Bahrenfeld
Bahrenfeld (18. Dezember 2019, PM) · Kurz vor dem Weihnachtsfest konnten die internationalen Forscher in Bahrenfeld ein ganz besonderes Jubiläum feiern: 60 Jahre DESY. Die DESY-Geschichte, die am 18. Dezember 1959 mit einer Unterschrift im Hamburger Rathaus begann, ist eine Erfolgsstory: für die globale Forschung und für den Wissenschaftsstandort Deutschland! Seit 60 Jahren wird bei DESY in Hamburg-Bahrenfeld – seit 1991 zusammen mit dem zweiten DESY-Standort in Zeuthen – Grundlagenforschung betrieben. In 60 Jahren wurde DESY zu einem weltweit führenden Zentrum für Beschleunigertechnologie, Strukturforschung, Teilchen- und Astroteilchenphysik. Im Laufe dieser 60 Jahre entwickelte DESY zukunftsweisende Technologien, mit denen Forschende aus aller Welt herausragende Erfolge erzielten. Bei DESY wurde unter anderem das Gluon entdeckt und die Auflösung der Ribosomen-Struktur erreicht.
Bahrenfeld (10. Dezember 2019, PM) · Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft feierten heute das Richtfest für ein neues Labor- und Bürogebäude bei DESY. Das Centre for X-ray and Nanoscience CXNS wird ein bundesländerübergreifendes Zentrum für die Forschung mit Röntgenlicht in Kombination mit Nano- und Materialwissenschaften. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG), der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und DESYs werden ab 2021 in dem rund 18 Millionen Euro teuren Gebäude forschen.
Bahrenfeld (19. September 2019, PM) · Auch in diesem Jahr wurde im Hamburger Dahliengarten die Taufe einer Dahliensorte durch eine prominente Persönlichkeit durchgeführt. Gestern nachmittag taufte die bekannte Moderatorin verschiedener NDR-Fernseh-Talkshows Bettina Tietjen eine rot-gelb-orange etwa einen Meter hohe Schmuck-Dahlie.

Schnuppersportangebote zur Europäischen Woche des Sports

Bahrenfeld (19. September 2019, PM) · Vom 23. bis 30. September sind die Menschen europaweit unter dem Motto #BeActive zu mehr Bewe­gung aufgerufen. In diesem Rahmen lädt der Verein Aktive Freizeit (VAF) in Bahrenfeld alle Interessierten ein, kostenfrei die Sportan­ge­bote des Vereins kennen zu lernen. Die ganze Woche über locken an die 70 Sport- und Gesundheitskurse. Von A wie Aqua Fitness bis Z wie Zumba®. Das TÜV-zertifizierte Fitness­studio veranstaltet am Freitag (27.9.) von 20 bis 24 Uhr eine Fitness- und Saunanacht mit vielen Specials. Und auch am Samstag (28.9.) geht es bei der #BeActive Night mit Yoga sportlich meditativ in die Nacht.
Bahrenfeld (23. August 2019, Cornelia Strauß) · In Bahrenfeld entstand in den letzten Wochen ein bunter Urwald aus Farben, Pappmaché und einem großen Wandbild für das heutige Sommerfest im Lutherpark rund um den Holstenkamp 119. Senioren eines dortigen Altenheimes und benachbarte Kinder aus Flüchtlingsfamilien treffen sich jeden Freitag nahe dem Parkcafé. Gemeinsam lassen sie ihrer Phantasie freien Lauf, malen ein großes Urwald-Wandbild mit Schlingpflanzen in schillernden Farben und formen aus Pappmaché gefährliche Urwaldtiere.
Bahrenfeld (5. August 2019, PM) · Bei der derzeitigen warmen Witterung sind die Dahlien schon jetzt soweit, wie wir es gerne haben möchten. Ein Besuch ist, wie in jedem Jahr lohnenswert. Europas ältester noch bestehender Dahliengarten (seit 1920) präsentiert auf 11/2 Hektar viele Raritäten, Superlative und Weltpremieren aus der Welt der Dahlien. Über 600 Dahliensorten sind ausführlich beschildert.
Bahrenfeld (5. Juli 2019, PM) · Wegen einer dringend erforderlichen Sanierung nach einem Brandschaden bleibt der Bahrenfelder Recyclinghof am Rondenbarg 52a von Montag, dem 8. Juli bis einschließlich Sonnabend, dem 27. Juli 2019 geschlossen.
Bahrenfeld (24. April 2019, PM) ·Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher, die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank, der Vorsitzende des DESY-Direktoriums Prof. Helmut Dosch, der Präsident der Universität Hamburg Prof. Dieter Lenzen sowie DESYs Chief Technology Officer Dr. Arik Willner den Bau des Innovationszentrums auf dem Hamburger DESY-Campus gestartet.
Bahrenfeld (16. Oktober 2018, PM) · Fenster dicht, Türen zu? Von wegen! Während sich die Hamburger langsam auf den nahenden Winter vorbereiten, öffnet der Verein Aktive Freizeit (VAF e.V.) weit die Pforten. Am kommenden Sonntag, dem 21.Oktober 2018, von 10–15 Uhr, lädt er alle interessierten Sportfreunde und solche, die es werden wollen, zum Tag der offenen Tür ein.

Bahrenfeld (28. August 2018, PM) Am Donnerstag, dem 6. September 2018, um 19 Uhr findet im Steenkampsaal die dritte große Werkstatt des offenen Dialogformats „I Love Altona“ der SPD-Fraktion Altona statt.„Bei unserer Auftaktveranstaltung im Altonaer Kerngebiet dominierten die Themen Stärkung des Fahrradverkehrs, Sauberkeit, autofreies Ottensen und der Erhalt der Grünflächen des Bezirks. Beim zweiten Stadtcheck für Lurup/Osdorf war das Thema Anbindung der Stadtteile an den Öffentlichen Personen- und Nahverkehr dominierend. Auf unserer Beteiligungshomepage ilovealtona.org haben wir bereits über 930 Ideen für die Zukunft Altonas gesammelt. Jetzt sind wir sehr gespannt darauf, was die Themen sind, die für die Stadtteile Flottbek-Othmarschen und Bahrenfeld im Vordergrund stehen“, so Ilona Schulz-Müller, Bezirksabgeordnete aus Flottbek und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Altona im Vorfeld der Veranstaltung.

Die dritte Veranstaltung in der Reihe Stadtcheck Altona wird, ebenso wie die bisherigen Veranstaltungen, im offenen Werkstatt-Format stattfinden: Wieder stehen drei große Fragen im Vordergrund: Was soll man bewahren, was ändern und was fehlt im Bezirk Altona?“, fragt Ilona Schulz-Müller. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es also viel Gelegenheit für Austausch und Diskussion rund um die Frage: Wie soll sich der Bezirk Altona verändern?

Dritte Veranstaltung im Rahmen von I LOVE ALTONA – Der Stadtcheck
Donnerstag, 6. September 2018, 19 Uhr
Steenkampsaal, Steenkamp 37, 22607 Hamburg.

Seite 4 von 5

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste