mit dem wir die negativen Folgen der Corona-Zeit beseitigen. Da betrifft besonders die Defizite von Kindern, was das Schwimmenlernen betrifft.“ Hier habe es mit der städtischen Schwimmlernoffensive und der vom NDR initiierten Aktion „Welle machen“ zur Anwerbung von Schwimmlehrerinnen und -lehrern bereits erfolgreiche Schritte gegeben. „Aber die Zahlen zeigen: Es ist noch einiges zu tun.

Am Ende der Grundschule kann die Mehrheit der Kinder nicht sicher schwimmen“, erlälutert Mählmann. Die Schwimmfähigkeit der Kinder lässt auch in Hamburg bedrohlich nach. „Das muss sich ändern“, betont der DLRG-Präsident und beklagt, dass besonders viele Kinder aus sozial schwachen Familien das Schwimmen nicht beherrschen. „Schwimmen ist ein Kulturgut und sollte wie das Lesen, Rechnen und Schreiben zu den Grundfertigkeiten aller gehören. Es sollte nicht vom Geldbeutel abhängen.“ Hierauf wollen die Lebensretter ebenso hinweisen wie auf die Bedeutung der ehrenamtlichen Schwimmausbildung in den Vereinen.

Der Hamburger Schwimmverband und die DLRG bieten daher gemeinsam mit Bäderland und unterstützt von der Behörde für Inneres und Sport am Sonntag, dem 16. Juni 2024, von 10 bis 17 Uhr in verschiedenen Hallen (z.B. auch im Schwimmbad in der Simrockstraße 45) die Möglichkeit zum Ablegen der Prüfungen an. „Als sicherer Schwimmer gilt, wer das Schwimmabzeichen Bronze, auch als Freischwimmer bekannt, erhält“, erläutert Michael Schumann, 1. Vorsitzenden des Hamburger Schwimmverbandes. Zu den Anforderungen zählen 15 Minuten durchgehendes Schwimmen mit Wechsel der Körperlage. Dabei sind mindestens 200 Meter zurückzulegen. Außerdem gehören der Sprung vom Startblock oder Ein-Meter-Brett und das Heraufholen eines Gegenstandes aus zwei Metern Tiefe zur Prüfung. Auch muss nachgewiesen werden, dass die Baderegeln bekannt sind.

Beim ersten bundesweiten Schwimmabzeichentag im vergangenen Jahr zählten die Prüfer mehr als 13.000 abgenommene Abzeichen. In diesem Jahr sollen es noch mehr werden. „Wichtiger aber ist es, dass sich viele Menschen mit dem Thema Sicherheit beim Schwimmen beschäftigen und selbst einmal ausprobierten, wie gut sie im Wasser unterwegs sind“, sagt Michael Schumann und ermuntert alle, sich am Sonntag, dem 16. Juni 2024, zur Prüfung eines der Schwimmabzeichen in den Hallen anzumelden.

Der Eintritt ist für die Prüflinge für die Zeit der Prüfungsabnahme frei, ebenfalls die Prüfungen für Seepferdchen und Deutsches Schwimmabzeichen Bronze. Lediglich für das Deutsche Schwimmabzeichen Silber und Gold werden jeweils drei Euro erhoben.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste