Lokale Wirtschaft
Diesen Artikel kommentieren

Wedel (20. Juni 2018, PM) · Geschafft! Die BADEBUCHT-Sauna kann perfekt in den Hochsommer starten. Die aufwändigen Umbauarbeiten in der Gastronomie sind seit ein paar Tagen abgeschlossen. Die Gastronomie hat nun nach dem Umbau nahezu 100 Sitzplätze. „Das ist eine Verdopplung bei gleichzeitig schönerem und modernerem Ambiente“, freute sich Adam Krüppel, Geschäftsführer der BADEBUCHT. Die Räume sind größer und offener geworden mit hellen und beruhigenden Wandfarben im maritimen Stil.

Die steigende Bedeutung der finanziellen Entwicklung für die Elbvororte

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (18. Juni 2018, PM) · Ob in Blankenese, Klein Flottbek oder einem der weiteren Elbvororte: Gesellschaftliche Entwicklungen lassen sich nirgends aufhalten. Da Hamburg als eine der größten deutschen Städte eine hohe Strahlkraft besitzt, kann es nicht überraschen, dass vor allem in der Hansestadt viele Trends zuerst ankommen. So ist es auch mit der beliebtesten und bekanntesten Kryptowährung Bitcoin. Es bewegt sich viel rund um das digitale Geld in Hamburg, sodass wir heute gemeinsam einen Blick darauf werfen.
Pizza per Bitcoin bestellen ist kein Problem.

Künftige Arbeitgeber stellten sich vor

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (4. Juni 2018, PM) · Am 29. und 30. Mai präsentierten sich 90 Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg an der Fachhochschule Wedel. Die Nachfrage nach qualifiziertem Nachwuchs der Hochschule ist ungebrochen. Bei den Studierenden sowie Schülerinnen und Schülern aus der Region traf das Angebot der Karrieremesse auf reges Interesse. Global Player, Start-ups und mittelständische Unternehmen warben an zwei Messetagen für ihre vakanten Stellen, darunter Werkstudententätigkeiten, duale Studienplätze oder auch aussichtsreiche Einstiegspositionen.

Neue Frühjahrs-Kurse für Kinder und Erwachsene

Diesen Artikel kommentieren

Groß Flottbek (16. April 2018, PM) · Im Hamburger Westen bietet das BALLETTSTUDIO Beate Schüßler-Preuß zum Frühjahr 2018 neue Tanzstunden für Kinder an. Auch für die ganz Kleinen ist was dabei: „Mini-Tänzer/Mama tanzt mit“ heißt der Kurs, in dem sich die 1,5 – 3 jährigen Mädchen und Jungen zusammen mit Mami oder Papi bei fröhlicher Kindermusik drehen, springen und durch den Saal flattern. Die neue Mini-Tänzer-Runde findet immer am Donnerstag von 15.30 – 16.00 Uhr statt und kostet 5,– € ohne Vertragsbindung.

Dr. Predeschly wechselt an die FH Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (6. April 2018, PM) · Zum Sommersemester 2018 tritt Dr. Michael Predeschly die Professur für Datenbanksysteme & Webanwendungen an.

Zwei Zeugnisvergaben und eine Familiengeschichte

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (26. März 2018, PM) · Vergangenen Freitag wurden im Audimax der Fachhochschule Wedel und der Berufsfachschule PTL Wedel die Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters geehrt. In einem feierlichen Ambiente nahmen 60 Bachelor of Science, 47 Master of Science sowie zwei Physikalisch-technische Assistenten und eine Informationstechnische Assistentin für Softwareentwicklung ihre Abschlusszeugnisse entgegen. In den Reihen der Master of Science stand auch Nina Nocke. Sie ist die Fünfte aus ihrem Familienkreis mit einem Abschluss der FH Wedel.

IKEA sammelt 174.000 Euro für soziale Einrichtungen

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Nienstedten (1. März 2018, PM) · Mittwoch überreichten Britta Mohr-Rothe, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Altona, Kerstin Wolter, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Moorfleet und Kati Schröter, Local Marketing Verantwortliche vom IKEA Einrichtungshaus Hamburg-Schnelsen im Rahmen eines Spendenfrühstücks gemeinsam Spendenschecks in Höhe von insgesamt 174.000 Euro. Die Erlöse stammen aus mehreren Spendenaktionen, die zwischen September 2017 und Februar 2018 stattfanden und gingen an Dorothee Kanitz von der Kindertafel Lüneburg, Regine Sahling von KIDS Hamburg e.V. Kontakt- und Informationszentrum Down-Syndrom, Martina Müller von Hörer helfen Kindern, Miriam Schwartz von Tatkräftig e.V., Bubacar Djalo von Sector de Pitche-Alemanha e.V., Ulli Dammann vom Sternenhof, Susanne Rohrmann vom Marianne-Döll-Haus, Vanessa Otto vom Förderverein KinderLeben e.V., Stefanie Könnecke von Leben mit Behinderung e.V., Nepomuk Derksen von Bunte Kuh e.V. und Stefanie Tapella von der Benita Quadflieg Stiftung in Nienstedten.

Bewerbungen an der FH Wedel noch bis Ende März möglich

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (28. Februar 2018, PM) · An der Fachhochschule Wedel sind zum Sommersemester 2018 noch Studienplätze frei. In allen Bachelor- und Master-Studiengängen der Hochschule ist der Studienstart auch im Sommersemester möglich. Studieninteressierte können sich noch bis zum 31. März für die Studienplätze in den Bereichen Informatik, Technik und Wirtschaft bewerben.

Neue Leitung bei Katharinenhof HAPP

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Blankenese (28. Februar 2018, PM) · – Ronald Wegwerth übernimmt zum 1. März 2018 die Leitung des ambulanten Pflegedienstes Katharinenhof HAPP in Hamburg. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Pflegedienstleiter im Pflegebereich und war seit 2007 als Geschäftsführer der Diakonie-Sozialstation Barsinghausen-Ronnenberg gGmbH tätig. Wegwerth leitet ab 1. März 2018 den ambulanten Pflegedienst Katharinenhof  HAPP, der einen Kundenstamm von rund 150 Pflegebedürftigen in Hamburg betreut und circa 30 Mitarbeiter beschäftigt. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe im Unternehmen Katharinenhof . Bereits im März bietet eine Veranstaltung eine erste Gelegenheit zum Kennenlernen in entspannter Atmosphäre“, kündigt Wegwerth an.

Fröhliche Oster-Laune im Stadtzentrum Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Schenefeld (27. Februar 2018, PM) · Das Stadtzentrum Schenefeld lädt vom 12. März bis 7. April wieder zum kunterbunten Oster-Shopping-Erlebnis ein. Frisch und fröhlich dekoriert, unter anderem mit einer Osterdeko im XXL-Format, kommt so garantiert Oster-Laune auf. Zahlreiche Geschäfte präsentieren neue Frühlingstrends - ideal für alle, die sich inspirieren lassen wollen. Highlight für Kinder: An Kitas und Grundschulen in der Umgebung werden Riesen-Ostereier verlost!
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (26. Januar 2018, PM) · Vier Jahre nach der Vereinsgründung hat sich das Vorstandsteam der Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. (BIG) neu formiert. Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Christian Fischer, Geschäftsleitung FIRST REISEBÜRO – Orchideen, 2. Vorsitzender und übernimmt damit die Position von Volker Carstens (Atelier Schon). Oliver Diezmann (Willy Martini GmbH) wurde als 1. Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Sabine Möller (Bäckerei Körner) wird neue Kassenwartin und tritt damit die Stelle von Uwe Lange an, der die Gründung der BIG zunächst als 1. Vorsitzender und dann als Kassenwart unterstützt hat. Die Blankenese Interessen-Gemeinschaft e.V. bedankt sich bei Herrn Carstens und Herrn Lange für das ehrenamtliche Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit.
Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld (15. Januar 2018, PM) · Gemütlich bummeln und in gebrauchten Sachen kramen – das macht das Prinzip von Flohmärkten aus, die im Stadtzentrum Schenefeld jedes Jahr traditionell zu den beliebtesten wiederkehrenden Veranstaltungen zählen. Für 2018 stehen bereits alle Termine für die Kinder- und Frauenflohmärkte fest.

Eislaufspaß 
im Stadtzentrum Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld (7. Januar 2018, PM) · Vom 7. bis 20. Januar 2018 heißt es im Stadtzentrum Schenefeld wieder „Auf die Kufen, fertig, los!“ Im Herzen des Einkaufscenters können Groß und Klein dann auf einer 120 Quadratmeter großen Indoor-Eisbahn ausgelassen die Kufen schwingen – und das jeweils Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr. Eröffnet wird die einzige Echteis-Eislaufbahn in einem deutschen Einkaufscenter am 7. Januar mit einem verkaufsoffenen Sonntag samt Zirkusprogramm.

Höchste Auszeichnung für den Blankeneser Kirchenstollen

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (21.11.2017, PM) · Mit 6 Medaillen wurden die Stollen der Blankeneser Traditionsbäckerei Körner in diesem Jahr ausgezeichnet. Der Blankeneser Kirchenstollen erhielt ebenso eine goldene Urkunde wie auch der Butter-Mohnstollen. Der beliebte Orangenquark-Stollen wurde mit silber prämiert, so wie die weiteren Spezialitäten aus dem Hause Körner.

Neue Gamer starten Karriere von Wedel aus

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (29.September 2017, PM) · Zum Sommersemester 2017 schließen an der Fachhochschule Wedel 55 Master of Science und 44 Bachelor of Science ihr Studium ab. An der Berufsfachschule PTL Wedel erhalten sieben Informationstechnische Assistenten, vier Physikalisch-technische Assistenten und ein Kaufmännischer Assistent Abschlusszeugnisse. Der Wedeler Hochschulbund e. V. zeichnet zusätzlich sieben herausragende Abschlussarbeiten aus.

Ökumenischer Gottesdienst zum Erntedankfest im Stadtzentrum Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld (26. September 2017, PR) · Am 1. Oktober 2017 um 11 Uhr ist es wieder so weit: im Stadtzentrum Schenefeld wird, wie auch in den Jahren zuvor, das traditionelle Erntedankfest im Rahmen eines gemeinsamen Gottesdienstes der Schenefelder Kirchengemeinden zelebriert.
Das Fest, bei dem sich alles rund um die Gaben der Ernte nach dem Herbst dreht, hat im Stadtzentrum Schenefeld bereits Tradition. Zum 13. Mal findet dieses Ereignis nun auf dem Marktplatz unter der imposanten, gläsernen Kuppel statt.

Stadtzentrum Schenefeld unterstützt die Rettungshundestaffel Kreis Pinneberg e.V.

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld (21. September 2017, PR) · Am 15. September 2017 wurde der Rettungshundestaffel Kreis Pinneberg e.V. im Stadtzentrum Schenefeld ein ansehnlicher Spendenbeitrag überreicht. Was für die Hunde und ihre Hundeführerinnen eine notwendige Unterstützung für die Sicherung der Leistungsbereitschaft ist, ist für das Stadtzentrum eine echte Herzensangelegenheit.
Die Rettungshundestaffel Kreis Pinneberg e.V. ist ein gerne und häufig gesehener Gast im Stadtzentrum Schenefeld. Umso leichter fiel es den Organisatoren des Frauenflohmarktes aus den Standerlösen einen Betrag von 350 Euro für die Hundestaffel freizumachen.

Blankenese hat den Sauna-Meister!

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (12. September 2017, PM) · Vom 8. bis 10. September 2017 fand in der Eifel Therme Zikkurat die Deutsche Sauna-Aufgussmeisterschaft statt. 32 hochkarätige Saunameister aus ganz Deutschland hatten sich versammelt, um die "Beste Show", den "Besten Entertainer" und den "Besten Wedler" unter sich zu küren. Aus Hamburg hatten sich im März 2017 im Rahmen der Bäderland Sauna Challenge drei Saunameister qualifiziert. Unter ihnen Thor Ruíz vom Bäderland Blankenese... „Ich freue mich sehr über die Bewertung. Ich bin immer noch dabei das zu verarbeiten. Allein durch die Teilnahme kann man sehr viel von den anderen Aufgießern lernen und sich verbessern. Jetzt überlege ich schon, was ich im nächsten Jahr machen könnte, denn die Vorbereitung für einen Aufguss dauert so ungefähr ein halbes Jahr.

Ruíz  gelang es mit seiner 12 minütigen mitreißenden Show von Asterix, Obelix und Miraculix (er spielte alle drei Rollen), den Titel "Deutscher Entertainment Meister" zu erringen. Dank seiner Performance, hochwertigen ätherischen Ölen als Aufguss-Mittel und zum Thema passenden Wedel-Techniken überzeugte er sowohl Fachjury als auch das Publikum, das einen 50%igen Wertungsanteil hatte. René Lohmann (seit Juli 2017 neu im Bäderland Bondenwald und Vorjahresmeister in der gleichen Kategorie) erlangte mit seiner gewagten Show "The Wall" - ein dramatisches Polit-Stück über die Teilung und Wiedervereinigung Deutschlands - den 3. Rang in der Kategorie Entertainment. Bäderland Sprecher Michael Dietel beglückwünschte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hamburg: „Für unsere Saunameister ist es ein großes Lob, dass ihre Bemühungen und einstudierten Zeremonien auch bundesweit die entsprechende Beachtung finden. Auch wenn solche aufwändigen Aufguss-Shows im alltäglichen Saunabetrieb natürlich nicht möglich sind - hier geht es in erster Linie um Erholung und Entspannung - gibt es immer wieder Anlässe, wie z.B. Lange Saunanächte oder Thementage, an denen diese ausgefeilten Show-Aufgüsse auch gezeigt werden. Unsere Gäste wollen ja abwechslungsreich unterhalten werden. Das ist einfach ein Trend, der sich auch zunehmend im Saunaumfeld etabliert.“ Mit diesem Ergebnis in der Kategorie Entertainment zeigt sich Hamburg einmal mehr an der Spitze der Show-Aufgüsse. Denn nach dem Wechsel von René Lohmann zu Bäderland sind die Titelträger der letzten 4 Jahre in der Hansestadt tätig!

2017 Thor Ruíz (Bäderland Blankenese)
2016 René Lohmann (seit Juli 2017 im Bäderland Bondenwald)
2015 Sascha Hoffmann (Bäderland Holthusenbad)
2014 René Lohmann (seit Juli 2017 im Bäderland Bondenwald)

Im Gesamtclassement (Beste Show) von 32 Teilnehmern erreichten die Hamburger Teilnehmer folgende Platzierungen:

3. René Lohmann (seit Juli 2017 Bondenwald)
4. Thor Ruíz (Blankenese)
8. Peggy Vogt (Holthusenbad)
21. Franziska Arnold (Kaifu-Bad)
24. Jennifer Wolff (seit Juli 2017 Kaifu-Bad).

Wedeler und Hamburger Unternehmer netzwerken

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (18. September 2017, PM) Wedel ist ein professioneller Partner für Unternehmen! – Diese Botschaft wollen  die Akteure aus dem Rathaus um Bürgermeister Niels Schmidt mit ihrem Wirtschaftsforum WEDEL-at-BUSINESS in die Welt senden und es gelang am 14. September erneut mit großem Erfolg. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis“, konstatierte Schmidt am Ende des Abends.  Mehr als 200 angemeldete Gäste aus Wedel, Hamburg und Umgebung zeigen, dass solch eine Veranstaltung auch über die Stadtgrenzen hinaus seine Interessenten findet.

Im Spätherbst mit der Syltfähre günstig nach Sylt

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (8. September 2017, PM) · Gute Nachricht für alle Sylt Fans: Mit der Syltfähre ist die Anreise auf die Nordseeinsel Sylt im Herbst besonders günstig.  Die Hin- und Rückfahrt mit einem Pkw bis 6,0 m Länge inkl. aller Personen kostet mit der Syltfähre nur 50 Euro.  Dies entspricht einer Ersparnis von 30 Euro. Gültig ist der Sonderpreis im Aktionszeitraum vom 6. November bis zum 19. Dezember 2017. 

Diesen Artikel kommentieren
Sülldorf/Iserbrook (25. August 2017, Markus Krohn) · Die Haspa-Berater aus der Sülldorfer Filiale sind heute zu den Kolleginnen und Kollegen in der Sülldorfer Landstraße 1 in Iserbrook umgezogen. Damit ist der Umzug von Sülldorf nach Iserbrook vollständig abgeschlossen. Lediglich ein Geldautomat für die Bargeldversorgung verbleibt am alten Standort unter dem Hamburger Konservatorium.
1 Comment
Groß Flottbek/Rissen (1. August 2017, Markus Krohn) · Während die meisten ihrer Abiturienten-Kameraden noch schliefen, fanden sich „Charly“ Charlotte aus Flensburg und Marvin aus Fuhlsbüttel um halb Sieben heute Morgen in Rissen im Lager der Firma Isohaus Bedachungen ein, um ihr neues Team kennen zu lernen: Die Dachdecker aus Rissen gehen mit den beiden „Rekordpraktikanten“ heute und morgen auf's Dach eines Mehrfamilienhauses in Groß Flottbek – nicht nur, um das Dachdeckerhandwerk kennen zu lernen, sondern auch für das Handwerk auf Promotiontour zu gehen.
Diesen Artikel kommentieren
Groß Flottbek/Elbvororte (31. Juli 2017, PM) · Die Briten sind bekannt für ihren feinen englischen Humor, für ihre Höflichkeit und Lebenslust sowie ihren Sinn für Eleganz und guten Geschmack. Wer diese liebenswerten Attribute kennenlernen möchte, der kann sich auf der „British Flair“ vom 4. bis 6. August 2017 unter das „britische Volk“ mischen. Schauplatz dieser deutsch-britischen Veranstaltung ist der Hamburger Polo Club in Groß Flottbek. An drei Tagen wird auf dem weitläufigen Freigelände des Clubs britischer Lifestyle präsentiert und zelebriert. Mehr als 50 Aussteller haben originale, typisch britische Qualitätsprodukte in die Hansestadt gebracht. DorfStadt.de hat 3x 2 Eintrittskarten für diese Veranstaltung. Wie Sie die gewinnen können, erfahren Sie am Ende dieses Textes!

DOM eröffnet mit Weltpremiere

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Hamburg  (26. Juli 2017, PM/Markus Krohn) Voller Hochspannung erwartet die Volksfest- und Kirmesbranche den Start des Sommerdoms, denn diesmal feiert der DOM mit Dr. Archibald eine Weltpremiere. Von der Fachwelt seit Jahren beäugt wird die Weltneuheit schon sehnlichst erwartet. Die größte und spektakulärste Neuheit seit Jahren revolutioniert den mobilen Entertainmentbereich, denn Dr. Archibald ist  der erste mobile „Virtual Ride“ überhaupt.

Hamburger Senioren Domizile gehören jetzt zur Katharinenhof-Gruppe

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Berlin (25. Juli 2017, PM/Markus Krohn) · Die Katharinenhof Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH hat zum 27. April 2017 die drei Pflegewohnanlagen der Hamburger Senioren Domizile GmbH (HSD) sowie die Hamburger Ambulante Pflege und Physiotherapie „HAPP“ GmbH in Hamburg übernommen. Dazu gehört auch das vor kurzem sanierte Haus in der Blankeneser Manteuffelstraße.

3.000 Euro für die Schenefelder Tafel

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld/Elbvororte (20. Juli 2017, PM) · Insgesamt 3.000 Euro gingen am Dienstag als Spende an die Schenefelder Tafel. Der Betrag stammt aus der Spendensammlung des ersten Schenefelder Comedy Preises und einer Aufstockungsspende des Stadtzentrums Schenefeld.

Biotüten für alle

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (17. Juli 2017, PR) · NEUER SERVICE FÜR HAUSHALTE MIT BIOTONNE: Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) verteilt ab sofort kostenlos neuartige „Biotüten“ an alle Hamburger Haushalte mit Biotonne. Die rund 7,5 Liter fassenden Biotüten aus mit Wachs beschichtetem Papier bleiben auch in feuchtem Zustand stabil, können aber, anders als Tüten aus sog. „Bio“Plastik,  problemlos im  Biogas- und Kompostwerk Bützberg kompostiert werden. Hamburgerinnen und Hamburger sollen mit den neuen Biotüten mehr Speiseabfälle in der Küche erfassen und mit den Tüten in die grüne Biotonne entsorgen.

Volles Haus in der FH Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Wedel (16. Mai 2017, PM) · Am 9. und 10. Mai präsentierten sich 86 Unternehmen auf der Karrieremesse in der Fachhochschule Wedel – so viele wie nie zuvor. Die Nachfrage nach qualifiziertem Nachwuchs aus Wedel ist ungebrochen. Bei den Studierenden sowie Schülerinnen und Schülern aus der Region traf das Angebot der Aussteller auf reges Interesse.

20 Jahre CASINO Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld/Elbvororte (1. März 2017, PM) · Das Casino Schenefeld im Westflügel des Shopping Centers Stadtzentrum Schenefeld feiert ab heute sein 20-jähriges Jubiläum. Die außergewöhnliche Adresse für Nachtschwärmer öffnete ihre Pforten erstmals am 1. März 1997 und wurde zuletzt 2015 vollständig erneuert.

Abiturienten »stürmen« FH Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (1. März 2017, PM) · Hunderte Studieninteressierte und Familien nutzten vergangenen Sonnabend den Tag der offenen Tür, um Einblicke in den Studienbetrieb der Fachhochschule Wedel zu gewinnen. Den Besuchern bot sich ein abwechslungsreiches Programm aus Informationen zum Studienangebot, Mitmach-Aktionen in den Laboren und Gesprächsrunden mit persönlicher Note wie dem Alumni Talk.

Fast 54.000 Euro für soziale Zwecke von IKEA-Kunden

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (16. Februar 2017, PM) · Heute, am Donnerstag, den 16. Februar 2017, überreichten Britta Mohr-Rothe, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Altona und Kerstin Wolter, Einrichtungshauschefin von IKEA Hamburg-Moorfleet im Rahmen eines Spendenfrühstücks gemeinsam Schecks in Höhe von insgesamt 53.900 Euro aus verschiedenen Spendenaktionen, die zwischen Oktober 2016 und Februar 2017 stattfanden.

West-Elbe zum 6. Mal in Folge ausgezeichnet

Diesen Artikel kommentieren
Rissen/Elbvororte (7. Februar 2017, PM) · Diese Auszeichnung gilt als Ritterschlag: Seit 2006 zeichnet BELLEVUE – Europas größtes Immobilienmagazin – jedes Jahr empfehlenswerte Immobilienunternehmen aus Deutschland und aller Welt als BELLEVUE BEST PROPERTY AGENTS aus. Zu den besten Immobilienunternehmen, die das begehrte Siegel in diesem Jahr, dem bereits zwölften seit Bestehen der Auszeichnung, erhalten haben, gehört die Firma WEST-ELBE Bauträger- und Handels GmbH aus Rissen.

Hier operiert Dr. "da Vinci"

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Altona (7. Februar 2017, PM) · Das modernste OP-Robotersystem der Welt – das "da Vinci Xi"-System – wurde Anfang Februar offiziell in der Asklepios Klinik Altona in Betrieb genommen und heute öffentlich präsentiert. Damit verfügt die Klinik in der Metropolregion über ein Alleinstellungsmerkmal bei roboter-assistierten Operationen. Eine weitere Besonderheit: Die minimal-invasiven und damit für den Patienten besonders schonenden Hightech-OPs werden künftig von Spezialisten aus unterschiedlichen Fachrichtungen und aus mehreren Hamburger Asklepios Kliniken durchgeführt.
Diesen Artikel kommentieren
Rissen (6. Februar 2017, PM) · Nach dem Insolvenzantrag der Buchhandlung Kötz & Buchenau GmbH Ende Januar geht der Betrieb ohne Einschränkung im Insolvenzeröffnungsverfahren weiter. Der vom Amtsgericht Hamburg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Dominik Montag von der bundesweit tätigen Kanzlei KÜBLER führt das Unternehmen fort und plant eine Sanierung.

Gute Häuser, schlechte Häuser

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (3. Februar 2017, Konrad Matzen) · Wer entscheidet eigentlich über guten Geschmack? Da wird sicher jeder seine eigene Meinung drüber haben. Und daran scheiden sich derzeit mal wieder die Geister in Verwaltung, Politik und Gesellschaft in den Elbvororten. Kann und soll ein einzigartiges kulturhistorisches Erbe der Architektur und Landschaftsarchitektur in den Elbvororten erhalten werden? Oder müssen es Traditionalisten aushalten, wenn moderne Menschen andere Vorstellungen vom Wohnen haben als ihre Vorfahren vor 100 Jahren?
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese/Elbvororte (26. Januar 2017, Markus Krohn) · Senioren mögen Bahnfahren – und deshalb mag der HVV Senioren. Aktuell sucht der HVV Modelle, die für den Verkehrsverbund werben und veranstaltet dafür am 1. Februar ein Casting am S-Bahnhof Blankenese. Gesucht werden vier Bewohner aus den Elbvororten, die mindestens 63 Jahre alt sind. Sie sollen als Models die Senioren-Karte des HVV bewerben. Dazu findet Mitte Februar in Hamburg ein professionelles Shooting statt, das natürlich honoriert wird. Eine ähnliche Kampagne fand im letzten Jahr in Langenhorn statt und sorgte für gute Laune bei den beteiligten Senioren.
Wer jetzt Lust bekommen hat, sich am Casting zu beteiligen, sollte am 1. Februar zur S-Bahn-Haltestelle Blankenese kommen. Die Casting-Crew ist an den roten HVV-Jacken erkennbar. Alternativ ist eine Teilnahme auch per E-Mail möglich. Senden Sie dazu einfach ein aktuelles Foto und ein kurzes Profil von Ihnen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – wir leiten Ihre Bewerbung gerne an die betreuende Agentur weiter. Bewerbungsschluss ist der 8. Februar 2017.

Eisbahn frei!

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld (5. Januar 2017, PM) · Am 8. Januar lädt das Stadtzentrum Schenefeld zum entspannten Sonntags-Shoppen samt fröhlichem Schlittschuhlaufen, Eisskulpturen-Schnitzen, Hüpfburg, Wintermarkt und weiterem Winterspaß ein! Die Geschäfte haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet, die Gastronomie von 10 bis 23 Uhr. Ab 10 Uhr findet ein zünftiger Frühschoppen statt.

Tannenbaum = Spende = Hilfe für Schwerkranke

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Schenefeld (20.12.2016, PM) · Ein Tannenbaum für den guten Zweck: Das Stadtzentrum Schenefeld unterstützt die weihnachtliche Benefiz-Aktion im Rahmen der NDR-Aktion „Hand in Hand für Norddeutschland“ auf und unterstützt so den Deutschen PalliativVerband e.V. (DHPV).
Freitag, 16 Dezember 2016 18:10

Einkaufen mit allen Sinnen

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese/Groß Flottbek (16.12.2016, Markus Krohn) · Stehen Wochenmärkte in Hamburg vor dem Aus? Vor kurzem berichtete das Hamburger Abendblatt über die Sorge einiger Händler vor einer Schließung ihres Marktes vor allem in der Woche. Umsatzrückgänge nach den diesjährigen Sommerferien führten dazu, dass einige Händler aufgeben mussten. Nicht so auf den Märkten in Groß Flottbek und Blankenese: Nach Auskunft der Händler in den Elbvororten seien sie zuversichtlich, ihre treue Kundschaft weiter bedienen zu können. Auch Martin Roehl, Pressesprecher des Bezirksamt Altona, betont: „Der Wochenmarkt Groß Flottbek läuft gut und verfügt über einen seit Jahren stabilen Stamm an Marktbeschickern und erfreut sich ungetrübter Beliebtheit bei den Kundinnen und Kunden. Von einem „Bergabgehen“ kann weder bei diesem noch bei der überwiegenden Zahl der Altonaer Wochenmärkte keine Rede sein“.
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (16. Dezember 2017, Markus Krohn) · Viele Blankeneser sind sauer: Erst vor kurzem wurde in der Blankeneser Bahnhofstraße und teilweise in angrenzenden Straßen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt, jetzt wurden die Gebühren vor allem hier drastisch erhöht. Das stößt vor allem bei denjenigen auf, die sich jahrelang für eine Parkraumbewirtschaftung eingesetzt haben, um die Parkplatzsuche für Blankeneser Kunden zu erleichtern. Dass sie jetzt dermaßen zur Kasse gebeten werden sollen, erregt die Gemüter. Gerade erst hatte ein Sprecher des Landesbetriebes Verkehr (LBV) der DorfStadt-Redaktion mitgeteilt, dass die Einnahmen des LBV steigen (9,321 Mio. Euro 2015 und in diesem Jahr im ersten Halbjahr bereits 5,937 Mio. Euro). „Wozu also der erneute und große Griff ins Portemonnaie der Verbraucher?“ fragen sich die Ortskern-Gestalter in Blankenese und verfassen die folgende gemeinsamen Presseerklärung:

Spielen Sie doch mal wieder!

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (22. November 2016, Markus Krohn) · Neues Spielzeuggeschäft in Blankenese: Am Montag eröffnete „Tante Elfriede“ ihre Türen. Pünktlich zur Vorweihnachtszeit. Spielzeug, Puppen, Bücher, Klassische Spiele, intelligente Knete und andere Bastelsachen bietet das neue Spielparadies am Eingang der Bahnhofstraße.

Wechsel unter der Kuppel

Diesen Artikel kommentieren
Schenefeld/Elbvororte (08.11.2016, Markus Krohn) · Songül Aksu löst Corina Schomaker als Centermanagerin im Stadtzentrum Schenefeld ab. Die 36jährige wird ab Dezember Nachfolgerin der fröhlichen und erfolgreichen Schomaker, die nach den erfolgreichen Jubiläumsfeierlichkeiten das Stadtzentrum aus privaten Gründen verlässt.

Waitzstraße: Es geht endlich los!

Diesen Artikel kommentieren
Groß Flottbek/Othmarschen (19.10.2016, Markus Krohn) · Etwas Nieselregen und 10 Grad – das waren die Zutaten für eine gelungene Premiere: In Groß Flottbek beginnen in diesen Tagen die Bauarbeiten für die Verschönerung der Waitzstraße und des Beselerplatzes und damit auch die Laufzeit des ersten Business Improvement Districts (BID) im Bezirk Altona.

Jost Deitmar ist „Hotelier des Jahres“

Diesen Artikel kommentieren
Nienstedten (18.10.2016, PM) · Große Freude im Louis C. Jacob an der Elbchaussee: Am gestrigen Montag wurde der Geschäftsführende Direktor Jost Deitmar vom Gastro-Magazin Rolling Pin bei einer festlichen Gala im Hotel Adlon in Berlin als „Hotelier des Jahres“ ausgezeichnet.

Jung und erfolgreich

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Wedel (27.09.2016, PM) · Am Freitagabend erhielten 120 Absolventinnen und Absolventen der Fachhochschule Wedel ihre Abschlusszeugnisse. So viele Absolventen wie nie zuvor: 74 Bachelor und 46 Master of Science erhielten ihre Abschlusszeugnisse1 Fünf von ihnen erhielten zusätzlich vom Wedeler Hochschulbund e. V. eine Auszeichnung für eine herausragende Thesis.

Traumhafte »Wohlfühlsauna« in Wedel eröffnet

Diesen Artikel kommentieren
Wedel/Elbvororte (22.09.2016, Markus Krohn) · Premiere für das neue „Haus am See“. Mit einer außerplanmäßigen langen Saunanacht wird morgen ab 20 Uhr die neue Premium-Sauna der BADEBUCHT in Wedel eingeweiht (heute für Neugierige auch schon bis 22 Uhr geöffnet). Bis 1 Uhr nachts erleben Besucher des neuen Saunahauses mit Blick auf den neu angelegten See pures Wellness-Vergnügen. Ab 22 Uhr ist sogar textilfreies Baden im Erlebnisbad möglich. Im Eintrittspreis von 33,50 EUR ist sogar ein warmes und kaltes Buffet enthalten.
Diesen Artikel kommentieren
Osdorf (28. Juli 2016, Markus Krohn) Am Sonnabend (30. Juli, ab 18 Uhr) kämpft Susi Kentikian (28) um einen weiteren Weltmeistertitel in der Hamburger Sporthalle gegen die kroatische Boxerin Nevenka Mikulic (36). Vor über 3.000 Zuschauern werden 13 unterschiedliche Kämpfe ausgetragen unter dem Motto „Real Boxing – no fake, no trash“. Susi Kentikian machte sich heute im ELBE Einkaufszentrum warm und erfreute damit die einkaufslustigen Blankeneser, Nienstedtener und Groß Flottbeker, die sich rund um den im ELBE aufgestellten Boxring versammelten, um der Boxshow zuzusehen. Nach dem Showtraining gab es noch Autogramme, außerdem können noch bis morgen 50% vergünstigte Karten für die Show am Sonnabend in der Hamburger Sporthalle erstanden werden. Das große finale Wiegen vor dem Boxkampf findet morgen im ELBE statt.
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese/Sülldorf (30.06.2016, Markus Krohn) · Brotprüfung im Mercado in Altona: Für die Handwerksbetriebe der Bäcker-Innung Hamburg eine gute Gelegenheit, die eigenen Produkte im Wettbewerb mit anderen Betrieben zu messen, um die Qualität der eigenen Produkte zu halten – oder sogar noch zu steigern.
Die beiden Bäckereibetriebe aus dem Hamburger Westen, Bäckerei Körner (Blankenese) und Bäckerei Hansen (Sülldorf) schneiden regelmäßig sehr gut ab, in diesem Jahr konnte sich vor allem die Bäckerei Körner noch einmal steigern: 83 Prozent der Backwaren aus Sabine Möllers Backstube an der Blankeneser Landstraße erhielten die Bestnote.

»Smart Technology« in Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Wedel (17.06.2016, PM) · Im Wintersemester 2016/2017 startet der Bachelor-Studiengang Smart Technology an der Fachhochschule Wedel. Studierende lernen in sieben Semestern, intelligente Systeme zu entwerfen und umzusetzen. Der Studiengang richtet sich an kreative, selbständig arbeitende Studierende, welche die Welt von morgen gestalten möchten. Eine hohe Affinität zu IT und Technik wird vorausgesetzt. Bewerbungen sind noch bis Ende August möglich.

Autohaus der Elbgemeinden ehrte langjährige Mitarbeiter

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (09.06.2016, PM) · Sven Callesen (2. von links), Geschäftsführer des Autohauses der Elbgemeinden in Schenefeld, freute sich kürzlich auf eine Aufgabe der etwas anderen Art: Es ging um die Ehrung langjähriger Mitarbeiter im Familienunternehmen. Zu dem Zweck lud Callesen in Nelsons Kajüte ein, dem Restaurant auf dem Clubschiff des Blankeneser Segelclubs im Jollenhafen. Geehrt wurden Verkaufsleiter Frank Benorden (35 Jahre), Betriebsleiter Heiko Willgalis (25 Jahre), Serviceberater Christian Wollf (25 Jahre), Kfz-Mechaniker Martin Selke (20 Jahre), Lagerleiter Holger Hosner (20 Jahre), Büroleiterin Dörte Bäcker (15 Jahre) und Diagnosetechniker Fabian Nottrodt (15 Jahre, v.l.n.r.). Callesens Vater Hans-Jürgen, der vor 30 Jahren das Autohaus am Osterbrooksweg 89 übernahm, konnte an dem geselligen Abend nicht teilnehmen.
Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (16.03.2016, Markus Krohn/PR) · Nach knapp sechs Monaten Bauzeit ist mitten im Blankeneser Bahnhofsviertel das Laschori Steakhouse und Burger & Streetfood entstanden. Viele Blankeneser haben schon gekostet und sind begeistert von dem neuen Konzept. Hochwertige Steaks aus offener Küche kommen gut an.

Diesen Artikel kommentieren

Nienstedten/Hamburg (04.03.2016, Markus Krohn) · Heute Mittag wird im Hafen die "MS Jacob" getauft. Wahrscheinlich die erste Hotel-Barkasse Hamburgs. Ein Geschenk des Hotels zum 225-jährigen Firmenjubiläum an die Gäste. Die 22 Meter lange Barkasse mit dem Baujahr 1949 verfügt im Innenraum über eine Bar mit Tresen und über einen großzügigen Loungebereich mit bis zu 45 Sitzplätzen. Hier laden gemütliche Kissen zum Verweilen, Träumen und Genießen ein. Die Ausstattung wurde nach den Wünschen von Hoteldirektor Jost Deitmar und unter Federführung der Innenarchitektin und Designerin Ilka Mehrtens Paulsieg (unique room art) zu einem der schönsten Barkassen auf Elbe und Este verwandelt.

Neben Fahrten für die Gäste des Nienstedtener Hotels Louis C. Jacob in den Hafen und zu den Musicals kann die Barkasse auch für private Festilichkeiten und Hochzeiten genutzt werden.

Hotel Louis C. Jacob
Elbchaussee 401–403
22609 Hamburg-Nienstedten
Tel.: (0 40) 8 22 55-423
www.hotel-jacob.de

Neuer Studiengang IT-Management, Consulting & Auditing in der FH Wedel

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte/Wedel (25.02.2016, PM) · Zum Wintersemester 2016/2017 startet die Fachhochschule Wedel den Bachelor- Studiengang IT-Management, Consulting & Auditing. Darin werden IT-Systeme aus der Perspektive des Managements, der IT-Beratung und der Wirtschaftsprüfung in den Fokus gerückt. Mit dieser Kombination ist der Studiengang einzigartig in der deutschen Hochschullandschaft. Ein Beirat aus Vertretern namhafter Unternehmen bürgt für die Aktualität und Praxisrelevanz der Studieninhalte.
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (25.02.2016, Markus Krohn) Hinter den Türen werden eifrig Kabel und Fliesen verlegt, gestrichen und Lampen eingebaut. Nicht mehr lange, und das sanierte Bad in der Simrockstraße kann neu eröffnet werden. Dafür war allerdings eine Teilschließung notwendig, denn auch die Decke über dem großen Schwimmbecken sollte im Zuge der Erweiterungsarbeiten gleich mit saniert werden.

Potentiale und Entwicklungschancen der lokalen Wirtschaft

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte, Lurup, Osdorf (12. Februar 2016, PM/Markus Krohn) · Am 29. Februar findet im Bürgerhaus Bornheide das 1. Wirtschaftsforum des Vereins Unternehmer ohne Grenzen e.V. unter dem Motto "Potentiale und Entwicklungschancen der lokalen Wirtschaft in Osdorf und Lurup" statt.

Ann-Katrin Martiensen wechselt an die Elbchaussee

Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (1. Februar 2016, PR) · Der von Poll Immobilien-Shop in Hamburg-Elbvororte erweitert sein Team. Janina Daum, Geschäftsstelleninhaberin und geprüfte freie Sachverständige für Immobilienbewertung (PersCert®), freut sich darauf, künftig mit Ann-Katrin Martiensen eine weitere erfahrene Immobilienberaterin an ihrer Seite zu haben. Sie wird ebenso wie Makler Dennis Kanig in der Region Hamburg-Elbvororte Eigentümer und Interessenten bei der Vermittlung von Immobilien kompetent, diskret und zuverlässig beraten.

Kitas erhalten SonnenDach

Diesen Artikel kommentieren

Wedel (21. Dezember 2015, PM) · Die Stadtwerke Wedel haben in Zusammenarbeit mit dem Arbeiterwohlfahrt Ortsverein Wedel e.V. ein neues, regeneratives Energieversorgungskonzept für die Kindertagesstätten „Hanna Lucas“ und „Traute Gothe“ und der Tagesstätte „AWO-Treff“ erstellt. Es hilft Strom sparen und bringt Kindern Wissen zur Energieversorgung nahe.

Sammelspende von Kinderflohmärkten lässt Senioren strahlen

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Schenefeld (19.11.2015, PM) · Mit den Standmieten seiner Kinderflohmärkte unterstützt das Stadtzentrum Schenefeld traditionell gemeinnützige Organisationen. „Zum Ende des Jahres wollten wir gerne eine besondere Initiative aus der Region mit einem größeren Scheck überraschen und haben daher die Einnahmen mehrerer Flohmärkte gesammelt“, erklärt Centermanagerin Corina Schomaker, die jetzt die stolze Summe von 400 Euro an die Initiatorinnen der Kontaktbörse Schenefeld übergeben konnte.

Barbara Schmidt und Margot Hellmund nahmen den Scheck freudestrahlend entgegen. Ihre Organisation kümmert sich seit 20 Jahren um Frauen und Männer in der dritten Lebensphase, die nach sozialen Kontakten, Zusammenhalt und Begegnungen suchen. Unter dem Motto „Wir möchten, dass Menschen Freunde werden.“ organisiert die Kontaktbörse Schenefeld einmal im Monat ein Treffen mit Programm. Dann wird gemeinsam gesungen, vorgelesen, diskutiert, Gedächtnistraining gemacht und vieles mehr. Das gespendete Geld soll den Senioren nun einen tollen Ausflug oder eine besonders schöne Weihnachtsfeier ermöglichen.

Elbvororte-Vereine freuen sich über 30.000 Euro

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (18.11.2015, PM/Markus Krohn) · Die Verbundenheit mit der Region macht die Hamburger Sparkasse jedes Jahr durch die Übergabe des Zweckertrages aus dem Haspa LotterieSparen deutlich. Rund 600 gemeinnützige Organisationen – von Kitas über Schul- und Sportvereine – bis zu Senioreneinrichtungen – erhalten insgesamt rund 2,7 Millionen Euro. „Das Haspa LotterieSparen ist ein schönes Beispiel dafür, wie man schon mit wenig Geld sich und anderen eine Freude machen und viel Gutes für Projekte vor der eigenen Haustür tun kann", sagt Jan-Erik Schuldt, Regionalleiter der Haspa für Blankenese-Rissen.

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (19.11.2015, Markus Krohn) · Die DorfStadt-Zeitung macht sich stark für den lokalen Einzelhandel und startet die Aktion „Wir kaufen HIER“. Kaufen Sie doch einfach Ihre Weihnachtsgeschenke beim Einzelhändler um die Ecke – bei Ihrem Nachbarn. Warum nicht lokal einkaufen – mit persönlicher Beratung, individuellem Service und einem guten Gewissen?

Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (16.11.2015, PM) · Lassen Sie sich Tag für Tag ein bisschen mehr einstimmen auf die Weihnachtszeit. Jeden Tag im Dezember öffnet sich für Sie ein Türchen im „Lebendigen Adventskalender Blankenese“, der von der BLANKENESE Interessen-Gemeinschaft e.V. organisiert wird. Hinter jeder „Tür“ verbirgt sich eine besondere weihnachtliche Aktion, die täglich vom 1. Dezember bis 23. Dezember 2015 von den Geschäften und Institutionen, wie z.B. der Freiwilligen Feuerwehr, vielen Einzelhändlern oder der Familienbildungsstätte organisiert wird.

DorfStadt-Aktion: »Wir kaufen hier«

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (23.10.2015, Markus Krohn) · Die DorfStadt-Zeitung macht sich stark für den lokalen Einzelhandel und startet die Aktion „Wir kaufen hier“. Kaufen Sie doch einfach Ihre Weihnachtsgeschenke beim Einzelhändler um die Ecke – bei Ihrem Nachbarn sozusagen. Denn die meisten Inhaber arbeiten nicht nur hier, sondern wohnen auch in den Elbvororten. Warum also nicht lokal einkaufen – mit persönlicher Beratung, individuellem Service und einem guten Gewissen?

Torsten Albig eröffnet den neuen Stadthafen in Wedel

Diesen Artikel kommentieren

Wedel (22.10.2015, PM) · Ministerpräsident Torsten Albig hat heute in Wedel den neuen Stadthafen eröffnet. Der Sport- und Freizeithafen ist Teilprojekt der Städtebauförderungsmaßnahme „Stadthafen“ und größter und wichtigster Baustein des Projekts „Maritime Meile Wedel“. Die Umgestaltung des Hafens hat das Land mit rund 11,8 Millionen Euro aus Mitteln der EU sowie der Städtebauförderung von Bund und Land unterstützt. „Wir als Land stehen zu dieser Investition: Die Mittel dienen der nachhaltigen Stadtentwicklung Wedels. Der umgestaltete Hafen wertet die Stadt auf“, sagte Albig.

Stadt einigt sich mit Vattenfall im Streit um Kraftwerk Wedel

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Wedel (16.10.2015, PM/Markus Krohn) · Die Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hat sich mit Vattenfall über eine Einsicht in die technischen Daten des Fernwärmenetzes geeinigt. Die ausgewerteten Daten sollen eine Entscheidungshilfe für den Ersatz des Kohlekraftwerks in Wedel sein. Hier sind derzeit noch unterschiedliche Varianten in der Prüfung. Die Bürgerschaftsfraktionen von SPD und Grünen begrüßen die erzielte Einigung.



Neuartiges Steakhouse Konzept in Blankenese geplant

Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (26.09.2015, PM) · Einen Ort lernt man am besten über das Essen kennen - ein Prinzip, das in Zukunft auch für Blankenese gilt. Mit dem Laschori kommt ein neuartiges und innovatives Gastronomiekonzept an den S-Bahnhof Blankenese. Das gastronomische Konzept sieht hochwertige Fleisch, Fisch- & Seafoodgerichte, eine offene Küche sowie einen doppelten kulinarischen Schwerpunkt vor.

Diesen Artikel kommentieren

Rissen (17.09.2015, Markus Krohn) · Das Haus Rissen wird Anfang Oktober offiziell die beiden neuen Tagungsräume einweihen, die im Laufe des Jahres neben der ehrwürdigen weißen Villa von Rissen entstanden sind. „Wir wollten einen Anbau, der die vorhandenen Räume sinnvoll ergänzt, städtebaulich einen modernen Akzent setzt und gleichzeitig das Erscheinungsbild der Villa nicht beeinträchtigt“, bestätigt Dr. Philipp-Christian Wachs, Geschäftsführender Vorstand des Haus Rissen den ersten optischen Eindruck.

Neue Sporthalle für den VAF

Diesen Artikel kommentieren

Bahrenfeld (23.07.2015, PM) · Der Verein Aktive Freizeit e.V. (VAF) erweitert seine Freizeitsportanlage im ersten Bauabschnitt um mehr als 600 Quadratmeter. Bei bestem Wetter wurde heute das Richtfest feierlich und zünftig begangen.

Diesen Artikel kommentieren

Osdorf (18.06.2015, Markus Krohn) · Erdbeeren erfreuen sich großer Beliebtheit. Seit der Sommer in den Elbvororten endlich Einzug gehalten hat, sprießen die Erdbeerstände überall in der Stadt verteilt wieder aus dem Boden und bieten die kleinen roten Früchte an. In sechs bis acht Wochen ist diese Gaumenfreude wieder vorbei. Dann nämlich werden die letzten frischen Erdbeeren geerntet sein. Auch in Osdorf – mitten in der Stadt! Denn hier befindet sich hinter der Baumschule Worthmann, mitten in der Osdorfer Feldmark mit Blick auf die Hochhäuser am Osdorfer Born, der Betrieb von Heiner Prigge und Annett Schönemeyer, die hier Erdbeeren anbauen und verkaufen. In drei unterschiedlichen Sorten.

Diesen Artikel kommentieren

Nienstedten-Blankenese (15.06.2015, PM) · "Wichtig ist nicht, wo Du bist, sondern was Du tust, wo Du bist" – dieses afrikanische Sprichwort haben sich Henning von Daacke und die Afrika-Experten des Reisebüros von Daacke ganz besonders zu Herzen genommen.

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (02.06.2015, Markus Krohn) · Rechtzeitig zum Sommer-Wochenende öffnen die Freibäder in Wedel, Sülldorf und Osdorf ihre Pforten. Die Hamburger Bäder machen den Anfang, sie öffnen bereits am Donnerstag, Wedel folgt am Sonnabend.

DESY eröffnet neue Forschungsmöglichkeiten am Röntgenlaser FLASH

Diesen Artikel kommentieren

Bahrenfeld (20.05.2015, PM) · DESY eröffnet an seinem Röntgenlaser FLASH neue Einblicke in den Nanokosmos: Eine aufwendige Erweiterung und Fortentwicklung der erfolgreichen Anlage bietet künftig ganz neue Experimentiermöglichkeiten und erschließt der internationalen Forschergemeinschaft zukunftsweisende Technologien. In einem symbolischen Akt haben Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und der schwedische Wissenschaftsstaatssekretär Anders Lönn am Mittwoch die beiden FLASH-Experimentierhallen nach den Physikpionieren und Nobelpreisträgern Albert Einstein und Kai Siegbahn benannt. „Die technologische Weiterentwicklung unseres erfolgreichen Röntgenlasers FLASH wird künftig den Forschern aus dem In- und Ausland noch präzisere Einblicke in den Nanokosmos ermöglichen“, sagte der Vorsitzende des DESY-Direktoriums, Helmut Dosch.

Neuer Pflegedienst für die Elbvororte

1 Comment

Blankenese (20.05.2015, Markus Krohn) · Heute hat am Blankeneser S-Bahnhof die Hamburger Ambulante Pflege- und Physiotherapie „HAPP“ GmbH eine Beratungsfiliale eröffnet. Von hier aus werden die Pflegekunden in den gesamten Elbvororten versorgt. Bekannt ist der Anbieter durch das Domizil am Hirschpark, der Senioren- und Pflegeresidenz in Blankenese.

H&M-Alternative Cubus eröffnet im Stadtzentrum Schenefeld

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Schenefeld (30.04.2015, PM/Markus Krohn) · CUBUS, eine der größten und bekanntesten Modeketten Skandinaviens eröffnet heute einen Shop im Stadtzentrum Schenefeld. Die H&M-Alternative für junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren konzentriert sich in Deutschland auf Damenoberbekleidung, Wäsche und Accessoires im mittleren Preissegment.

Von der Klinik nach Hause – mit dem Auto

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (05.05.2015, PM) Das neues Angebot für Mitarbeiter, Patienten und Besucher kommt gut an: Die Asklepios Klinik Altona verfügt jetzt über sechs feste und kostenfreie Parkplätze für Fahrzeuge des weltweit größten Carsharing-Anbieters car2go. Damit erweitert car2go das Angebot im Westen Hamburgs. Die kleinen Smarts können von Mitarbeitern, Patienten und Besuchern genutzt werden, sofern sie als car2go Kunden registriert sind.

Diesen Artikel kommentieren

Schenefeld/Elbvororte (05.05.2015, PM) · Die Spielbank Schenefeld wird am Sonnabend, dem, 16. Mai 2015 wieder zum Casino Schenefeld und feiert an diesem Tag ab 15 Uhr die Fertigstellung der umfangreichen Umbaumaßnahmen.

Picassos „Guernica“ in der Asklepios Klinik Altona

Diesen Artikel kommentieren

Othmarschen (22.04.2015, PM) · Das Foyer der Asklepios Klinik Altona ist ab heute Ausstellungsraum für ein ungewöhnliches Kunstprojekt: ein vier mal zwei Meter großes Gemälde von Schülern der Katholischen Schule Altona, inspiriert von Pablo Picassos Meisterwerk „Guernica“. Im Rahmen der Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“, die seit Anfang April in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen ist, haben sich 600 Hamburger Schülerinnen und Schüler über mehrere Wochen mit dem weltbekannten Künstler auseinandergesetzt. Ergebnis des Projektes sind 20 großformatige Werke, die sich mit Picassos Kreativität, Formensprache und politischer Anklage auseinandersetzen. Dabei bildet Picassos weltberühmtes Anti-Kriegs-Gemälde „Guernica“ aus dem Jahr 1937 den Ausgangspunkt. Mit einer „Roadshow“ werden die Arbeiten nun bis zum Beginn der Hamburger Sommerferien an zentralen Orten der Hansestadt präsentiert – und einer der Ausstellungsorte ist die Asklepios Klinik Altona.

Wedel bekommt schnelles Internet – Elbvororte schauen in die Röhre...

Diesen Artikel kommentieren

Wedel/Elbvororte (16.04.2015, Markus Krohn) · Überholt die Kleinstadt We­del in Sachen Internetge­schwindigkeit die Großstadt Hamburg? Der Geschäfts­führer der Stadtwerke We­del, Adam Krüppel und Wedels Bürgermeister Niels Schmidt stellten Ende März stolz ihr jüngstes Projekt vor, mit dem sie die Wedeler Bürger ganz schnell machen wollen: Wedel.Net – das schnellste In­ternet aller Zeiten in einem Städtchen, das bislang vom schnellen und komfortablen Webzugang abgeschnitten war. Man lebte quasi „auf dem Dorf“. Mit 100 Mbit surfen die We­de­ler ab Anfang 2016 durchs In­ternet, während sich die Ham­burger größtenteils noch mit 50 Mbit begnügen müssen.

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte/Oevelgönne (07.04.2015, PM) · Heute Morgen, 8 Uhr, war Schichtbeginn für 15 angehende Schiffsmechaniker, darunter zwei Frauen, im Museumshafen Oevelgönne, während gerade die “Shanghai Express“ von Hapag Lloyd in den Hamburger Hafen einlief.

Circus Mignon: Senioren für die Manege gesucht!

Diesen Artikel kommentieren

Hamburger 60+ starten in die 3. Spielzeit: Akrobatik, Jonglage, Luftartistik und das Alter -  sind das unvereinbare Gegensätze? Im Gegenteil: Seit Jahren stellen Hamburger Männer und Frauen Ü60 anschaulich unter Beweis, wie zauberhaft, kurzweilig, modern und poetisch die Zirkuskünste interpretiert werden können, wenn das Spektakel Artisten und Clowns in die Hand nehmen, die ein langes Leben mit auf die Manege bringen.

Immobilien-Investoren sehen "Mietpreisbremse" kritisch

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (18.02.2014, Violetta Kielpinski) · Das neue Jahr hat gerade erst angefangen, aber bereits im Wahljahr 2013 sind die Weichen für viele Änderungen im Immobilienbereich gestellt worden, die viele Immobilieneigentümer dieses Jahr beschäftigen werden.

Neu: Unternehmensberatung der Handelskammer vor Ort

Diesen Artikel kommentieren

Altona/Elbvororte (23.01.2014, MK) · Die Handelskammer weitet ihr Beratungsangebot aus und kommt dazu in den Bezirk Altona: Die nächsten Sprechtage finden am 6. Februar, 6. März und 3. April in den Räumen der Wirtschaftsförderung im Technischen Rathaus statt.

Letzte Änderung am Montag, 24 Februar 2014 16:59

Markus Krohn zum Thema »Hyperlokalität«

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (02.12.2013, MK) · Der Herausgeber von DorfStadtZeitung und dorfstadt.de, Markus Krohn, schreibt auf in der Business-Lounge auf www.hamburgschnackt.de über Hyperlokalität. Lesen Sie mehr über Chancen hyperlokaler Aktivitäten, und wie Sie Hyperlokalität für Ihr Geschäft nutzen können. Außerdem gibt Markus Krohn Tipps, wie Sie Hyperlokalität für mehr Umsatz nutzen können.

Exklusiv: Der DSZ-Stollentest

Diesen Artikel kommentieren

Elbvororte (19.11.2013, Markus Krohn und Manuela Tanzen) · Haben Sie schon ein weihnachtliches Gefühl? In einer Woche ist schon erster Advent... überall lockt weihnachtliches Gebäck, die Bäckereien und der Einzelhandel erinnern rechtzeitig daran, Geschenke für die Liebsten einzukaufen. Und die DorfStadt-Redaktion testet Christstollen.

»Memory« neu gestaltet

Diesen Artikel kommentieren

Sülldorf (22.09.2013, PM) · Durch das Restaurant „Memory“ weht ab 8. Oktober ein frischer Wind. Der Restaurationsraum wird renoviert, die Weinkarte erneuert und das gastronomische Angebot vielfältiger. Was aber auf jeden Fall bleibt, ist die Kochkunst Heiko Hagemanns, für die er in diesem Jahr erneut vom Gault Millau zu einem der 10 besten Köche der Stadt gekürt wurde.

Erzieherin in Iserbrook gesucht!

Diesen Artikel kommentieren

Iserbrook (16.08.2013, MK) Das KIS Kinderhaus Iserbrook sucht zum 1. Oktober ein/e Erzieher/in für den Kindergarten im Grünen, der/ die fünfmal wöchentlich in Eigenverantwortung am Nachmittag von 13:30 bis 16 Uhr die Nachmittagsgruppe betreut. Es erwarten Sie max. 20 fröhliche Kinder und drei nette Erzieherinnen sowie ein engagiertes Eltern-Team.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbung an das KIS Kinderhaus Iserbrook e.V., z. Hd. Sabine Hoops, Schenefelder Holt 85, 22589 Hamburg.

Info: www.kis-kinderhaus.de

BVE erhöht sein Eigenkapital

Diesen Artikel kommentieren

Sülldorf (05.06.2013, MK) · Der BVE legte heute seine Bilanz vor. Besonders erfreulich für die Mitglieder bzw. Mieter des Bauvereins: Die Mieten bleiben mit 5,79 Euro je Quadratmeter weiterhin sehr günstig. Auch Umsatz und Gewinn stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr leicht. Insgesamt legte Hamburgs größte Baugenossenschaft damit sehr solide Zahlen vor.

Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok