• Bezirks-SPD startet Bezirks-Check im Café Schmidtchen
    Bezirks-SPD startet Bezirks-Check im Café Schmidtchen Elbvororte/Altona (22. Mai 2018, Markus Krohn) · Was lieben Sie im Bezirk Altona? Unter dem Motto: „I love Altona“ sucht die SPD-Bezirksfraktion derzeit nach Zukunftsperspektiven für den Bezirk. Am nächsten Donnerstag, 24. Mai um 19 Uhr, veranstaltet die Bezirksfraktion im Café Schmidtchen im Altonaer Museum nun die erste große Werkstatt des offenen Dialogformats. „Wir freuen uns auf die Auftaktveranstaltung im offenen Werkstatt-Format: Hier stehen drei große Fragen im Vordergrund: Was soll man bewahren, was ändern und was fehlt im Bezirk Altona?“, erklärt Ilona Schulz-Müller, die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion Altona. | WEITER
  • „Neue Nachbarschaft gestalten“
    Weitere Informationen
    • Rissener Veranstaltungen zu Integration
    Elbvororte/Rissen (18. Mai 2018, PM) · Was heißt Integration, wenn die Mehrheit der Bevölkerung einen „Migrationshintergrund“ hat? Welche Facetten hat der Islam in Deutschland? Worauf sollte ich achten, wenn ich Geflüchtete im Alltag unterstützen möchte?
    Dies sind die Leitthemen dreier Veranstaltungen, die die Diakonie Hamburg im Mai und Juni in Rissen in Kooperation mit der Johannes-Gemeinde und dem Stadtteilmanagement Rissen (ProQuartier) anbietet. Finanziert wird die Reihe „Neue Nachbarschaft gestalten“ durch die Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona. | WEITER

Elbvororte

loading...
Rissen
Sülldorf
Iserbrook
Blankenese
Osdorf
Nienstedten
Groß Flottbek
Othmarschen
Schenefeld
Elbvororte/Rissen (18. Mai 2018, PM) · Was heißt Integration, wenn die Mehrheit der Bevölkerung einen „Migrationshintergrund“ hat? Welche Facetten hat der Islam in Deutschland? Worauf sollte ich achten, wenn ich Geflüchtete im Alltag unterstützen möchte?
Dies sind die Leitthemen dreier Veranstaltungen, die die Diakonie Hamburg im Mai und Juni in Rissen in Kooperation mit der Johannes-Gemeinde und dem Stadtteilmanagement Rissen (ProQuartier) anbietet. Finanziert wird die Reihe „Neue Nachbarschaft gestalten“ durch die Partnerschaften für Demokratie und Vielfalt Altona. Weiter
Rissen (15. Mai 2018, PM) · Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ veranstaltet der Kneipp-Verein Hamburg e.V. am kommenden Donnerstag, dem 17. Mai von 11 bis 16 Uhr einen Aktionstag. Treffpunkt für alle Interessierten ist im Haus Wittenbergen, Rissener Ufer 15, 22559 Hamburg (Rissen).
In einer immer komplexeren Welt, die aus den Fugen zu geraten droht, wird ein eigenverantwortlicher Lebensstil, der sich an den individuellen Ressourcen orientiert, immer wichtiger. Das Jahresmotto 2018 der bundesweiten Kneipp-Bewegung lautet deshalb „Miteinander – Füreinander“. Denn das gesellschaftliche Miteinander, der achtsame und rücksichtsvolle Umgang mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Natur sind Grundwerte unserer f Weiter
Sülldorf/Osdorf (16. Mai 2018, PM) · Ab Sonnabend sind 13 von 15 Freibadestandorten in Betrieb! Bäderland Hamburg hat alle Hebel in Bewegung gesetzt um angesichts der anhaltend sommerlichen Frühlingstemperaturen die Freibäder so schnell wie möglich zu öffnen. Trotz des späten Frosts bis nach Ostern ist es gelungen, früher als in anderen Jahren in Betrieb gehen zu können. Ab 19. Mai werden auch die Freibäder Marienhöhe, Neugraben, Aschberg und der Freibadbereich des Bades Finkenwerder in Betrieb gehen. Weiter
Sülldorf/Altona (16. Januar 2018, PM) · Eigentlich lässt der Begriff "Öffentlich" wenig Spielraum für Interpretationen. Öffentlich bedeutet ausdrücklich die Teilhabe aller an allem! Dennoch: Nicht zum ersten Mal wird eine öffentliche Plandiskussion (ÖPD nach Baugesetzbuch) des Bezirksamts Altona unter Ausschluss eines Teils der Gesellschaft stattfinden. Weiter
Iserbrook (26. März 2018, PM) · Bereits zu Beginn des Schuljahres 2017 / 2018 beschloss die Klasse 4b mit ihrer Lehrerin Sonja Witte am größten und ältesten deutschsprachigen Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teilzunehmen. Der Wettbewerb hat es sich zum Ziel gesetzt, Schüler der 4. bis 12. Jahrgangsstufe zur Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Themen zu bewegen. Die Klasse entschied sich für das Umweltthema: „ Was ist denn da im Feldrain los?“. Weiter
Iserbrook (10. Juli 2017, Markus Krohn) · Tomaten reiben? Wäsche ohne Waschmaschine wa­schen? Ein Fußball aus Pa­pier und Band? Was in Tanzania an der Tagesord­nung ist, lernten Grund­schul­kinder der Schule Iser­brook in einer Afrika-Projekt­woche kennen: Im Rahmen eines Jugendaustausches ka­men neun junge Tansanier in die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sülldorf-Iserbrook, um ihre Hamburger Partnergemeinde kennen zu lernen, aber auch, um ihr Land und ihre Kultur vorzustellen. Und so zeigten sie den Grund­schülern an der Musäusstraße eine Woche lang, wie in Tan­zania Reis, Kohl und Kartoffeln vorbereitet und ge­kocht werden, welche Tänze getanzt werden und wie der Geographie­unterricht in Ostaf­rika aussieht: Nämlich mit auf den Boden gelegten Steinen, die die Um­risse von Konti­nen­ten zeigen. In der Aula lernten die Kinder zudem afrikanische Rhythmen auf Trommeln des Hamburgers Bernhard Heitsch, einem Mu­si­ker, der mit Rhyth­mus, Tanz und Gesang Kinder und Er­wach­sene gleichermaßen be­rührt. Weiter

Blankenese (27. April 2018, Markus Krohn) · Neuer Streit um Flüchtlingsunterkünfte am Björnsonweg? Nach einem missglückten Antrag des Bezirksamtes in der Bezirksversammlung rudert das Amt zurück: Der Planungsausschuss habe die weiteren Planungsüberlegungen zurückgestellt, am Björnsonweg einen Bebauungsplan aufzustellen, erklärte Pressesprecher Martin Roehl.

Weiter
Blankenese/Elbvororte (25. April 2018, Markus Krohn) · Die Stifter Rolf und Monika Zuckowski haben Dr. Anuschka Präßl und Prof. Dr. Tobias Wollerman in den Vorstand berufen. Rolf Zuckowski bleibt Vorstandsvorsitzender, Anuschka Präßl ist zuständig für die Förderung von Drittprojekten, Tobias Wollermann wird die strategische Ausrichtung und öffentliche Darstellung der Stiftung sowie die Weiterentwicklung des Eigenprojektes „Klassenreise zur Musik“ mitgestalten. Die neuen Vorstandsmitglieder haben wegen der neuen Amtsübernahme den Stiftungsrat verlassen. Sie werden ersetzt vom Musikpädagogen Wolfgang Spode (Mamre Pathos Schule, Bethel). Weiter
Osdorf (1. März 2018, PM) · Die Polizei Hamburg bittet zu einem bislang unbekannten Täter, der gestern am späten Abend eine Tankstelle überfallen und dabei Bargeld erbeutet hat, um Hinweise aus der Bevölkerung. Der maskierte Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte den 54-jährigen Geschädigten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der 54-Jährige insgesamt 150 Euro übergeben hatte, flüchtete der Täter entlang der Osdorfer Landstraße in Richtung stadteinwärts. Der 54-Jährige wurde bei der Tat nicht verletzt. Weiter
Osdorf (4. September 2017, PM) · Vom 22. bis 24. September finden im Loki-Schmidt-Garten des Botanischen Gartens die 17. Norddeutschen Apfeltage statt.
Wenn der Sommer sich dem Ende zu neigt, dann kommt die Zeit der frischen Äpfel. „Jeder kennt selbstverständlich Äpfel“, sagt die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens e.V., Anne Krischok. „Aber die wenigsten hatten schon einmal die Gelegenheit, die unterschiedlichsten Apfelsorten an einem Ort zu bewundern. Dabei gibt es da so viel zu entdecken.“ Und sie freut sich, dass sich vom 22. bis 24. September im Rahmen der 17. Norddeutschen Apfeltage in einem bunten Programm alles um das beliebte Kernobst drehen wird. Weiter
Nienstedten (26. April 2018, Markus Krohn) · Die Polizei hat gestern am frühen Abend nach einem versuchten Einbruch in ein Haus in der Baron-Voght-Straße einen 36-jährigen Marokkaner vorläufig festgenommen. Weiter
Nienstedten (24. März 2017, PM) · Heute Abend wurde im Louis C. Jacob zum zweiten Mal die Erik-Blumenfeld-Medaille verliehen. Ausgezeichnet wird Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert. Der Preisträger sowie Laudator Wolf Biermann und Gastgeber Marcus Weinberg, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Hamburger Westen, begrüßten die Gäste mit jugendlichen Musikern aus Lübeck. Neben vielen Hamburger Persönlichkeiten waren unter anderem der Israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman, der US-Generalkonsul Richard Yoneoka, Albert Darboven, Max. M. Warburg sowie der Hamburger Ehrenbürger Dr. Michael Otto nach Nienstedten gekommen. Weiter
Elbvororte/Klein Flottbek (14. Mai 2018, PM) Sie war beim Olympischen Spielen am Start, bei Weltreiterspielen und dreimal bei Europameisterschaften, jetzt hat sie sich den Sieg im Almased Deutschen Dressur-Derby in Hamburg gesichert: Emma Kanerva. „Ich bin sprachlos.“ Ein breites Strahlen und Pause. „Ich kann das gar nicht glauben.“ Wieder Pause. „Ich bin einfach nach Gefühl geritten.“ Weiter
Groß Flottbek (28. März 2018, PM) · Die Vorsitzende der Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens, Anne Krischok, freute sich sehr, dass Elisabeth Kiausch auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt wurde. „Elisabeth Kiausch hatte 20 Jahre das Amt der Vorsitzenden inne und die Gesellschaft sehr gut geleitet. In ihrer Amtszeit wurden viele neue Projekte, wie der Gartenshop realisiert. Ich freue mich sehr, dass ihr überaus großes Engagement nun mit der Wahl zur Ehrenvorsitzenden gewürdigt wird“, sagte Anne Krischok. Elisabeth Kiausch war darüber hinaus auch 34 Jahre Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und die erste Finanzsenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg. Weiter

Bahrenfeld (17. Mai 2018, PM) · Die Bahrenfelder Behelfsbrücke kommt! Die Brücke Kielkamp-Lutherhöhe (Querung Kielkamp) über die A7 stellt eine der wichtigsten Ost-West Radverkehrsverbindungen von der Notkestraße mit DESY nach Eimsbüttel dar. Diese Verbindung sollte während der Bauzeit des Deckels für 7 Jahre unterbrochen werden. Dadurch wären auch die Wege zur Schule Kielkamp und zum Kindergarten in der Lutherkirche abgeschnitten worden. Aufgrund der vielen Einwendungen im Planfestellungsverfahren zum A7 Deckel Altona hat die Verkehrsbehörde jetzt beschlossen, dass die von der Bürgerinitiative Volkspark geforderte Behelfsbrücke errichtet wird. Hierdurch werden Radfahrern und Fußgängern lästige Umwege über Hauptverkehrsstraßen erspart.

www.buergerinitiative-volkspark.de

Weiter
Bahrenfeld (25. April 2018, PM) · In der Nacht zu Mittwoch wurde die Feuerwehr Hamburg zu einem Unfall auf die Bundesautobahn A7, Fahrtrichtung Norden kurz vor der Anschlussstelle Volkspark gerufen. Hier war aus bislang ungeklärter Ursache ein 40-Tonnen-LKW, der mit Mehlsäcken beladen war, umgekippt. Beim Unfall verschob der LKW teilweise die Fahrbahntrennung aus Beton um etwa eineinhalb Meter in die Gegenfahrbahn. Fahrer und Beifahrerin des LKW wurden verletzt und zogen sich Schnittverletzungen zu. Die ersten Feuerwehr-Einsatzkräfte versorgten die beiden LKW-Insassen, die Frau wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus befördert, der Fahrer verblieb auf eigenen Wunsch an der Einsatzstelle. Teile der über die Fahrbahnen verstreuten Mehl-Gebinde wurden durch Feuerwehreinsatzkräfte beiseite geräumt, um weitere Bergungsmaßnahmen zu ermöglichen. Weiter
Schenefeld (15. Januar 2018, PM) · Gemütlich bummeln und in gebrauchten Sachen kramen – das macht das Prinzip von Flohmärkten aus, die im Stadtzentrum Schenefeld jedes Jahr traditionell zu den beliebtesten wiederkehrenden Veranstaltungen zählen. Für 2018 stehen bereits alle Termine für die Kinder- und Frauenflohmärkte fest. Weiter
Schenefeld (20. Dezember 2017, PM) · Große Freude bei den Handballern der männlichen Jugend B (15- 16 Jahre) der HTS BW 96 Schenefeld. Das Autohaus Elbgemeinden - Spezialist für RENAULT, DACIA und HONDA in Schenefeld – spendiert der erfolgreichen Mannschaft einen kompletten Satz
HUMMEL Warm-up-Shirts. Weiter
Juka Dojo Anzeige copy

Ressorts

loading...
Lokale Wirtschaft
Politik
Gesellschafft
Sport
Bundestagswahl 2017

Groß Flottbek (16. April 2018, PM) · Im Hamburger Westen bietet das BALLETTSTUDIO Beate Schüßler-Preuß zum Frühjahr 2018 neue Tanzstunden für Kinder an. Auch für die ganz Kleinen ist was dabei: „Mini-Tänzer/Mama tanzt mit“ heißt der Kurs, in dem sich die 1,5 – 3 jährigen Mädchen und Jungen zusammen mit Mami oder Papi bei fröhlicher Kindermusik drehen, springen und durch den Saal flattern. Die neue Mini-Tänzer-Runde findet immer am Donnerstag von 15.30 – 16.00 Uhr statt und kostet 5,– € ohne Vertragsbindung.

Weiter
Wedel/Elbvororte (6. April 2018, PM) · Zum Sommersemester 2018 tritt Dr. Michael Predeschly die Professur für Datenbanksysteme & Webanwendungen an. Weiter
Elbvororte/Altona (22. Mai 2018, Markus Krohn) · Was lieben Sie im Bezirk Altona? Unter dem Motto: „I love Altona“ sucht die SPD-Bezirksfraktion derzeit nach Zukunftsperspektiven für den Bezirk. Am nächsten Donnerstag, 24. Mai um 19 Uhr, veranstaltet die Bezirksfraktion im Café Schmidtchen im Altonaer Museum nun die erste große Werkstatt des offenen Dialogformats. „Wir freuen uns auf die Auftaktveranstaltung im offenen Werkstatt-Format: Hier stehen drei große Fragen im Vordergrund: Was soll man bewahren, was ändern und was fehlt im Bezirk Altona?“, erklärt Ilona Schulz-Müller, die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion Altona. Weiter
Elbvororte/Blankenese (18. Mai 2018, PM) · Die EU-Kommission klagt gegen Deutschland und andere Mitgliedsstaaten der EU, weil in vielen Städten und Gemeinden die zulässigen Grenzwerte für Schadstoffe in der Luft dauerhaft überschritten werden. Besonders betroffen sind die Großstädte, auch Hamburg. Die SPD-Umweltexpertin Anne Krischok ist nicht überrascht. Das Verfahren sei schließlich schon 2015 eröffnet worden und würde von der Kommission jetzt lediglich konsequent weiter geführt. „Wer geglaubt hat, das Problem könnte ausgesessen werden, hat jetzt ein Problem“, sagt Krischok. Die Stadt Hamburg habe deshalb in den letzten Jahren schon eine Reihe von Initiativen ergriffen, um einer Klage zuvor zu kommen. Weiter
Wedel/Elbvororte (26. April 2018, PM) · Am Freitag startet der traditionelle Wedeler Frühjahrs- und Ochsenmarkt. Bis Dienstag, 1. Mai, werden nicht zuletzt wegen des großen Mittelalterfestes zu Wedel, der neuen Attraktion des Marktes, zahlreiche Besucher auch von außerhalb erwartet. Die Stadt Wedel rät Besucherinnen und Besuchern wegen des zu erwartenden hohen Fahrzeugaufkommens deshalb das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel für die An- und Abreise zu nutzen. Für Besucher, die per Bus oder S- Bahn am Wedeler S-Bahnhof ankommen, ist der Festplatz zu Fuß am schnellsten über die Gorch-Fock-Straße zu erreichen. Weiter
Elbvororte/Altona (2. März 2018, PM) · Den Wohnort zu wechseln, in ein neues Zuhause zu ziehen, ist eine Erfahrung, die Familien auf der ganzen Welt kennen. Seit 2014 arbeitet die Künstlerin und Kinderbuchillustratorin Patricia Thoma mit Kindern aus aller Welt daran, deren Gedanken und Erfahrungen dazu in Form von Zeichnungen für andere Kinder festzuhalten. Bisher sind Bilder aus über 90 Ländern zusammengekommen, auf denen die Kinder Eindrücke und Geschichten aus ihrem früheren Zuhause, aber auch aus ihrer neuen Heimat in Deutschland zu Papier gebracht haben. Eine Erkenntnis aus dem Projekt ist, dass der Alltag von Kindern trotz einiger Unterschiede doch überall auf der Welt sehr ähnlich ist: Es wird Fußball gespielt, Eis gegessen und zur Schule gegangen. Weiter
Bahrenfeld (1. März 2018, PM) ·  Noch bis zum 31. März 2018 präsentiert sich der Verein Aktive Freizeit (VAF) mit einer besonderen Frühlingsaktion: Interessierte können das Schwimmbad mit einer Monatskarte für nur 25 Euro kennen lernen. Das 25-m-Becken und die konstante Wassertemperatur von 28 Grad bieten beste Voraussetzungen zum Bahnen ziehen. Wo andere Sportarten bei Gelenkproblemen, Übergewicht und Rückenschmerzen passen müssen, kann der Wasser-Spaß kräftig punkten. Die Wassergymnastik am Dienstag um 14.15 Uhr und am Donnerstag um 17.30 Uhr ist dabei inklusive. Der Besuch des großzügigen Saunabereichs kann kostengünstig dazu gebucht werden. Letzter Starttermin ist der 31. März 2018. Weiter
Rissen (21. September 2017, PR) · Ab dem 2. November nimmt der Rissener Sportverein »Functional Fitness« in das Sportangebot auf:
Functional Fitness ab 16 Jahren, donnerstags 20.15–21.45 Uhr in der Schulturnhalle Marschweg (Marschweg 10). Weiter

Mögen Sie sich bitte kurz selbst vorstellen? Werdegang, Hobbys, Politische Vorlieben?
Ich bin in der Nähe von Bremen aufgewachsen. Das haben mir die Hamburger aber glücklicherweise nie verübelt. Meine ersten beruflichen Sporen habe ich als Rechtsanwalt in einer Altonaer Anwaltskanzlei erworben. Dort waren meine Schwerpunkte das Arbeitsrecht und das Mietrecht. Diesen beiden Fachgebieten bin ich auch im Bundestag treu geblieben. Ich bin dort Mitglied im Ältestenrat sowie im Rechts- und im Sozialausschuss. In meinen beiden Ausschüssen habe ich mich vor allem für die Einführung des Mindestlohnes und der Mietpreisbremse eingesetzt. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Mein Hobby ist mein kleiner und wendiger Motorroller.

Web:
Persönliche Website
Bundestag
Wikipedia

Weiter

Mögen Sie sich bitte kurz selbst vorstellen? Werdegang, Hobbys, Politische Vorlieben?
Am 4. Juni 1967, also im Umfeld der wilden Zeiten der Studentenunruhen, wurde ich in Hamburg geboren und lebe seitdem ununterbrochen im schönsten Bezirk der Stadt, also in Altona. Abitur, die vierjährige Bundeswehrzeit, das Studium der Fächer Geschichte, Politik und Erziehungswissenschaft und die Lehrertätigkeit absolvierte ich alles in unserer Heimatstadt Hamburg. Heute lebe ich in Bahrenfeld. Als Hamburger muss man fußballverliebt sein. Der liebe Herrgott hat mir 1975 die aktive Mitgliedschaft beim FC St. Pauli zugewiesen. Heute bin ich weiterhin Fan und neuerdings auch Mitglied bei Altona 93. Früh war ich politisch aktiv, zuerst als Bezirksabgeordneter in Altona, später in der Hamburgischen Bürgerschaft und nun seit 2005 im Deutschen Bundestag. Neben meinen politischen Ämtern bin ich auch der Kapitän des FC Bundestag, der Mannschaft der Parlamentarier des Bundestages.

Web:
Persönliche Website
Bundestag
Wikipedia

Weiter
Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok