Ressorts

Aktuell informiert mit unseren Pushnews. Weiter unten können Sie sich in unseren Newsletter-Verteiler eintragen. Sie erhalten dann aktuelle Meldungen per E-Mail.

Bezirkspolitiker wollen Geflüchtete in Altona behalten

Hamburger Westen (25. September 2020, PM) · Müssen Altonaer Unterkünfte reduziert oder geschlossen werden, sollen die Bewohner*innen möglichst innerhalb des Bezirks verlegt werden. So können geflüchtete Kinder und Erwachsene, die bereits gut integriert sind, ihr soziales Umfeld weiter stabilisieren. Dazu forderte die Bezirksversammlung Altona am 24.9.2020 die zuständigen Fachbehörden auf.

Tag der Wirtschaft: In diesem Jahr digital

Elbvororte/Bezirk Altona (25. September 2020, PM) · Trotz Corona: Der Tag der Wirtschaft in Altona findet auch in 2020 statt – dieses Jahr in digitaler Form. Einen entsprechenden Beschluss hat die Bezirksversammlung Altona im Rahmen ihrer gestrigen Sitzung gefasst. Der diesjährige Tag der Wirtschaft soll erstmals in seiner Geschichte digital ablaufen, mit dem Themenschwerpunkt „Chancen für Altonas Unternehmen inmitten der Corona-Krise“.
Bahrenfeld (25. September 2020, PM) · Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), die HSV Fußball AG (HSV) und das Gesundheitsunternehmen Philips starten mit dem Athleticum am Volkspark – einem richtungsweisenden und deutschlandweit bislang einzigartigen Kooperationsprojekt. In unmittelbarer Nähe zum Volksparkstadion und in Anschluss an den HSV-Campus entsteht ein sportmedizinisches Kompetenzzentrum offen für alle sportlich aktiven Menschen, von Freizeitsportlern bis zu Profiathleten. Betrieben wird dieses sportmedizinische Kompetenzzentrum durch die Athleticum am Volkspark GmbH, einer gemeinsamen Gesellschaft der drei Partner.

Kirchenkreis ist „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“

Elbvororte (23. September 2020, PM) · Im August 2020 hat der Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein die neue EU-weite Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ in „Silber“ erhalten. Seit 2017 vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) dieses Siegel. Heute wurde das Zertifikat übergeben.
Georg Sommer, ADFC-Landesvorsitzender Hamburg, sagte: „Der Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein fördert Nachhaltigkeit insgesamt – und besonders auch den Radverkehr mit vielen verschiedenen Maßnahmen. Das bringt gleich mehrere Vorteile: Es stärkt die Mitarbeiterbindung sowie das Teamgefühl“. Zugleich könne ein Arbeitgeber beim betrieblichen Gesundheits-, Umwelt- und Mobilitätsmanagement punkten.

Live: Bezirksversammlung Altona am 24. September 2020, ab 17:40 Uhr

Bezirk Altona (23. September 2020, Markus Krohn) · Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie konn­ten die Gremiums-Sitzun­gen im Bezirksamt Altona seit Mitte März nicht mehr öffentlich abgehalten werden. Damit die Transparenz weiter gewährleistet werden kann, gab es be­reits im Mai 2020 eine Live-Übertragung ins Netz, die ohne Werbung immerhin von 190 Anwendern aufgerufen wurde. So viele Zuschauer passen nicht mal auf die Tribühne im Kolle­gien­saal des Bezirksamts Al­tona.

EMANUEL – setzt wieder Segel!

Oevelgönne (18. September 2020, PM) · Das 85 Jahre alte Schaumodell eines Elbewers, die EMANUEL, steht seit fast 40 Jahren in einer Glasvitrine auf dem Fähranleger Neumühlen im Museumshafen Oevelgönne hinter Glas und bedurfte dringend liebevoller Zuwendung für seinen weiteren Erhalt. In dieser Woche konnte die Restaurierung des Modells, das einst für die 700-Jahrfeier der Stadt Uetersen 1934 gebaut wurde, in einer erfolgreichen Gemeinschaftsaktion abgeschlossen werden. Zuletzt wurden die Segel gesetzt.

Neuer Fraktionsvorstand – erfahren und frisch

Bezirk Altona (17. September 2020, PM) · Die Altonaer GRÜNEN-Abgeordneten haben einen neuen Fraktionsvorstand gewählt. Bestätigt wurden Gesche Boehlich als Vorsitzende und Benjamin Eschenburg als Stellvertreter. Weitere Stellvertreterin wurde Dana Vornhagen.

Viermastbark PEKING als neues Hamburger Wahrzeichen begrüßt

Elbvororte (8. September 2020, Markus Krohn) · Wer hätte das gedacht? Ein Mega-Event mitten im Corona-Spätsommer! Zehntausende säumten das Elbufer als die PEKING nach vielen Jahren wieder in den ehemaligen Heimathafen einlief. Andere begleiteten mit ihren Schiffen oder auf einer gecharterten Barkasse die frisch überholte Viermastbark zum neuen Liegeplatz beim Hafenmuseum. Es war für die Hamburgerinnen und Hamburger ein Fest, ihr neues Wahrzeichen in Empfang zu nehmen. Die PEKING selbst gab sich fast majestätisch, als sie durch „Hip Hip Hurra“-Rufe, Schiffsglocken und Dampftröte begrüßt wurde. Ihr schlanker Rumpf glitt sanft durch die Wellen und sicher an ihren Liegeplatz.
Seite 1 von 64
Skyscraper Thode
Hier Leser-Brief abonnieren
Abonnieren Sie unsere wöchentlichen Elbvororte-News hier:

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden