Ranger im Regionalpark

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ranger Jade Martin und Hauke Hintz vor der Infotafel des Regionalparks Wedeler Au e.V. im Wedeler Autal Ranger Jade Martin und Hauke Hintz vor der Infotafel des Regionalparks Wedeler Au e.V. im Wedeler Autal Foto: PR
Wedel (21. Mai 2024, PM) · Seit Anfang des Jahres sind erstmalig Ranger in den Schutzgebieten Schleswig-Holsteins unterwegs. Ihre Aufgabe – Naherholungssuchende freundlich bestimmt für die schützenswerte Natur zu sensibilisieren. Jade Martin, Anika Wangemann und Hauke Hintz sind regelmäßig im Regionalpark Wedeler Au unterwegs.
Was passiert, wenn ein Hund durchs Kranich-Gelege rennt? Warum sollten die Dünen in den Holmer Sandbergen nicht als Roundpen für Pferde genutzt werden? Und warum darf in dem idyllischen Teich nicht gebadet werden? Auf diese Fragen ruhig und überzeugend zu antworten gehört zu den Aufgaben der neuen Ranger.

Jane Martin, Anka Wangemann und Hauke Hintz wurden vor wenigen Monaten vom Land Schleswig-Holstein mit 9 weiteren Rangern eingestellt. Initiiert wurden die neu geschaffenen Stellen durch Schleswig-Holsteins Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur Tobias Goldmann. Die drei Ranger sind auch für den Kreis Pinneberg zuständig und drehen somit im Regionalpark regelmäßig ihre Runden. Schutzgebiete wie die Hetlinger Schanze, die Holmer Sandberge, das Buttermoor, das Tävsmoor oder auch das Wedeler Autal liegen hier im Fokus.

Dabei geht es nicht darum, als „Verbots-Polizei“ aufzutreten und Strafzettel zu verteilen. Schleswig-Holsteins Natur erfreut sich großer Beliebtheit. Damit die Flora und Fauna trotz sogenanntem „Nutzungsdruck“ durch Naherholungssuchende auch zukünftig bestehen bleibt, ist das Informieren vor Ort, speziell an Feiertagen und bei gutem Wetter, oftmals notwendig. Die Aufgabe der Ranger liegt darin, die Naherholungssuchenden für die schützenswerte Flora und Fauna zu sensibilisieren und das eigene Verhalten gegebenenfalls zu überdenken.

Die Ranger geben auch gerne Auskunft und sind gut zu erkennen am einheitlichen Outfit mit Logo des Landes Schleswig-Holstein. Die ursprüngliche Bedeutung von Ranger (englisch to range herumstreifen) ist Kenner/Hüter des Landschaftraumes. In Nordamerika werden die Bediensteten etwa der Nationalparks als Ranger bezeichnet. Das Berufsbild genießt hohe Anerkennung, so dass die Bezeichnung ins Deutsche übernommen wurde.

Im Regionalpark Wedeler Au haben sich acht Kommunen – Appen, Halstenbek, Heist, Hetlingen, Holm, Pinneberg, Schenefeld und Wedel – sowie der Bezirk Hamburg-Altona länderübergreifend zusammengeschlossen. Gemeinsame Projekte vermitteln zwischen Natur, Naherholung und Wirtschaft und sollen die Region nachhaltig fördern. Eines der Ziele ist es, dort, wo es naturschutzfachlich vertretbar ist, BürgerInnen die vielfältige Landschaft mit Heide und Marschen, Binnendünen, Mooren und Sandstrand näher zu bringen.

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste