Fahrerflucht aus Polizeikontrolle – Festnahme!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Fahrerflucht aus Polizeikontrolle – Festnahme! Foto: Gerhard Seybert/AdobeStock
Osdorf (24. Mai 2019, PM) · Polizeibeamte des Polizeikommissariats 25 haben Freitagabend zwei Männer vorläufig festgenommen, nachdem diese mehrmals straffällig wurden.
Ein Beamter der Verkehrsstaffel Innenstadt-West hatte im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes (Alkohol- und Drogenkonsum im Straßenverkehr) einen mit zwei Personen besetzten schwarzen Daimler Chrysler angehalten und wollte diesen kontrollieren. Der 25-jährige deutsche Fahrer gab jedoch unvermittelt Gas, als sich der Beamte zu Fuß näherte und fuhr direkt auf ihn zu. Der Beamte konnte sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und blieb unverletzt.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten Sofortfahndung wurde das Tatfahrzeug ein paar Straßen weiter verlassen vorgefunden. Im Umfeld des Fluchtfahrzeuges wurden die beiden mutmaßlichen Insassen angetroffen und kontrolliert. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer das Fahrzeug ohne erforderliche Fahrerlaubnis und vermutlich unter Einfluss von Betäubungsmittel geführt hatte. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen. Während der polizeilichen Maßnahmen meldete sich ein Zeuge, der anzeigte, dass der Daimler auf der Fluchtfahrt einen Verkehrsunfall verursacht hatte.

Die Beamten führten daher eine Blutprobenentnahme durch und leiteten ein Strafverfahren ein wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, versuchten gefährlichen Körperverletzung, des Fahrens ohne
Fahrerlaubnis, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und wegen des Verdachts des Führens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss berauschender Mittel. Der Daimler wurde sichergestellt.
Skyscraper Thode