Die Waitzstraße in 130 Jahren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Blick auf das heutige Blockhouse-Restaurant am Eingang zur Waitzstraße Blick auf das heutige Blockhouse-Restaurant am Eingang zur Waitzstraße Foto: Archiv des Bürgervereins Othmarschen-Groß Flottbek
Groß Flottbek (31. Januar 2019, PM) • nach der vielbeachteten Fotoausstellung „Liebes altes Othmarschen“ im Jubiläumsjahr 2017 zeigt das Archiv Flottbek-Othmarschen nun eine Ausstellung zum Thema „Die Waitzstraße – früher und heute“, wieder in der Volkshochschule West (VHS, Waitzstraße 31).  Eröffnung ist am kommenden Dienstag, 5. 2. 2019 um 18 Uhr.

Die Ausstellung mit etwa 120 Fotos aus den vergangenen 130 Jahren wird noch bis Ende August zu sehen sein. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Volkshochschule begehbar. Ein Begleittext gibt zusätzlich Informationen zu den Bildern. Wie schon bei der letzten Ausstellung sind wieder einige Führungen durch die Ausstellung geplant. Außerdem will die Archivgruppe des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen ein Fotobuch der Ausstellung erstellen, um auch Menschen die Bilder zeigen zu können, die nicht in der Lage sind, in die VHS und dort ohne Fahrstuhl in den 1. Stock zu kommen.

Termine (Änderungen vorbehalten):

Donnerstag, 7. Februar 2019, 10 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019, 17 Uhr
Dienstag, 19. Februar 2019, 17 Uhr
Montag, 25. Februar 2019, 18 Uhr

Frühjahrsferien

Montag, 18. März 2019, 17 Uhr
Sonnabend, 23. März 2019, 10 Uhr
Freitag, 5. April 2019, 17 Uhr
Donnerstag, 11. April 2019, 10 Uhr

Karwoche und Ostern

Mittwoch, 24. April 2019, 17 Uhr
Montag, 29. April 2019, 10 Uhr

Treffpunkt ist in der VHS (Waitzstraße 31) im Haus A, 1. Etage (Die erste Etage ist leider nicht barrierefrei zu erreichen).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode