Stadtteile
Bahrenfeld (7. Februar 2022, PM) · Wichtige Voraussetzung für die physische und psychische Entwicklung ist Be­wegung. Denn wer als Kind hüpft, springt und rennt, steht später mit beiden Bei­nen im Leben! In der Kinder SportSchule (KiSS) des VEREIN AKTIVE FREIZEIT E.V. erhalten Kinder zwischen 2 und 12 Jahren spielerisch den Zugang zu verschiedensten Sportarten. Unter Leitung von M.A. Sport­wissenschaftler Nicklas Schür­mann werden ihre unterschiedlichen Interessen geweckt und gefördert. Hockey, Fußball oder verschiedene Wurf-, Fang- und Bewegungsspiele stehen genauso auf dem Programm wie aktuelle Trendsportarten.
Othmarschen (27. Januar 2022, PM) · Auf der Elbchaussee gibt es ab kommender Woche Veränderungen der Verkehrsführung sowie im Baustellenbereich. Zwischen Parkstraße und Eichendorffstraße werden ab Mittwoch, 2. Februar, zusätzlich zur bereits bestehenden Wechselverkehrsführung montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Tagessperrungen für den Durchgangsverkehr eingerichtet. In der Hauptverkehrszeit und an den Wochenenden gilt weiterhin die bestehende Wechselverkehrsführung. Anwohner:innen und Lieferverkehre gelangen weiterhin zu den Grundstücken. Die Rettungswege werden während der gesamten Bauzeit freigehalten. Die Anwohner:innen wurden bereits über die Änderungen informiert.
Schenefeld (27. Januar 2022, PM) · „Das neue Jahr starten wir mit einer spektakulären Attraktion. Wir laden ein zu einer Reise in die Vergangenheit, in der gigantische Reptilien die Erde bevölkerten. Auf unserer prähistorischen Expedition zeigen wir mitten auf dem Marktplatz im Stadtzentrum Schenefeld Dinosaurier, die vor Millionen von Jahren gelebt haben. Dabei ist faszinierend,“ so Songül Aksu, die Center-Managerin im Stadtzentrum Schenefeld, „dass diese ganz besonderen Kreaturen der prähistorischen Welt eindrucksvolle Dino-Modelle sind.“ Songül Aksu nennt eine Zahl: „Die Dinos sind aus mehr als einer halben Millionen Klemmbausteinen zusammengesetzt.“
Schenefeld (19. Januar 2022, PM) · „Wir starten gleich im neuen Jahr mit einer spannenden Entdeckungsreise durch die faszinierende Welt der physikalischen Phänomene und menschlichen Sinne. Während bei vielen anderen interaktiven Präsentationen das Anfassen der Exponate strengstens verboten ist, ist es bei uns ausdrücklich erwünscht. Schließlich muss man physikalische Phänomene anfassen, um sie zu begreifen, zu verstehen.“ Songül Aksu, Center-Managerin des Stadtzentrum Schenefeld, schwärmt von einer Präsentation, die ab sofort im Staddi ein Magnet für all die großen und kleinen Neugierigen sein wird, die sich für naturwissenschaftliche Themen interessieren. „Versuch’s mal - staunen, sehen, verstehen,“ das ist der Titel der Erlebniswelt, die vorhandenes physikalisches und mathematisches Wissen auf spielerische Weise vertieft! Sie gibt beispielsweise Antworten, warum eine Kugel tatsächlich bergauf rollen kann, warum sich zwei Platten mit gleichen Temperaturen unterschiedlich kalt anfühlen, und warum ausgerechnet die Kugel mit dem weitesten Weg als erstes am Ende der Bahn ankommt…
Blankenese (19. Januar 2022, PM) · Der Aufbau der Jüdischen Militärseelsorge in der Bundeswehr geht voran. In der Hamburger Clausewitz-Kaserne, einer Liegenschaft der Führungsakademie der Bundeswehr, entsteht eine Außenstelle des Militärrabbinats mit Sitz in Berlin. Zwei Militärrabbinerinnen oder -rabbiner und ihre Mitarbeitenden werden von Hamburg aus Dienststellen in Norddeutschland betreuen. Mitte des Jahres sollen die entsprechenden Umbauarbeiten abgeschlossen sein. Hierüber hat sich am Dienstag, 18. Januar 2022, Militärbundesrabbiner Zsolt Balla vor Ort informiert. Zu den Besuchspunkten des obersten jüdischen Militärseelsorgers zählten neben einer Einweisung in Auftrag und Aufgaben der Führungsakademie ein Kasernenrundgang und ein Gespräch mit Generalmajor Oliver Kohl, Kommandeur der Führungsakademie der Bundeswehr.
Blankenese (17. Januar 2022, PM) · An einem sehr trüben Januartag lichtet sich der Nebel über der Elbe, als eben die Tampa Triumph am Bull'n vorbeischippert. Das Besondere an dem Schiff: In einem der vielen Container an Bord stecken 700 kleine Pfahlewer, die bereits seit Anfang November dringend in Blankenese erwartet werden.
Blankenese (28. Dezember 2021, PM) · Es tut sich was im Ortskern von Blankenese. Nach der Neugestaltung des örtlichen Marktplatzes sollen nun im Januar die vorbereitenden Bauarbeiten für das neue Markthaus beginnen. Dazu muss zunächst das Bestandsgebäude abgerissen werden. Die Ausführung dieser Arbeiten wurde vom Bezirksamt Altona an die Sprinkenhof GmbH vergeben.
Sülldorf (23. Dezember 2021, PM) · Kinder sind unsere Zukunft – deswegen möchte das Bezirksamt Altona, dass sie mit Spaß und Freude aufwachsen können. Aus diesem Grund sorgt das Amt dafür, dass gut ausgestattete und sichere Spielplätze zur Verfügung stehen. Kurz vor Weihnachten ist nun eine neue Anlage fertiggestellt worden – die „Hainholt Farm“ in Sülldorf.
Blankenese (23. Dezember 2021, PM) · Die Blankenese Interessen-Gemeinschaft erhält täglich viele Anfragen nach den leuchtenden Pfahlewern für Zuhause. Nun hat der Verein von seinem Lieferanten eine schlechte Nachricht erhalten: Die Ankunft des Schiffs mit der Pfahlewer-Fracht verschiebt sich auf Ende Januar. Der BIG-Vorsitzende Oliver Diezmann: „Wir bedauern die laufenden Verzögerungen sehr. Sobald die Lieferung eintrifft, werden wir es auf Blankenese.de, nebenan.de und Facebook bekannt geben.
Elbvororte (22. Dezember 2021) Das On-Demand-Shuttle-Angebot ioki Hamburg ist für den Deutschen Verkehrswendepreis des Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene nominiert. Laut der Jury steht das Projekt für eine „moderne, nachhaltige Mobilität mit On-Demand-Shuttles am Stadtrand. Die Verkehrsverlagerung vom Auto auf den öffentlichen Verkehr ist ein gelungener Lösungsansatz für die letzte Meile am Stadtrand.
Seite 8 von 85

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste

Skyscraper Thode