Die Waitzstraße in 130 Jahren

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Blick auf das heutige Blockhouse-Restaurant am Eingang zur Waitzstraße Blick auf das heutige Blockhouse-Restaurant am Eingang zur Waitzstraße Foto: Archiv des Bürgervereins Othmarschen-Groß Flottbek
Groß Flottbek (31. Januar 2019, PM) • nach der vielbeachteten Fotoausstellung „Liebes altes Othmarschen“ im Jubiläumsjahr 2017 zeigt das Archiv Flottbek-Othmarschen nun eine Ausstellung zum Thema „Die Waitzstraße – früher und heute“, wieder in der Volkshochschule West (VHS, Waitzstraße 31).  Eröffnung ist am kommenden Dienstag, 5. 2. 2019 um 18 Uhr.

Die Ausstellung mit etwa 120 Fotos aus den vergangenen 130 Jahren wird noch bis Ende August zu sehen sein. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Volkshochschule begehbar. Ein Begleittext gibt zusätzlich Informationen zu den Bildern. Wie schon bei der letzten Ausstellung sind wieder einige Führungen durch die Ausstellung geplant. Außerdem will die Archivgruppe des Bürgervereins Flottbek-Othmarschen ein Fotobuch der Ausstellung erstellen, um auch Menschen die Bilder zeigen zu können, die nicht in der Lage sind, in die VHS und dort ohne Fahrstuhl in den 1. Stock zu kommen.

Termine (Änderungen vorbehalten):

Donnerstag, 7. Februar 2019, 10 Uhr
Mittwoch, 13. Februar 2019, 17 Uhr
Dienstag, 19. Februar 2019, 17 Uhr
Montag, 25. Februar 2019, 18 Uhr

Frühjahrsferien

Montag, 18. März 2019, 17 Uhr
Sonnabend, 23. März 2019, 10 Uhr
Freitag, 5. April 2019, 17 Uhr
Donnerstag, 11. April 2019, 10 Uhr

Karwoche und Ostern

Mittwoch, 24. April 2019, 17 Uhr
Montag, 29. April 2019, 10 Uhr

Treffpunkt ist in der VHS (Waitzstraße 31) im Haus A, 1. Etage (Die erste Etage ist leider nicht barrierefrei zu erreichen).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Skyscraper Thode