Aufstellen der Bänke am Willkomm Höft ab Dienstag

  • =====
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Das Aufstellen der charakteristischen Bänke am Willkomm Höft starten ab Dienstag 14. Mai 2024 Das Aufstellen der charakteristischen Bänke am Willkomm Höft starten ab Dienstag 14. Mai 2024 Foto: Sven Kamin/Stadt Wedel

Wedel (13. Mai 2024, PM) · Die Sitzmöglichkeiten in der vordersten Reihe der Maritimen Meile am Schulauer Hafen kommen zurück. Ab Dienstag, 14. Mai 2024, startet der Bauhof der Stadt Wedel mit etwas Verzögerung nach Ende der Hochwassersaison Anfang April mit dem Aufstellen der Bänke direkt am Willkomm Höft. Der Grund für die Verzögerung war trotz guten Wetters die nach einer langen Feuchtzeit noch nicht ausreichende Festigkeit des Bodens rund um die befestigten Wege.

Das Befahren mit schweren Fahrzeugen hätte die Bodenoberfläche nachhaltig geschädigt. Weil das zu Angriffspunkten für über die Ufer tretendes Wasser und Ausspülungen geführt hätte, war mit Blick auf den Flutschutz kein früheres Aufstellen möglich. Die Grasfläche ist Teil des Hochwasserschutzes der Stadt Wedel. Die Graswurzeln schützen den Bereich davor, dass Hochwasserfluten den Boden abtragen. Der Stadt Wedel war und ist bewusst, dass Besucherinnen und Besucher des Elbufers die Bänke gern früher genutzt hätten, aber der Flutschutz geht in diesem Fall vor. Der Schutz der Grasfläche ist auch der Grund dafür, dass auch das Mähen der Grasfläche mitunter in größeren Abständen stattfindet als sonst auf städtischen Grasflächen üblich.

Beim Aufstellen der Bänke wird der Bauhof von der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wedel unterstützt werden. Da dem Bauhof aktuell kein eigener Lkw mit Ladekran zur Verfügung steht, wird hier die Freiwillige Feuerwehr mit ihrem Fuhrpark aushelfen. Auch dieser Einsatz ist dann Teil der regelmäßigen guten Zusammenarbeit der Teams von Bauhof und Feuerwehr, zum Beispiel auch bei Gefahrenlagen wie Unwetter und Hochwasser.

Ganz auf Sitzgelegenheiten verzichten mussten die Menschen am Schulauer Hafen bis dahin selbstverständlich nicht. So steht an der Ostpromenade vor der Flutschutzwand dauerhaft eine 70 Meter lange Sitzbank zur Verfügung. Darüber hinaus bleiben die großen Drehliegen auf der Wiese westlich des Hafenbeckens und die Bänke in den Sitznischen vor dem Schulauer Fährhaus auch im Winter fest installiert.

Normalerweise stellt der Bauhof der Stadt Wedel zum Ende der Hochwassersaison Anfang April die Bänke am Landesdeich und am Willkomm Höft wieder auf. Für die Standsicherheit werden dann die Stahlfüße der drei Meter breiten Bänke aus massivem Douglasienholz mit Schrauben im Boden verankert. In den Hochwasserschutzgebieten müssen Bänke vom 1. Oktober bis zum 31. März demontiert werden, damit sich im Falle von See- oder Eisgang kein Mobiliar löst und Deiche oder andere Schutzeinrichtungen beschädigt werden können. Die Bänke in den Nischen der Flutschutzmauer vor dem Schulauer Fährhaus bleiben ganzjährig montiert.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste