Eine Frage der Ehre? Das Stadtzentrum Schenefeld ist in dieser Krise ein beweglicher Gigant.

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Anne Bahr, Marketingleiterin, und Mercan Songül Aksu mit dem Liefer-Fahrrad, das Sarah Nehls von der Kundeninformation steuert Anne Bahr, Marketingleiterin, und Mercan Songül Aksu mit dem Liefer-Fahrrad, das Sarah Nehls von der Kundeninformation steuert Foto: PR
Schenefeld (7. April 2020, PM) · Bis sich so ein Gigant endlich bewegen kann, dauert es seine Zeit. „Für unsere Größe mit entsprechenden Gremien, waren wir aber wirklich schnell.“ so Mercan Songül Aksu, Centermanagerin. Aber was bewegt sich denn jetzt im Stadtzentrum Schenefeld? Wir fragen hart nach, denn diese Zeiten erfordern konkrete Lösungen und keine Werbeaktionen.
Es sind Zeiten, in denen nicht immer ganz klar ist, welche Aktion die Lebenssituationen von Menschen verbessert, aber genau für eine hohe Lebensqualität sind wir ja da.“ so Mercan Songül Aksu, Centermanagerin „Wir haben eigentlich nur eins und eins zusammengezählt“. Was das zu bedeuten hat, führt Aksu so aus: „Naja, wir versorgen für gewöhnlich sehr viele Menschen in der Region und tragen damit eine gewisse Verantwortung. Viele Besucher kommen täglich zu uns und wir freuen uns über jeden Einzelnen.“ Kurz liegt der Gedanke nah zu sagen, dass jetzt nicht der Zeitpunkt für Werbung ist, da schließt Aksu auch schon an: „Und deshalb drehen wir das jetzt um! Ab jetzt kommt das Stadtzentrum mit allen Angeboten der derzeit im Center noch geöffneten Geschäfte zu unseren Besuchern nach Hause“. Die ganze Aktion läuft unter dem Titel „Eine Frage der Ehre – wir sind für euch da“. Als Leitsatz liegt das Zitat von Helmut Schmidt zugrunde „In der Krise zeigt sich der Charakter“. Aksu: „Seit dem 01.04.2020 können Menschen, die im Moment nicht zu uns kommen möchten oder können, im Stadtzentrum Schenefeld anrufen und bestellen, was sie benötigen.“ Das Stadtzentrum Schenefeld nimmt die Bestellung entgegen, stellt alles zusammen und liefert die gesamte Bestellung nach Hause zum Besteller. Bezahlt wird nur der Einkauf – die Lieferung ist im Umkreis von fünf Kilometern kostenlos.
Für eine Lieferung am selben Werktag ist ab dem 01.04.2020 folgende Telefonnummer von 9: bis 13 Uhr für Bestellungen geschaltet: 0179 - 10 68 354 (es können Telefongebühren anfallen). „Vorerst wollen wir das mit Bordmitteln lösen, also mit Personal aus dem Stadtzentrum Schenefeld.“ so die Centermanagerin „Wir starten das als Versuch mit sehr wenigen Leuten. Wenn die Aktion gut läuft und es da draußen Menschen gibt, die sich an uns wenden und sagen: Ich kann Telefonate und Bestellungen entgegen nehmen oder ich kann die Sachen in den einzelnen Läden zusammenstellen oder ich kann die Sachen mit meinem PKW zu den Leuten bringen, dann weiß ich, dass ganz Schenefeld verstanden hat, worum es geht. Denn das ist das, was die Region für mich darstellt: Zusammenhalt. Und das ist auch für uns eine Frage der Ehre.
Letzte Änderung am Mittwoch, 08 April 2020 17:31
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden