Martinsbrezeln für Obdachlose

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Diesen Artikel kommentieren
Katharina, Wiebke, Maximilian, Laurenz, Greta und Lina von der Katholischen Schule Blankenese freuen sich über die Spendensumme für die Alimaus. Katharina, Wiebke, Maximilian, Laurenz, Greta und Lina von der Katholischen Schule Blankenese freuen sich über die Spendensumme für die Alimaus. Foto: PR/Katholische Schule Blankenese
Blankenese (26. November 2018, PM) · Engagierte Eltern, knusprige Brezel, hungrige Kinder – und alles für den guten Zweck: Mit dem diesjährigen Verkauf selbst gebackener Martinsbrezel auf dem Schulhof an der Mörikestraße hat der Elternrat der Katholischen Schule Blankenese insgesamt 374 Euro für den guten Zweck eingesammelt. Die Spendensumme wird noch im Advent persönlich von Elternrat und Schülern an die „Alimaus“ übergeben, einer Tageseinrichtung für Obdachlose und Bedürftige in Altona.
Ihr Kommentar ...
Abbrechen
Sie sind Gast
oder als Gast kommentieren
Lade Kommentar ... Der Kommentar wird aktualisiert nach 00:00.

Schreiben Sie einen ersten Kommentar.

Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!