Besucher*innen können kommen

  • Wildgehege Klövensteen öffnet erneut – Ferienprogramm startet
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Bezirksjägergruppe Altona informiert die großen Besucher*innen über Wildtiere und ihre Lebensweise. Die Bezirksjägergruppe Altona informiert die großen Besucher*innen über Wildtiere und ihre Lebensweise. Foto: Bezirksamt Altona
Rissen (1. Juli 2021, PM) · Die Pforten öffnen auch an diesem Wochenende wieder: Nach den erfolgreichen Testläufen an den vergangenen Wochenenden hat das Bezirksamt Altona entschieden, dass das Wildgehege Klövensteen auch am kommenden Sonnabend und Sonntag den Publikumsbetrieb aufnehmen kann. Außerdem startet das Ferienprogramm.
Bei den bisherigen Testläufen unter Corona-Auflagen kamen am 12. sowie 13. Juni insgesamt rund 1050 Besucher*innen. Am 19. und 20. Juni waren es nochmals rund 900 Besucher*innen und am 26. sowie 27. Juni insgesamt rund 1075 Besucher*innen. Der Einlass und Aufenthalt an den bisherigen Wochenenden erfolgte problemlos. Aufgrund dieser Erkenntnis wird es auch am kommenden Wochenende eine Öffnung geben.
Grundlage hierfür ist ein umfangreiches Hygienekonzept, welches unter anderem den Einlass über den Haupteingang inklusive Registrierung per „Luca“-App beinhaltet. Das Tragen einer medizinischen Maske an den Ein- und Ausgängen ist Pflicht, auf dem sonstigen Wildgehege-Areal ist die Maskenpflicht aufgehoben.

Damit im Wildgehege Abstände eingehalten werden können, wird die Anzahl der Besucher*innen, die sich zeitgleich auf dem Gelände aufhalten dürfen, auf maximal 500 Personen begrenzt. Außerdem wird es im Sinne der Kontaktvermeidung eine Einbahnstraßenregelung geben, welche sich bereits in der Vergangenheit bewährt hat.

Die Öffnung des Wildgeheges Klövensteen erfolgt zunächst am Samstag, den 3. Juli sowie am Sonntag, den 4. Juli. Geplant sind Besuchszeiten von 10 bis 18 Uhr. Letzter Einlass ist um 17.30 Uhr. An einer generellen Öffnung, auch unter der Woche, arbeitet das Bezirksamt Altona weiterhin mit Hochdruck.

Unabhängig davon laden das Wildgehege Klövensteen mit seiner Waldschule sowie die Jäger*innen aus Altona zum Ferienprogramm im Wildgehege Klövensteen ein. Weil viele Hamburger Familien in diesen Sommerferien nicht verreisen können oder wollen, öffnet das Wildgehege im Klövensteen an den Wochenenden in den Sommerferien seine Pforten für Naturforscher*innen und Wildinteressierte.

Auf dem Veranstaltungsplatz im Wildgehege wird es von 14.30 bis 17.30 Uhr ein vielfältiges Angebot für Klein und Groß geben. Die Waldschule bietet vor allem für Kinder ein abwechslungsreiches Programm an: Tierspuren werden gesucht, große und kleine Tiere werden kennengelernt, Klövensteens-Baumvielfalt wird vorgestellt und es werden Rallyes und andere Mitmachaktionen angeboten bei denen vor allem kleine aber auch große Naturforscher*innen eine Menge Neues erfahren können.

Die Bezirksjägergruppe Altona informiert außerdem die großen Besucher*innen über Wildtiere und ihre Lebensweise: Was frisst das Reh am liebsten? Wie schwer ist das Geweih vom Hirsch? Wie ist es, wenn man dem Wildschwein auf den Zahn fühlt? Und vieles mehr. Dazu gibt’s wechselnde Schwerpunkte.

Programm der Jäger*innen aus Altona-Blankenese:
03. und 04.07.2021 Kitzrettung mit der Drohne
10. und 11.07.2021 Naturbeobachtung mit Fernglas, Spektiv und Jagdoptik
17. und 18.07.2021 Greifvögel
24. und 25.07.2021 Imkern
31.07. und 01.08.2021 Jagdhundevorführung

Grundlage der Veranstaltung bildet ebenfalls ein umfangreiches Hygienekonzept. Das Programm findet unter freiem Himmel auf dem Veranstaltungsplatz direkt im Wildgehege statt. Es sind gleichzeitig maximal 50 Personen auf der Fläche zugelassen und diese müssen auf dem Platz eine medizinische Maske tragen. Die Kontaktdaten werden mithilfe der „Luca“-App beim Eintreten in das Wildgehege aufgenommen. Die Maskenpflicht ist in den restlichen Bereichen des Wildgeheges weiterhin aufgehoben, wobei die Besucher*innen aufgefordert werden den Abstand einzuhalten.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.


Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode