Stadtteile

Othmarschen/Osdorf (19.05.2015, Markus Krohn) · Rund um den Othmarscher Chirurgen Dr. Christo Alexiev hat sich eine Gruppe Hamburger geschart, die seit mehreren Jahren ein humanitäres Projekt in seiner Heimat Bulgarien unterstützen und begleiten. Es geht un einen orthodoxen Priester, der ein Waisenheim in der Nähe von Sofia betreibt und weitere Projekte initiiert hat. Pater Ivan und sein Sohn schaffen es, die von Landflucht entvölkerten Dörfer neu zu besiedeln, und helfen damit etliche potentiell von Verelendung bedrohte Landsleute von der Flucht abzuhalten.

Forscher röntgen Schokolade

Bahrenfeld/Elbvororte (06.05.2015, PM) · Eine Röntgenuntersuchung bei DESY kann die Qualität von Schokolade verbessern. Die Studie liefert neue Einblicke in die Entstehung des unerwünschten Fettreifs, der sich gelegentlich als weiße Schicht auf der Schokolade ablagert. "Der Fettreif ist zwar völlig harmlos, führt aber durch Ausschuss und Reklamationen zu Millionenschäden in der Lebensmittelindustrie", erläutert die Hauptautorin der Studie, Svenja Reinke von der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). "Trotzdem weiß man bisher relativ wenig über die Entstehungsprozesse." Das Team von TUHH, DESY und vom Lebensmittelkonzern Nestlé stellt seine Erkenntnisse im Fachjournal "Applied Materials and Interfaces" der American Chemical Society vor.

H&M-Alternative Cubus eröffnet im Stadtzentrum Schenefeld

Elbvororte/Schenefeld (30.04.2015, PM/Markus Krohn) · CUBUS, eine der größten und bekanntesten Modeketten Skandinaviens eröffnet heute einen Shop im Stadtzentrum Schenefeld. Die H&M-Alternative für junge Frauen zwischen 20 und 40 Jahren konzentriert sich in Deutschland auf Damenoberbekleidung, Wäsche und Accessoires im mittleren Preissegment.

Schenefeld/Elbvororte (05.05.2015, PM) · Die Spielbank Schenefeld wird am Sonnabend, dem, 16. Mai 2015 wieder zum Casino Schenefeld und feiert an diesem Tag ab 15 Uhr die Fertigstellung der umfangreichen Umbaumaßnahmen.

Pfingsten: Fußballfest in Blankenese

Blankenese (05.05.2015, PM) · Bereits zum 11. Mal ist die Fußballabteilung der FTSV Komet Blankenese v. 1907 Ausrichter des Elbe-Cups, eines der größten Jugendfußballturniere in Norddeutschland. Gemeldet sind bis jetzt schon über 150 Mannschaften mit über 1.500 jugendlichen Akteuren aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Berlin, die über das Pfingstwochenende (23. bis 25. Mai) ein großes Fußballfest feiern. Besonders freuen sich die Veranstalter als einer der größten Hamburger Vertreter des Mädchenfußballs über die Meldung von insgesamt 34 Mädchenmannschaften.

Rissen (29.04.2015, PM) · Mitarbeiter aus 15 Naturerlebniseinrichtungen der Metropolregion Hamburg informierten sich vor kurzem in der Waldschule Klövensteen über die Trends des digitalen Lernens in der Natur (M‐Learning oder Mobiles Lernen). Die Waldschule des Forsts Klövensteen bot die ideale Umgebung für die Fortbildung, die der Regionalpark Wedeler Au e.V. in Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg organisiert hatte. Sina Szemborski und Oliver Krooß von der Firma GEO°BOUND Hamburg gaben einen umfassenden Überblick.

Blütendoppeldeckerfahrten

Elbvororte südlich der Elbe (28.04.2015, PM) · Einmal im Jahr blühen für nur wenige Wochen in Nordeuropas größtem Obstanbaugebiet prachtvoll die Bäume und das Alte Land verwandelt sich in ein Blütenmeer. Während des Blütenfestes in Jork, gibt es wieder die beliebten Blütenfahrten mit dem Hamburger Doppeldeckerbus. Diese werden von einem Gästeführer in altländer Tracht begleitet.

Blankenese (27.04.2015, Markus Krohn) Û Der Verkehrsausschuss der Bezirksversammlung wird am Montag, dem 4. Mai in der Bugenhagenschule in Blankenese tagen. Grund: Bei der Sitzung stehen vor allem Themen im Mittelpunkt, die den Stadtteil direkt betreffen. Die Sitzung ist öffentlich.

Warnung vor falschen Polizisten und Handwerkern

Elbvororte/Rissen (24.04.2015, PM) Die Hamburger Polizei warnt vor Betrügern, die sich unter falschen
Vorwänden Einlass in Wohnungen älterer Bewohner verschaffen, um an ihr Bargeld zu gelangen. Zwei 40-jährige Tatverdächtige, die sich als Gärtner ausgegeben hatten, konnten vorläufig festgenommen werden.

Picassos „Guernica“ in der Asklepios Klinik Altona

Othmarschen (22.04.2015, PM) · Das Foyer der Asklepios Klinik Altona ist ab heute Ausstellungsraum für ein ungewöhnliches Kunstprojekt: ein vier mal zwei Meter großes Gemälde von Schülern der Katholischen Schule Altona, inspiriert von Pablo Picassos Meisterwerk „Guernica“. Im Rahmen der Ausstellung „Picasso in der Kunst der Gegenwart“, die seit Anfang April in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen ist, haben sich 600 Hamburger Schülerinnen und Schüler über mehrere Wochen mit dem weltbekannten Künstler auseinandergesetzt. Ergebnis des Projektes sind 20 großformatige Werke, die sich mit Picassos Kreativität, Formensprache und politischer Anklage auseinandersetzen. Dabei bildet Picassos weltberühmtes Anti-Kriegs-Gemälde „Guernica“ aus dem Jahr 1937 den Ausgangspunkt. Mit einer „Roadshow“ werden die Arbeiten nun bis zum Beginn der Hamburger Sommerferien an zentralen Orten der Hansestadt präsentiert – und einer der Ausstellungsorte ist die Asklepios Klinik Altona.

Seite 94 von 103

Immobilienbewertung

Immobilienbewertung in den Elbvororten und in der Metropolregion Hamburger Westen - kostenfrei und unverbindlich*
Wohnung
Wohnung
Einfamilienhaus
Einfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Mehrfamilienhaus
Grundstück
Grundstück

*Dies ist ein Service von DorfStadt.de und den Immobilienmaklern Wohnen im Norden GmbH Hamburg/Molfsee. Die mit diesem Formular erhobenen Daten werden auf unserem Medien-Server verarbeitet und gleichzeitig an unseren Partner zur Erstellung Ihrer Immobilienbewertung weitergeleitet.

Für die Bewertung ist ein persönlicher Vor-Ort-Termin unabdingbar. Bei einer detaillierten Bestandsaufnahme werden alle wichtigen Daten und Fakten, die zu Ihrer Immobilie relevant sind, aufgenommen. Anschließend analysieren die Experten unter Berücksichtigung vieler Faktoren wie der Bausubstanz, Lage, Alter der Immobilie usw., die Stärken und Schwächen und ermitteln einen realistischen Verkaufspreis und die durchschnittliche Vermarktungsdauer.

Die Bewertung für Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück ist professionell, kostenlos und unverbindlich.

Zurück Nächste

Wohnung

Größe der Wohnfläche *
Baujahr
Ort der Wohnung (PLZ)
Anzahl Zimmer
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Einbauküche vorhanden?
Zurück Nächste

Einfamilienhaus

Haustyp *
Größe des Grundstücks
Baujahr
Parkplatz vorhanden?
Wohnfläche
PLZ des Einfamilienhauses
Anzahl Zimmer
Anzahl Stockwerke
Einbauküche vorhanden?
Keller vorhanden?
Zurück Nächste

Mehrfamilienhaus

Grundstücksgröße *
Grundstück erschlossen?
Lage (PLZ) *
Bebaubarkeit
Zurück Nächste

Grundstück

Baujahr *
Anzahl Wohneinheiten
PLZ des Einfamilienhauses *
Wohneinheiten vermietet?
Wohnfläche
Aufzug vorhanden?
Parkplatz vorhanden?
Zurück Nächste

Ihre Persönliche Immobilienbewertung

Vielen Dank für Ihre Auskünfte. Für die kostenlose Immobilienbewertung benötigen wir nur noch Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen zurück.

Anrede *
Nachname *
Name *
Firma
Straße/Nr.
PLZ
Ort
Telefon *
E-Mail *
Datenschutzerklärung *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per e-Mail an marketing@dorfstadt.de widerrufen.

Zurück Nächste