Stadtteile
Bahrenfeld (18. Dezember 2019, PM) · Kurz vor dem Weihnachtsfest konnten die internationalen Forscher in Bahrenfeld ein ganz besonderes Jubiläum feiern: 60 Jahre DESY. Die DESY-Geschichte, die am 18. Dezember 1959 mit einer Unterschrift im Hamburger Rathaus begann, ist eine Erfolgsstory: für die globale Forschung und für den Wissenschaftsstandort Deutschland! Seit 60 Jahren wird bei DESY in Hamburg-Bahrenfeld – seit 1991 zusammen mit dem zweiten DESY-Standort in Zeuthen – Grundlagenforschung betrieben. In 60 Jahren wurde DESY zu einem weltweit führenden Zentrum für Beschleunigertechnologie, Strukturforschung, Teilchen- und Astroteilchenphysik. Im Laufe dieser 60 Jahre entwickelte DESY zukunftsweisende Technologien, mit denen Forschende aus aller Welt herausragende Erfolge erzielten. Bei DESY wurde unter anderem das Gluon entdeckt und die Auflösung der Ribosomen-Struktur erreicht.
Groß Flottbek (13. Dezember 2019, Markus Krohn) · Seit einigen Jahren ist klar: Die Einzelhändler in den Einkaufsstraßen im Hamburger Westen müssen aktiv werden, um sich ihre Kundschaft zu erhalten. Sonst verlieren die Inhaber Umsatz und Existenzgrundlage. Dabei sind nicht nur die Inhaber selbst gefragt, sondern auch die Eigentümer der vermieteten Flächen. Es ist längst deutlich, dass sich das Angebot in den Einkaufsstraßen wandelt: Immer mehr Immobilien-Shops und Gastronomen siedeln sich dort an, wo noch vor einigen Jahren Modegeschäfte, Bücherläden und Fachgeschäfte zu finden waren. Verbraucher erwarten heute jedoch mehr Angebot, mehr Kompetenz, mehr Komfort und mehr Service. Nur dann hat der stationäre Einzelhändler dem Internet-Angebot etwas entgegenzusetzen.
Bahrenfeld (10. Dezember 2019, PM) · Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wissenschaft feierten heute das Richtfest für ein neues Labor- und Bürogebäude bei DESY. Das Centre for X-ray and Nanoscience CXNS wird ein bundesländerübergreifendes Zentrum für die Forschung mit Röntgenlicht in Kombination mit Nano- und Materialwissenschaften. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums Geesthacht (HZG), der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) und DESYs werden ab 2021 in dem rund 18 Millionen Euro teuren Gebäude forschen.

Psst, Kinder... der Nikolaus kommt in die Waitzstraße!

Groß Flottbek (4. Dezember 2019, PM) · In den teilnehmenden Geschäften in der Waitzstraße und am Beselerplatz werden von euch fünf Sticker auf einer Karte gesammelt. Die Geschäfte erkennt ihr daran, dass diese Karte aushängt oder ausliegt.

Die Karte gegen ein Geschenk beim Nikolaus eintauschen:
Am: Freitag, den 6.12.2018 von 15 bis 19 Uhr
Wo: Weihnachtsmarkt Waitzplatz (Waitzstraße 19 - 21)

Rissen (22. November 2019, Markus Krohn) · Das Bezirksamt Altona lädt zu einer Informationsveranstaltung ein, um über den aktuellen Planungsstand zur Sanierung des Otto-Schokoll-Höhenweges zu informieren und mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Vorgestellt werden die in der Diskussion befindlichen Planungsalternativen für einen Ersatzbau für den derzeit gesperrten Höhenweg.

Blankenese/Bahrenfeld (21. November 2019, Markus Krohn) · Der Hamburger SV spielte ausnahmsweise keine Rolle  im Volkspark-Stadion. Es ging um die ganze Bandbreite des Sports und insbesondere um die Förderung des Nachwuchses. Weil ihnen genau diese in den vergangenen Jahren besonders erfolgreich gelungen ist, wurden zehn norddeutsche Vereine mit dem Grünen Band ausgezeichnet. „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ wird seit nunmehr 33 Jahren verliehen, um die hervorragende Nachwuchsarbeit in den Vereinen gebührend anzuerkennen. Es ist die wichtigste Auszeichnung im deutschen Nachwuchsleistungssport, vergeben von der Commerzbank und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Alljährlich prämiert eine renommierte Jury die 50 besten Bewerbungen, die in feierlichem Rahmen mit einem Pokal und einer Förderprämie in Höhe von jeweils 5.000 Euro honoriert werden. Auch die Segler des Mühlenberger Segel-Club (MSC) aus Blankenese war dabei. Übergeben wurde die Auszeichnung von Botschafter Moritz Fürste (Hockey-Olympiasieger 2012).

Ganz schön weihnachtlich: Willkommen beim »Marché de Noel« auf dem Waitzplatz

Groß Flottbek (14. November 2019, PM) · Die neue, gemütliche Weihnachts-Lounge des Marché de Noël in der Waitzstraße, Othmarschen ist geöffnet vom 25. Nov. bis zum 23. Dez. 2019 täglich in der Zeit von 12 bis 20 Uhr. 
Rissen (8. November 2019, PM) · Unter dem Motto „Hamburg und Schleswig-Holstein pflanzen Trinkwasser“ pflanzen am Freitag und Sonnabend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 40 Unternehmen über 15.000 Laubbaum-Setzlinge im Forst Klövensteen.

Osdorf (30. Oktober 2019, PR) · Gesundheits-Messen dienen der Weiterbildung und sind gleichzeitig eine gute Chance, neue Trainingskonzepte und Trainingsprodukte zu entdecken um sie ggf. dann in das eigene Leistungsangebot einzubinden.
So erging es dem Geschäftsführer des Gesundheits-Hofes in Osdorf, Friedhelm Penning, bei seinem Besuch auf der FIBO (Die FIBO ist die Weltleitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit) in diesem Jahr: „Ich war sofort begeistert und motiviert, das Trainingssystem CoreStix im Gesundheits-Hof zum Einsatz zu bringen.

Blankenese/Sülldorf (29. Oktober 2019, Konrad Matzen) · Auch die Sanierung des Sülldorfer Kirchenweges liegt möglicherweise wegen Geldmangels im Bezirk auf Eis. Die Arbeiten sollten grundsätzlich im Juni 2020 starten. Bezirkssprecher Martin Roehl sagte dazu letzte Woche: „da aktuell alle bisherigen Hindernisse aus dem Weg geräumt sind, gehen wir zum gegenwärtigen Zeitpunkt davon aus, mit den Straßenbauarbeiten (schließt auch den Bau der dort durchgeführten Veloroute ein) in 2020 beginnen zu können. Momentan führen, seit etwa März, die Leitungsträger (Gas, Wasser, Strom) ihre Arbeiten durch, die ja vorher erledigt sein müssen“. Im nächsten Satz bittet er jedoch zu beachten, dass Voraussetzung für einen Baubeginn in 2020 ist, dass auch die erforderlichen Mittel für die Straßenbaumaßnahme gesichert sind.
Seite 1 von 52
Skyscraper Thode