×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 936
Blankenese

Blankenese (01.06.2015, PM) · Leonieke König (13), Achtklässlerin der Stadtteilschule Blankenese, ist in die „Jump!Academy“ mit Sitz in München aufgenommen worden. Damit gehört sie zu den insgesamt zehn Jugendlichen zwischen 12 und 14 Jahren, die für zwei Jahre eine intensive Förderung auf dem Weg in ein erfolgreiches Berufs- und Wirtschaftsleben erhalten werden.

Blankenese (27.05.2015, PM) · Am Nachmittag riss der Himmel auf über Blankenese. Im Garten hinter dem Ärztehaus Godeffroystraße 29 herrschte heitere Stimmung. Rund 200 Menschen hatten sich dort, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche, zum offiziellen Baustart für das Emmaus Hospiz versammelt.

Elbvororte (26.05.2015, Markus Krohn) · Erfolgreiches Pfingst-Wochenende für Hamburger Nachwuchsmusiker: 56 von 380 ursprünglich gestarteten Jugendlichen aus Hamburg dürfen sich besonders freuen: Sie räumten beim „Jugend musiziert“-Wettbewerb die begehrten Bundespreise ab.

CDU richtet Blick nach vorne

Blankenese (21.05.2015, Wolf Achim Wiegand) · Wunden lecken gilt nicht mehr. Das machte Roland Heintze (42), frischgebackener CDU-Landesvorsitzender, bei einer öffentlichen Mitgliederversammlung in der Gorch-Fock-Schule deutlich. "Wir stehen an einer Zäsur und müssen nach der Fehleranalyse nun eine neue Programmatik, eine neue Strategie und neue Köpfe aufbauen."

Blankenese (20.05.2015, Manuela Tanzen) · „Hamburg von allen Seiten, von oben, von unten und von der Seite“, heißt es im Programm des KJM Buchverlags. Und tatsächlich: Pikkofinte Sturmholz, der kleine Klabautermann aus „Die 7 magischen Klabauterknoten“ wohnt in einem alten Blankeneser Kapitänshaus, auf dem Dachboden. In „Hamburgs Wilde Küche“ zeigen die Autorinnen, welche wild wachsenden Pflanzen man essen kann und wie. „Hamburger Schiffe“, „Willkommen in Hamburg“, „Hamburg – Stadt am Fluss: Mein Blankenese“ sind weitere Titel aus dem Verlagsprogramm.

Pfingsten: Fußballfest in Blankenese

Blankenese (05.05.2015, PM) · Bereits zum 11. Mal ist die Fußballabteilung der FTSV Komet Blankenese v. 1907 Ausrichter des Elbe-Cups, eines der größten Jugendfußballturniere in Norddeutschland. Gemeldet sind bis jetzt schon über 150 Mannschaften mit über 1.500 jugendlichen Akteuren aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Berlin, die über das Pfingstwochenende (23. bis 25. Mai) ein großes Fußballfest feiern. Besonders freuen sich die Veranstalter als einer der größten Hamburger Vertreter des Mädchenfußballs über die Meldung von insgesamt 34 Mädchenmannschaften.

Blankenese (27.04.2015, Markus Krohn) Û Der Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung wird am Montag, dem 4. Mai in der Bugenhagenschule in Blankenese tagen. Grund: Bei der Sitzung stehen vor allem Themen im Mittelpunkt, die den Stadtteil direkt betreffen. Die Sitzung ist öffentlich.

Blankenese (08.04.2015, PM) · Am Ostermontag wurde Pastor Helmut Plank (65) nach 37 Jahren Gemeindepfarrdienst in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Blankenese von Propst Dr. Horst Gorski in den Ruhestand verabschiedet. Die Kirche am Markt war bis in die oberen Ränge voll besetzt.

Blankenese/ Groß Flottbek (09.04.2014, Markus Krohn) · Ist der Jenisch-Park demnächst um eine kulturelle Institution reicher oder bleibt der Kunstschatz von Eduard Bargheer der Öffentlichkeit weiter in großen Teilen verborgen? Nach einer Odyssee zwischen Behörden, politischen Interessen und Finanziers ist das Schicksal des Bargheer Museums im Jenischpark immer noch offen. Immerhin haben sich inzwischen die verantwortlichen Stellen in der Verwaltung und Politik mit den Initiatoren und Nachlassverwaltern des Deutsch-Italienischen Graphikers und Malers, Dirk Justus und Peter Silze, auf ein Konzept für den Neubau geeinigt.

Blankenese (07.04.2014, MK) · Die CDU Blankenese macht sauber: Am Wochenende zogen bei Regenwetter die Mitglieder ihre regenfesten Jacken an und säuberten Verkehrsschilder in Blankenese.

"Wie oft ärgert man sich, dass man durch den Ort gehend die Verkehrsschilder vor lauter Grünschmutz nicht mehr erkennen kann?" Fragt sich CDU-Pressesprecher Johann Rieckers. "Die CDU-Blankenese hat sich gesagt: das wollen wir nicht mehr länger hinnehmen." 

Seite 17 von 19

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode