Waitzstraße

Nachrichten der Interessengemeinschaft Waitzstraße e.V. (IGW)

waitzstrasse logo

Waitzstraße 18
22607 Hamburg
Tel.: (0 40) 89 72 47 84
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Groß Flottbek/Othmarschen (22. September 2020, PM) · Im Sommer 2017 gestalteten SchülerInnen der benachbarten Gymnasien Othmarschen und Christianeum die Tunnelverbindung am westlichen Zugang zur S-Bahn-Station zwischen Hammerichstraße und Waitzstraße in Form eines „Wimmelbildes“ mit zahlreichen Personen in unterschiedlichen Situationen des Alltags. Finanziert wurde die Gestaltung durch den HVV und die Interessengemeinschaft Waitzstraße (IGW). Ziel dieser wie auch anderer umgesetzter Maßnahmen war eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Stationsumfeld Othmarschen.

Lichterfest fällt dieses Jahr erstmals aus

Groß Flottbek (1. September 2020, PM) · Wie viele schon vermutet haben, wird auch das Lichterfest in diesem Jahr nicht stattfinden können.

Groß Flottbek (14. August 2020, Markus Krohn) · Der Projektentwickler PEG, der erst vor kurzem seine Idee zur Bebauung des Flottbeker Marktes bekannt gegeben hatte, stört sich offenbar an dem Gegenwind aus Groß Flottbek. In einem Brief an den Vorsitzenden des Planungsausschusses der Bezirksversammlung Altona, Henrik Strate, gibt der Projektentwickler bekannt, dass „die PEG ihre Überlegungen als Projektentwickler zum Bau von bezahlbarem Wohnraum am Flottbeker Markt nicht weiter verfolgen“ werde.
Groß Flottbek (27. Juli 2020, Markus Krohn) · Die Waitzstraße wird in den nächsten Wochen begleitend zum vorhandenen Stadtmobiliar mit zusätzlichen in Betonfundamente eingebrachten Vollstahlstelen auf der Nordseite vor jedem Parkplatz gesichert. Die Ausschreibung für die Ausführung der Arbeiten läuft bereits, sodass die Bauarbeiten vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes abgeschlossen sein werden. Um weiteren Schaufenster-Unfällen vorzubeugen, werden die Schrägparkplätze vorübergehend per Fahrbahnmarkierung und Beschilderung in Längsparker umfunktioniert.

Schräg und sicher – jetzt!

Groß Flottbek (8. Juli 2020, PM) · Die Interessengemeinschaft Waitzstraße fordert vom Bezirksamt Altona die unverzügliche Sicherung der Schrägparkplätze, um weitere Unfälle mit Pkw in Schaufenstern zu vermeiden. Auf die Schrägparkplätze verzichten können die Händler in der Waitzstraße indes nicht, da im Rahmen des Umbaus der Waitzstraße in den letzten Jahren bereits viele Parkplätze entfallen sind. Mit der Umsetzung des BID Waitzstraße / Beselerplatz hatte sich der Bezirk Altona verpflichtet, für die Verkehrssicherheit in der Waitzstraße und am Beselerplatz zu sorgen. Das eingebaute Stadtmobiliar hat seitdem leider in vier Fällen einem Anprall durch Fahrzeuge nicht standgehalten und die Fahrzeuge sind ungehindert an die Fassaden oder sogar in die Geschäfte gefahren.

Danke für Ihre Treue!

Groß Flottbek (16. Juni 2020, PR) · Wir sind für Sie da! Die ersten Wochen nach Wiedereröffnung haben uns gezeigt, dass Sie das Angebot rund um Waitzstraße und Beselerplatz annehmen und sogar weiter empfehlen. Dafür möchten wir uns bei Ihnen herzlich bedanken!

Wir tun alles dafür, dass Sie sich bei uns wohl und sicher fühlen. Sollten Sie besondere Wünsche auf dem Herzen haben, sprechen Sie uns gerne an. Wir sind für Sie da: Herzlich, persönlich und kompetent. Ihre Geschäftsleute in der Waitzstraße, am Beselerplatz und in der Reventlowstraße.

Waitzstraße ist offen!

Groß Flottbek (11. Juni 2020, Markus Krohn) · Positive Stimmung in der Waitzstraße und am Beselerplatz: Die Inhaber in der „schönsten Shopping-Meile“ im Hamburger Westen freuen sich über treue Kunden, die nach dem Lock-Down wiedergekommen sind und den Service bei den über 100 inhabergeführten Geschäften schätzen:

Wohnen auf dem Flottbeker Wochenmarkt?

Groß Flottbek (5. Juni 2020, Markus Krohn) • Schon länger gibt es Gerüchte, denen zufolge der Flottbeker Markt bebaut werden soll. Nachdem der SPD-Bezirksabgeordnete Andreas Bernau im Verkehrsausschuss keine ausreichenden Auskünfte dazu erhalten hat, stellt er eine schriftliche kleine Anfrage zu dem Thema. Die Antwort des Amtes liegt nun vor.

Seite 1 von 4
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden