Lokale Wirtschaft

Klimazentrale geht an den Start

Lurup/Hamburg-West (18. November 2022, PM) · Einen klimagerechten Lebensstil entwickeln, erforschen und ausprobieren – und das gemeinsam! Mit diesem Ziel geht jetzt die Klimazentrale des Bezirksamts Altona an den Start. Ab dem 26. November 2022 können verschiedene Interessensgruppen aus Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik – aus Lurup, dem Bezirk Altona und der Gesamtstadt Hamburg – in den neuen Räumlichkeiten vorbeischauen und sich vernetzen.

Othmarschen (7. November 2022, PM) · Gratulation: Vier Hochrad-Schülern aus den aktuellen Global Village Profilen (S3) zur Berufung in den informellen Schülerbeirat der Bundesbank im Schuljahr 2022/2023! Aus dem Global Village Profil von Herrn Dr. Christoph Clausen sind das Johan Eckhardt und Christian Witte. Im Global Village Profil von Laura Meyer, welches in Economics von Anna Tietzel unterrichtet wird, wurden Viktor Delventhal und Niklas Sweens in den Beirat berufen. Alle vier hatten sich im August für die Plätze beworben und durften sich nun im Oktober über eine positive Rückmeldung zu ihrer Bewerbung freuen.
Wedel (7. November 2022, PM) · Aller guten Dinge sind vier – zumindest in der Wedeler BADEBUCHT. Bereits zum vierten Mal erhielt das Qualitätsbad an der Schulauer Straße das Prädikat „Sauna-Premium“ mit einer Auszeichnung von fünf Sternen. Damit gehört die BADEBUCHT zu den nur drei Saunen in ganz Schleswig-Holstein, die diese Bezeichnung verdienen.

Blankenese (27. Oktober, PM) · Der REWE Markt im Sülldorfer Kirchenweg 2 b in 22587 Hamburg-Blankenese freut sich ab dem 27. Oktober 2022 wieder Kundinnen und Kunden begrüßen zu dürfen. „Die Umbaumaßnahmen haben sich über rund vier Wochen erstreckt“, berichtet Marktleiterin Luiza Imeri, die den REWE Markt mit ihrem 44-köpfigen Team leitet. Auf insgesamt 1.870 Quadratmetern eröffnet der moderne Supermarkt nicht nur nachaktuellem REWE Konzept, sondern hat auch das ein oder andere Highlight an Bord.

Blankenese (18. Oktober 2022, PM) · Wird es in diesem Jahr in Blankenese wieder die Pfahlewer-Weihnachtsbeleuchtung geben? Oder fallen die stimmungsvoll leuchtenden Schiffchen dem Energiemangel zum Opfer? Die Blankenese Interessen-Gemeinschaft hat sich nach langen Diskussionen für einen Kompromiss entschieden.
Blankenese (16. September 2022, PM) · Zwei Jahre lang ist das Straßenfest Corona zum Opfer gefallen. Doch am 24. September soll endlich wieder gefeiert werden, bestätigt Oliver Diezmann, Vorstand der Blankenese Interessen-Gemeinschaft (BIG):
„Um 11 Uhr startet unser Programm. Wir laden alle herzlich ein, einen großartigen Tag in Blankenese zu verbringen!“ Der Verein organisiert das Fest unter dem Motto „Von Blankenesern für Blankenese“ seit 2015.

Wieder Lichterfest in der Waitzstraße

Othmarschen (2. September 2022, PM) · Das Lichterfest 2022 findet endlich wieder statt. Nach einer Coronapause findet es in diesem Jahr am Donnerstag, dem 29. September 2022 von
16 bis 20 Uhr statt. Es gibt das bewährte Konzept: abendliche Beleuchtung, Musikbands und Essen & Trinken sorgen für die nötige Stimmung  entspannt einen Abend in der Waitzstraße und am Beselerplatz zu verbringen.
In diesem Jahr gibt es dazu neue Highlights: Durch die enge Kooperation mit dem Wu Wei wird eine Mitmach-Aktion angeboten. Daneben wird die Zirkusschule TriBühne wieder mit einem eigenen Programm starten.

Die letzten ihrer Art

Altona (18. Mai 2022, PM) · Im Holzhafen Altona sind nach erfolgreicher Restaurierung wieder die beiden Roll-WippDrehkrane von 1939 in ihrer ganzen Schönheit zu bewundern. Außenflächen, Krankabinen und Inventar wurden denkmalgerecht gereinigt und konserviert. Die Altonaer SPD-Bürgerschaftsabgeordneten hatten sich nach einem Vor-Ort-Termin 2019 maßgeblich für eine baldige Restaurierung eingesetzt. Im Herbst 2019 stellte die Hamburgische Bürgerschaft dann auf Antrag der rot-grünen Fraktionen 151.000 Euro aus dem Sanierungsfonds 2020 für die denkmalgerechte Restaurierung zur Verfügung. Die darüber hinaus erforderlichen 189.000 Euro konnten über Spenden und Werbeeinnahmen finanziert werden.

Erleben Sie Ihren Grundriss 1:1 live

Elbvororte (12. April 2022, Konrad Matzen) · Egal, ob Sie privat oder ge­schäftlich neu bauen oder großzügig sanieren: Es gibt bei der Planung im Maß­stab immer Ungewiss­hei­ten, die ein live begehbarer Grundriss ausräumen kann. Wissen statt Glauben ist hier die Devise. PlanLive bietet diese Möglichkeit nun endlich auch in Norddeutschland und steht Architekten und Bauherrn gleichermaßen zur Verfügung.
PlanLive in Ahrensburg vermittelt seinen Kunden ein besseres Raumgefühl.
Elbvororte (12. April 2022, PM) · Die Zeiger der Jahresuhr ste­hen auf Garten. Jetzt kann praktisch alles ge­pflanzt werden. Rasen­pflege und Pflanzen­dün­gung stehen auf der Gar­ten-Liste. Gemüse und Einjäh­rige werden vorgezogen oder direkt ins Beet gesät, Körbe mit Frühlingsblühern gefüllt, Stau­denbeete angelegt. Einziger Wehr­mutstropfen für viele Hob­by-Gärtner sind die steigenden Preise – auch im Gartenbereich. Kay Wortmann von der Baumschule Johs. Wort­mann in Osdorf erklärt die Situation: „Vor allem der An­stieg bei den Rohstoff-, Trans­port- und Personalkosten sorgt für die Preissteigerung. Dazu kommt, dass viele Pflanzen wegen der starken Nachfrage in den beiden vergangenen Jahren Mangelware sind.“
Seite 1 von 20

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste