Erdrutsch am Elbhang: Verschleppte Prozesse, Sanierung nicht abzusehen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Nienstedten (30. April 2024, PM) · Am 25. Dezember 2023 rutschte ein Teil des Elbhangs am westlichen Ortseingang von Nienstedten ab und ein kleines Ausflugslokal wurde dabei schwer beschädigt. Bereits am 24.12. hatten Anwohner die Gefahr bemerkt und Dr. Anke Frieling als ihrer Wahlkreisabgeordneten einen Hinweis gegeben, die ihrerseits sofort der Bezirksamtsleiterin Altona Bescheid gab. Doch der Schaden konnte nicht verhindert werden: Der Hang geriet ins Rutschen. Eine schriftliche kleine Anfrage zeigt nun, dass seitdem nicht viel passiert ist.

Die Hangsicherungsmaßnahmen dauerten bis Anfang April: Lediglich provisorische Maßnahmen haben mit dem Anbringen sogenannter sandgefüllter „Big Bags“ in den letzten vier Monaten stattgefunden. Für die Sicherungsarbeiten am Elbhang ist das Bezirksamt Altona als Flächeneigentümerin zuständig. Die mit der Vermietung der Immobilie betraute Stadtreinigung Hamburg hat erst vor wenigen Tagen mit der Schadensaufnahme begonnen. Laut Senat ist im nächsten Schritt eine statische Beurteilung des Gebäudes nötig, erst danach können der Sanierungsbedarf ermittelt und die Finanzierung sichergestellt werden.

Hierzu erklärt Dr. Anke Frieling, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der CDU-Bürgerschaftsfraktion: „Es ist mir völlig unerklärlich, warum Sicherungsmaßnahmen und die Behebung des Schadens eines vergleichsweisen kleinen Erdrutsches vier Monate dauern! Das Gutachten, mit dem Ursache und mögliche Verantwortungen ermittelt werden sollen, ist bis heute nicht einmal beauftragt – der Beginn der Reparaturmaßnahmen wird also noch ewig auf sich warten lassen. Einmal mehr erleben Hamburger Gastronomiebetriebe die fehlende Unterstützung von Stadt und Bezirk – so ist erfolgreiches Arbeiten wirklich nicht möglich! Und wieder einmal kümmert sich die Stadt nur im Schneckentempo um die Reparaturmaßnahmen des Hangs. Beim Otto-Schokoll-Höhenweg – den es nicht mehr gibt – kann jeder sehen, wozu das auf die Dauer führt. Elbufer und Elbhänge müssen unverzüglich repariert werden, sonst breiten sich Erosionen immer weiter aus."
Letzte Änderung am Dienstag, 30 April 2024 10:40

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste