Blankenese
Blankenese (5. Juli 2016, PM) · Bäcker Körner lädt den Frühstückshelden mit seinem Backbus ein: Heute gastiert der Doppeldecker-Bus auf dem Blankeneser Marktplatz um den Kindern des der Ev.-Luth. Kindertagesstätte das Backen mit Spiel und Spaß näherzubringen.
Blankenese/Sülldorf (30.06.2016, Markus Krohn) · Brotprüfung im Mercado in Altona: Für die Handwerksbetriebe der Bäcker-Innung Hamburg eine gute Gelegenheit, die eigenen Produkte im Wettbewerb mit anderen Betrieben zu messen, um die Qualität der eigenen Produkte zu halten – oder sogar noch zu steigern.
Die beiden Bäckereibetriebe aus dem Hamburger Westen, Bäckerei Körner (Blankenese) und Bäckerei Hansen (Sülldorf) schneiden regelmäßig sehr gut ab, in diesem Jahr konnte sich vor allem die Bäckerei Körner noch einmal steigern: 83 Prozent der Backwaren aus Sabine Möllers Backstube an der Blankeneser Landstraße erhielten die Bestnote.
Blankenese (23.06.2016, PM) · „Ein wichtiger Abschnitt unseres Riesenvorhabens ist geschafft“, freute sich Clarita Loeck, Vorsitzende des 2006 gegründeten Blankeneser Hospizvereins und der Stiftung Emmaus Hospiz. Bei strahlendem Sommerwetter begrüßte sie heute Nachmittag auf der Baustelle an der Godeffroystraße 29 rund 140 Gäste: Sponsoren, Ehrenamtliche aus dem Hospizdienst, Abgesandte von Kirchengemeinde und Kirchenkreis, Vertreter der Emmaus-Stiftung – der Bauherrin – und der Pflegediakonie Hamburg-West/Südholstein – der künftigen Betreiberin –, Architekt, Bauunternehmer und Handwerker feierten Grundsteinlegung und Richtfest zugleich.
Blankenese (03.06.2016, Markus Krohn) · Heute Juni eröffnet das mo­dernisierte und erweiterte Simrockbad in Blanke­ne­se neu. Schon gestern am Donnerstag, fand ein Tag der offenen Tür statt, ohne Badebetrieb. Doch nun gibt es keine Einschränkungen an der Sim­rock­straße mehr! Ab 6:30 Uhr öffnen die Türen für alle Bade- und Saunagäste. Nach der Sa­nie­rung und Erweiterung der Sauna vor eineinhalb Jahren und den aktuellen Arbeiten gehört das Bäderland-Hallen­bad zu den mo­dernsten Frei­zeit­einrichtungen Hamburgs.

Blankenese (18.04.2016, PM) · Das Musikprofil des Jahrgangs 9 der Stadtteilschule Blankenese will weltweit Mädchen- und Frauenrechte stärken und erhält für ein Gemeinschaftsprojekt mit der indischen ASN Secondary Senior School Neu-Delhi eine umfangreiche finanzielle Unterstützung von der Robert-Bosch-Stiftung. Im Rahmen des jährlichen Förderwettbewerbs „Deutsch-Indisches Klassenzimmer“ können sich die deutschen und indischen Schülerinnen und Schüler über 22.800 Euro für das Projekt „Erhebe deine Stimme“ freuen, mit dem sie die Mädchen- und Frauenrechte weltweit stärken wollen.

Blankenese (16.03.2016, Markus Krohn/PR) · Nach knapp sechs Monaten Bauzeit ist mitten im Blankeneser Bahnhofsviertel das Laschori Steakhouse und Burger & Streetfood entstanden. Viele Blankeneser haben schon gekostet und sind begeistert von dem neuen Konzept. Hochwertige Steaks aus offener Küche kommen gut an.

Blankenese (25.02.2016, Markus Krohn) Hinter den Türen werden eifrig Kabel und Fliesen verlegt, gestrichen und Lampen eingebaut. Nicht mehr lange, und das sanierte Bad in der Simrockstraße kann neu eröffnet werden. Dafür war allerdings eine Teilschließung notwendig, denn auch die Decke über dem großen Schwimmbecken sollte im Zuge der Erweiterungsarbeiten gleich mit saniert werden.

Blankenese (28.12.2015, PM) · Seit 23 Jahren engagieren sich Sozialarbeiterin Helga Rodenbeck und Pastor Klaus-Georg Poehls für ein faires Miteinander zwischen Flüchtlingen und den Menschen hier vor Ort. Sie gründeten den Runden Tisch Blankenese – Hilfe für Flüchtlinge. Dreh- und Angelpunkt ist die Flüchtlingsunterkunft Sieversstücken, in der rund 320 Menschen leben. Soeben fertiggestellte Erweiterungsbauten mit Platz für weitere 400 Asylbewerber werden derzeit bezogen.

Donnerstag, 10 Dezember 2015 10:26

Ein Fest für Blankenese

Blankenese (10.12.2015, Markus Krohn) · Es ist vollbracht! Nach mehreren erfolglosen Anläufen ist es der Quartiersmanagerin Ina Würdemann und der Blankeneser Interessengemeinschaft gelungen, in Blankenese entlang der Bahnhofstraße und der Blankeneser Landstraße eine Weihnachtsbeleuchtung zu etablieren. Die Pfahlewer, die nun weihnachtliche Stimmung in die Haupt-Einkaufstraßen zaubern, waren im 18. und frühen 19. Jahrhundert das charakteristische Fahrzeug der Blankeneser Fischer. Dieses Symbol ist als Weihnachtsbeleuchtung einmalig in Hamburg. Mit Hilfe zahlreicher Sponsoren, der Wirtschaftsbehörde Hamburg und der Freiwilligen Feuerwehr Blankenese konnte die Beleuchtung gerade noch rechzeitig zum 1. Advent installiert werden. Auch ansonsten soll die Einkaufsmeile attraktiver werden.

Blankenese (16.11.2015, PM) · Lassen Sie sich Tag für Tag ein bisschen mehr einstimmen auf die Weihnachtszeit. Jeden Tag im Dezember öffnet sich für Sie ein Türchen im „Lebendigen Adventskalender Blankenese“, der von der BLANKENESE Interessen-Gemeinschaft e.V. organisiert wird. Hinter jeder „Tür“ verbirgt sich eine besondere weihnachtliche Aktion, die täglich vom 1. Dezember bis 23. Dezember 2015 von den Geschäften und Institutionen, wie z.B. der Freiwilligen Feuerwehr, vielen Einzelhändlern oder der Familienbildungsstätte organisiert wird.

Seite 9 von 13
Skyscraper Thode