Stadtteile
Diesen Artikel kommentieren

Wedel (30. November 2018, PM) · In dieser Woche hatte das Wedeler Rathaus rund 100 kleine Klimafrösche zu Besuch. Die Kita-Kinder gaben gemeinsam mit Bürgermeister Niels Schmidt den Startschuss für das Klimaschutzprojekt „Klimafrösche“, das die Stadt Wedel in Kooperation mit der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung aus Othmarschen ins Leben gerufen hat. Die Kitas aus dem gesamten Stadtgebiet wollen Klimaschutz und nachhaltiges Handeln in den nächsten drei Jahren im Rahmen von Bildungsprojekten und konkreten Energiesparmaßnahmen vorantreiben. Dabei beabsichtigen die Kitas auch, in ihr städtisches Umfeld hineinzuwirken und den Klimaschutz durch Kooperation und Vernetzung zu stärken. Zur Würdigung des Engagements der kleinen Klimafrösche und ihrer pädagogischen Fachkräfte ist eine jährliche Auszeichnung geplant, die mit einer Prämie zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen verbunden ist.

Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (26. November 2018, PM) · Engagierte Eltern, knusprige Brezel, hungrige Kinder – und alles für den guten Zweck: Mit dem diesjährigen Verkauf selbst gebackener Martinsbrezel auf dem Schulhof an der Mörikestraße hat der Elternrat der Katholischen Schule Blankenese insgesamt 374 Euro für den guten Zweck eingesammelt. Die Spendensumme wird noch im Advent persönlich von Elternrat und Schülern an die „Alimaus“ übergeben, einer Tageseinrichtung für Obdachlose und Bedürftige in Altona.
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese/Altona (26. November 2018, Markus Krohn) · Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Novembersitzung mit den Stimmen der Fraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen, CDU und FDP in der Materialfrage für den Blankeneser Marktplatz und die Gehwege in der Blankeneser Bahnhofstraße eine abschließende Entscheidung zugunsten eines Klinkerbelages mit optischen Granitelementen getroffen. Der Klinkerbelag hat sich bereits in der Großen Bergstraße in Altona bewährt.
Diesen Artikel kommentieren
Osdorf (22. November 2018, PM) · Die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt besuchten das Zirkus-Café des Zirkus Abrax Kadabrax im Osdorfer Born. Die beiden SPD-Abgeordneten hatten in der Hamburgischen Bürgerschaft Tronc-Mittel für die Beschaffung eines Zirkuswagens, der das Café erweitert, eingeworben.
Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (21. November 2018, Markus Krohn) · Die Aktion „5000 Brote“ lädt in diesem Jahr zum dritten Mal Konfirmandinnen und Konfirmanden aus dem Bereich der Ev.-Luth. Nordkirche zum Mitmachen beim Backen für die Welt ein. Gemeinsam mit Bäckereien und Konditoreien werden Brote gebacken und damit Gutes getan und anderen eine Chance auf ein besseres Leben gegeben. Der Verkaufserlös der Brote geht zugunsten von Jugendbildungsprojekten in El Salvador, Indien und in Äthiopien an Brot für die Welt. Bei der Vorbereitung geht es im Konfirmandenunterricht um kritische Betrachtung der Themen Bildung und selbstbestimmtes Leben in diesen Ländern.

Diesen Artikel kommentieren
Iserbrook (16. November 2018, PM/Markus Krohn) · Aufregung bei den 3.- und 4.-Klässlern, die sich seit Wochen darauf freuen, vorlesen zu dürfen: Denn dieses Jahr lesen sie an diesem Tag nicht nur „traditionell“ den jüngeren Schülern ihrer Schule vor – nein, sie besuchen ihre „alten“ Kindergärten!
Diesen Artikel kommentieren

Blankenese (14.11.2018, PM/Markus Krohn) · Der Wettbewerb um die Gestaltung des Markthäuschens auf dem Blankeneser Marktplatz ist entschieden: Die Jury kürte den Entwurf von BUB Architekten in Othmarschen zum Sieger. 2020 soll gebaut werden. Auch die Öffentlichkeit wurde an dem Wettbewerb beteiligt. Am Montagabend nutzten mehrere hundert Blankeneserinnen die Gelegenheit, sich die Wettbewerbsentwürfe anzusehen und Anregungen an die Jury zu geben.

1 Comment
Sülldorf/Iserbrook (9. November 2018, Markus Krohn) · Durch das Magistralkonzept der Stadt verändern sich auch die Stadtteile entlang der Hauptverkehrsstraßen. In Sülldorf und Iserbrook deuten sich erste Großbauvorhaben an, die zu Diskussionen in den Stadtteilen geführt haben. Besonders der von der Altonaer Stadtplanung vorgestellte vorhabenbezogene Bebauungsplan für das Hamburger Konservatorium und den Lidl-Markt stößt in der Bevölkerung auf Skepsis.
Diesen Artikel kommentieren
Blankenese (8. November 2018, Markus Krohn) · Die Evangelische Familienbildung ist eine Einrichtung, die für alle offen ist. Ihr Angebot richtet sich besonders an Familien mit kleinen Kindern bis 10 Jahren, manche Kurse werden auch für größere Kinder angeboten. Traditionelle geburts- und familienvorbereitende Kurse, Eltern-Kind-Angebote sowie Kreativ- und Freizeitangebote, Gesundheits- und Ernährungskurse bilden das Grundprogramm. Aber auch Väter-Kind-Abenteuer oder Beratungsstunden für Mütter, Eltern und Kinder bietet die Familienbildung Blankenese an.
Diesen Artikel kommentieren
Elbvororte (8. November 2018, PM) · Julia Schab ist Kinderkrankenschwester und berät seit September 2018 in der Mütterberatung Altona-Altstadt Familien mit Säuglingen und Kleinkindern rund um die Themen Ernährung, Entwicklung und Pflege ihres Kindes.
Seite 1 von 42
Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!