Stadtteile
Bahrenfeld (25. September 2020, PM) · Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), die HSV Fußball AG (HSV) und das Gesundheitsunternehmen Philips starten mit dem Athleticum am Volkspark – einem richtungsweisenden und deutschlandweit bislang einzigartigen Kooperationsprojekt. In unmittelbarer Nähe zum Volksparkstadion und in Anschluss an den HSV-Campus entsteht ein sportmedizinisches Kompetenzzentrum offen für alle sportlich aktiven Menschen, von Freizeitsportlern bis zu Profiathleten. Betrieben wird dieses sportmedizinische Kompetenzzentrum durch die Athleticum am Volkspark GmbH, einer gemeinsamen Gesellschaft der drei Partner.
Rissen (23. September 2020, PM) · Stürme, die extreme Dürre, überdurchschnittlich viele Waldbrände und Borkenkäferbefall – das hat den Wäldern in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren immens zugesetzt.
Laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gehen die Fachleute bundesweit von einem Schadholzanfall von weit über 170 Millionen Kubikmetern Holz auf einer Fläche von rund 280.000 Hektar aus.
Diese Klimaschäden machen auch vor dem Hamburger Wald nicht halt. Im Forst Klövensteen im Bezirksamt Altona, auf einer Fläche von rund 10 Hektar, stirbt mit der Sitkafichte eine Baumart flächendeckend ab.

Groß Flottbek/Othmarschen (22. September 2020, PM) · Im Sommer 2017 gestalteten SchülerInnen der benachbarten Gymnasien Othmarschen und Christianeum die Tunnelverbindung am westlichen Zugang zur S-Bahn-Station zwischen Hammerichstraße und Waitzstraße in Form eines „Wimmelbildes“ mit zahlreichen Personen in unterschiedlichen Situationen des Alltags. Finanziert wurde die Gestaltung durch den HVV und die Interessengemeinschaft Waitzstraße (IGW). Ziel dieser wie auch anderer umgesetzter Maßnahmen war eine Verbesserung der Aufenthaltsqualität im Stationsumfeld Othmarschen.

Blankenese (21. September 2020, Markus Krohn) · Lassen Sie den Alltag hinter sich und tauchen Sie ein in die mediterrane Atmo­sphä­re mitten in Blan­ke­nese! So begrüßt Fabiano seine Gäste auf seiner In­ternet-Seite. „Das Flair unseres alten Hauses unter Lindenbäumen, gepaart mit den frisch zubereiteten Tapas und dem dazu passenden Vino oder Sherry lässt Erinnerungen an den letzten Spanien-Urlaub aufkommen“, heißt es weiter. Das stimmt! Neben dem einmaligen Ambiente gegenüber dem Blankeneser Kino ist es aber die Art und Weise, wie die Speisen zubereitet und serviert werden, die das Filón so liebenswert machen: Jeder, der im Filón arbeitet, ist sowohl für den Service als auch für die Küche verantwortlich. Das Konzept hat sich Fabiano in einem Restaurant in Boston abgeguckt. „Wir wollen, dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlt, unabhängig von seinem Geld­beutel!“ Fabiano ist davon über­zeugt, dass glückliche Mit­arbeiterinnen und Mitarbeiter der Schlüssel zu einem guten Service sind, sodass die Gäste im Filón einen schönen Abend in seinem Restaurant verbringen.
Othmarschen (21. September 2020, PM) · In ganz Hamburg bietet die Ham­burger Volkshochschule wieder Präsenzangebote an. Sprachkurse, berufliche Wei­ter­bildung, Outdoor-Kurse und noch viel mehr ist buchbar.
Nach der derzeitig gültigen Verordnung konnte das Prä­senz­angebot in nahezu allen Bereichen schrittweise aufgenommen werden und wird stetig ausgebaut. Dies unter Ein­haltung der Hygiene­vor­schrif­ten und Abstandsregelungen. Die Gruppengröße wird stets den Kursräumen angepasst. In der Regel sind 6–8 Personen pro Kurs erlaubt. Outdoor-Kurse und Stadtrundgänge können sogar mit bis zu 20 Personen stattfinden.
In der Region West beginnen im Oktober verschiedene Sprach­kurse für Anfänger.
Wedel (21. September 2020, PM) · Du suchst einen schönen Bodenbelag, willst das Schlafzimmer neu streichen oder dein Traumbad bauen, aber die Materialauswahl anhand von einem Katalog oder Produktmustern fällt dir schwer? Dann schau doch mal beim Lüchau Baumarkt in Wedel vorbei. Der Fachhandel bietet neben einer umfangreichen Ausstellung zum An­schauen und Erleben schöner Innendesigntrends neuerdings auch die Möglichkeit einer digitalen Raumplanung. Mit dem Wohnraum-Konfigurator können ausgewählte Fliesen, Bodenbeläge, Wandfarben oder Innenraumtüren einfach per Touch auf dem Flat-Screen visualisiert werden. Schon ein paar Klicks reichen, um die Wirkung und das Zusam­men­spiel verschiedener Farben, Struk­turen und Formen zu einem Bild zusammenzufügen.
Bahrenfeld (18. September 2020, PM) · Das ideale Training für einen durchtrainierten und gesunden Körper können Besucher am Sonntag, 27. September beim Verein Aktive Freizeit (VAF) in Bahrenfeld erleben. Von 12 bis 17 Uhr steht das Trai­ner­team des Fitness-Studios (ab 16 Jahren) für ein betreutes Pro­betraining bereit und berät zu allen Fragen rund um die The­men Fitness und Gesundheit. Auf 600 Quadratmetern Trai­ngsfläche, großzügig verteilt auf drei Ebenen, können sich die Gäste von der angenehmen Atmosphäre im VAF überzeugen. Das Besondere: Beim Ab­schluss einer Studio-Mit­glied­schaft an diesem Tag gibt es zur Begrüßung eine Gutschrift von 100 Euro.
Sülldorf (18. September 2020, PM) · Der Bauverein der Elb­gemeinden (BVE) hat einen 2. Platz beim Wettbewerb „Büro und Umwelt“ gewonnen. Büroarbeit und Um­weltschutz schließen sich beim BVE also nicht aus. Es gibt sehr viele Hebel im Büroalltag, die Ressourcen schonen und das tägliche Handeln umweltschonender machen.

Schwerhörigkeit erhöht Demenz-Risiko

Rissen (18. September 2020, PM) · Immer mehr Menschen leiden an Demenz. Im Jahr 2050 könnten deutschlandweit drei Millionen von der Krankheit betroffen sein. Zu den Risikofaktoren, die eine Demenz begünstigen, zählt Schwerhörigkeit. Regelmäßige Hörtests und Hörgeräte können helfen, das Risiko zu mindern.
Rissen (4. September 2020, Bastian Fröhlig) Lokal und regional Einkaufen – während der Corona-Krise wurde es zum Trend. Doch mittlerweile flacht die Kurve ab. Der Handelsverband Nord rechnet damit, dass jedes dritte Non-Food-Geschäft in Hamburg und Schleswig-Holstein vor dem Aus steht. „Es ist eine Mischung aus akuter Situation durch Corona, bei der man gucken muss, das alle da durchkommen und aus der Krise rauskommen, und alten Herausforderungen, die es für den Einzelhandel ohnehin gab“, sagt Stefan Kreutz von der HafenCity Universität Hamburg, der das Projekt Transformation urbaner Zentren (TransZ) in Rissen leitet. Die Rissener Kaufleute wollen dem Negativtrend entgegenwirken und für sich werben.
Seite 1 von 61
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden