Bahrenfeld
Bahrenfeld (1. Juli 2024, PM) · Miteinander die Zukunft gestalten! Unter diesem Motto arbeiten die Bezirksämter Altona und Eimsbüttel gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort an der Zukunft des Gewerbe- und Industriestandort Schnackenburgallee. Ein wichtiger Meilenstein ist die Gründung des Vereins „Unternehmen am Volkspark e.V.“
Der Gewerbe‐ und Industriestandort Schnackenburgallee ist mit seinen 1.500 Betrieben und mehr als 12.000 Beschäftigten auf ca. 250 ha der drittgrößte Industrie‐ und Gewerbe-standort in Hamburg. Seit einiger Zeit sind die Bezirksämter Altona und Eimsbüttel dabei, Initiativen zur Förderung dieses Gewerbe‐ und Industriestandorts in Gang zu bringen. Ziel ist es, den Standort gemeinsam fit zu machen für künftige Anforderungen. Bislang erarbeitet wurde ein „Nachhaltiges Entwicklungskonzept“ mit einer Vielzahl an Maßnahmen. Weiterhin wurden drei Standortforen für Unternehmen durchgeführt. Darüber hinaus haben die Bezirksämter Fördermittel beim Bund beantragt, um ein „Quartiersmanagement“ einzustellen, das sich um die Belange der Unternehmen dieses Gebiets kümmert.
Bahrenfeld (1. Juli 2024, PM) · Wenn man auf Google „Ebertplatz“ eingibt, findet man einen in Köln und einen in Offenburg. Aber keinen in Hamburg Bahrenfeld. Und doch gibt es ihn. Die Menschen aus Bahrenfeld wissen das natürlich. Man könnte sagen, er ist eine Verkehrsinsel, eine Bushaltestelle, ein Ort des Transits. Aber ist das schon alles? Hat der gegenüber der Trabrennbahn liegende Ebertplatz nicht noch mehr zu bieten?
Das wollen die Performance-Künstler*innen Esther Pilkington, Daniel Ladnar und Manuel Scuzzo ganz genau unter die Lupe nehmen. Auf dem Ebertplatz schlagen sie für vier Tage vom 10.–13. Juli ihre Archipel-Forschungsstation auf, um gemeinsam mit allen, die vorbeikommen, zu fragen: Was ist das überhaupt für ein Ort und was für ein Ort sollte er sein?
Bahrenfeld (25. Juni 2024, PM) · Für drei Teams aus Oberstufenschülerinnen und -schülern aus drei verschiedenen Kontinenten geht in diesem Herbst ein Physik-Traum in Erfüllung: Sie können ein Experiment, das sie selbst entwickelt haben, an einem echten Teilchenbeschleuniger durchführen. Möglich macht dies der vom CERN, dem europäischen Labor für Teilchenphysik, ausgetragene Physikwettbewerb Beamline for Schools (BL4S), an dem Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe aus der ganzen Welt teilnehmen können. Sie reichen dafür einen Vorschlag für ein physikalisches Experiment ein, das an einem Teilchenbeschleuniger, entweder am CERN oder bei DESY, durchgeführt werden kann. In diesem Jahr konnten drei Teams durch den wissenschaftlichen Wert ihres Vorschlags und den Kommunikationswert ihres Videos den Sieg einfahren.
Bahrenfeld (21. Mai 2024, PM) · Am vergangenen Dienstag hat Sören Platten, SPD-Kreisvorsitzender und Spitzenkandidat zu den Bezirkswahlen das Forschungszentrum Desy in Bahrenfeld besucht.
Zusammen mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Niels Annen konnten wir uns zunächst mit Arik Willner (Chief Technology Officer & komm. Admin. Direktor) über aktuelle Unternehmens- und Standortthemen wie bspw. die Entwicklung der Science City Hamburg Bahrenfeld austauschen.
Ein weiteres wichtiges Thema: Das DESY-Projekt PETRA IV. Im letzten Jahr konnten wir über den Bund 40 Millionen Euro als Anschubfinanzierung für das geplante 3DRöntgenmikroskop bereitstellen.
Bahrenfeld (13. Mai 2024, PM) · Das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) hat am Montag seinen hochmodernen Forschungsneubau in Hamburg Bahrenfeld eröffnet. Das neue Gebäude ermöglicht die Ausweitung des Instituts von drei auf fünf wissenschaftliche Abteilungen und damit neuen Forschungsrichtungen zum Verhalten von Materie.
Das neue Gebäude bietet optimale Bedingungen für die Erforschung von Quantenmaterialien und ermöglicht den Vorstoß in neue Forschungsrichtungen.
Elbvororte (25. April 2024, PM) · „Wissen vom Fass“ bringt auch in diesem Jahr Forschende aller Fachrichtungen in Hamburgs Bars und Kneipen. Am 2. Mai 2024 erhalten Neugierige ab 20 Uhr in unterhaltsamen Vorträgen Einblicke in die Welt der Wissenschaft – und können über ein Getränk mit den Vortragenden ins Gespräch kommen. Mehr als 40 Tresen werden dieses Mal von DESY und der Uni Hamburg bespielt.
Auch bei der achten Auflage des erfolgreichen Wissensformats erwartet die Kneipenbesucherinnen und -besucher wieder ein buntes und vielfältiges Programm. Die Forschenden widmen sich fernab von Laboren und Hörsälen unter anderem Fragen wie: Erkennen wir die sexuelle Identität an der Stimme? Kann man Krebs in Sekundenbruchteilen besiegen? Wie lüftet man ein 5000 Jahre altes Briefgeheimnis? Kann man mit Sand Teilchen entdecken? Und wie trickst man künstliche Intelligenz mit Mathematik aus?
Bahrenfeld (23. April 2024, PM) · Vergangenen Freitagnachmittag wurden drei Autos bei ihrer Fahrt über die BAB 7 mutmaßlich durch das Bewerfen mit Steinen von derzeit noch Unbekannten beschädigt. Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.
Tatzeit: 19.04.2024, 17:45 Uhr - 18:00 Uhr;  Tatort: Hamburg-Bahrenfeld, Bundesautobahn (BAB) 7, Höhe Anschlussstelle (AS) Bahrenfeld.
Die Polizei bittet Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können oder sonstige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, sich beim Hinweistelefon der Polizei unter 040/ 4286 - 56789 oder an einer Polizeidienstelle zu melden.
Bahrenfeld (18. April 2024, PM) · Die städtische Hamburg Invest Entwicklungsgesellschaft hat zu einer öffentlichen Auftaktveranstaltung zur Planung des Innovationsparks Altona eingeladen. Die Auftaktwerkstatt fand am Montag, 15. April und am Dienstag, 16. April in den Start-up Labs Bahrenfeld statt.
Der Innovationspark Altona ist ein Vorreiterprojekt. In unmittelbarer Nähe zum renommierten DESY (Deutsches Elektronen-Synchrotron) positioniert, hat der Innovationspark das Ziel, Raum für innovative Unternehmen und Arbeitsplätze zu schaffen sowie das Innovationsnetzwerk der Ankerinstitutionen DESY und Universität Hamburg zu stärken.
Bahrenfeld (10. April 2024, Markus Krohn) · Die HIE Hamburg Invest Entwicklungsgesellschaft mbH lädt alle Interessenten ein, an der öffentlichen Auf­taktveranstaltung zur Planung des Innova­tions­parks Altona teilzunehmen.
Als Vorreiterprojekt der Sci­ence City Hamburg Bahrenfeld und in unmittelbarer Nähe zu DESY positioniert soll der Innovationspark Raum für innovative Unternehmen bieten, Arbeitsplätze schaffen und das Innovationsnetzwerk der Ankerinstitutionen DESY und Universität Hamburg stärken. Zugleich wird angestrebt, die Grünverbindung zwischen Volkspark und Lurup zu intensivieren.
Bahrenfeld (14. März 2024, PM) · Der Altonaer Volkspark ist ein beliebtes Ausflugsziel, etwa um im Wald spazieren zu gehen. Und genau das ist jetzt noch besser möglich. Das Bezirksamt Altona hat jüngst die Aufhebung, den Rückbau und die Neugestaltung der Nansenstraße als Parkbereich abgeschlossen.
Seite 1 von 8

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste