• Klimafrösche: Wedels Kitas aktiv im Klimaschutz
    Weitere Informationen
    • Stadt Wedel und die Othmarscher Organisation S.O.F. starten Klimaschutzprojekt in Wedeler Kitas
    Klimafrösche: Wedels Kitas aktiv im Klimaschutz

    Wedel (30. November 2018, PM) · In dieser Woche hatte das Wedeler Rathaus rund 100 kleine Klimafrösche zu Besuch. Die Kita-Kinder gaben gemeinsam mit Bürgermeister Niels Schmidt den Startschuss für das Klimaschutzprojekt „Klimafrösche“, das die Stadt Wedel in Kooperation mit der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung aus Othmarschen ins Leben gerufen hat. Die Kitas aus dem gesamten Stadtgebiet wollen Klimaschutz und nachhaltiges Handeln in den nächsten drei Jahren im Rahmen von Bildungsprojekten und konkreten Energiesparmaßnahmen vorantreiben. Dabei beabsichtigen die Kitas auch, in ihr städtisches Umfeld hineinzuwirken und den Klimaschutz durch Kooperation und Vernetzung zu stärken. Zur Würdigung des Engagements der kleinen Klimafrösche und ihrer pädagogischen Fachkräfte ist eine jährliche Auszeichnung geplant, die mit einer Prämie zur Förderung von Klimaschutzmaßnahmen verbunden ist.

    | WEITER
  • Blankeneser Marktplatz: Entscheidung zugunsten Klinker mit Granitstreifen
    Blankenese/Altona (26. November 2018, Markus Krohn) · Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Novembersitzung mit den Stimmen der Fraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen, CDU und FDP in der Materialfrage für den Blankeneser Marktplatz und die Gehwege in der Blankeneser Bahnhofstraße eine abschließende Entscheidung zugunsten eines Klinkerbelages mit optischen Granitelementen getroffen. Der Klinkerbelag hat sich bereits in der Großen Bergstraße in Altona bewährt.
    | WEITER

Elbvororte

loading...
Rissen
Sülldorf
Iserbrook
Blankenese
Osdorf
Nienstedten
Groß Flottbek
Othmarschen
Schenefeld
Elbvororte (8. November 2018, PM) · Julia Schab ist Kinderkrankenschwester und berät seit September 2018 in der Mütterberatung Altona-Altstadt Familien mit Säuglingen und Kleinkindern rund um die Themen Ernährung, Entwicklung und Pflege ihres Kindes. Weiter
Rissen (1. November 2018, PM) · Das Projekt "Perspektive Hamburg" hat das Ziel, die Integration der in Hamburg lebenden etwa 50.000 Geflüchteten zu unterstützen. Mit insgesamt sechs Quartieren im Hamburger Stadtgebiet wird es von der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, dem Zusammenschluss aller Hamburger Wohlfahrtsverbände, getragen und koordiniert. In Rissen und Blankenese wird "Perspektive Hamburg" vom Paritätischen Wohlfahrtsverband mit dem Kompetenzzentrum für Migration verantwortlich organisiert. Weiter
Sülldorf/Iserbrook (9. November 2018, Markus Krohn) · Durch das Magistralkonzept der Stadt verändern sich auch die Stadtteile entlang der Hauptverkehrsstraßen. In Sülldorf und Iserbrook deuten sich erste Großbauvorhaben an, die zu Diskussionen in den Stadtteilen geführt haben. Besonders der von der Altonaer Stadtplanung vorgestellte vorhabenbezogene Bebauungsplan für das Hamburger Konservatorium und den Lidl-Markt stößt in der Bevölkerung auf Skepsis. Weiter
Sülldorf (28. September 2018, PM) · Auf Antrag der SPD-Fraktion hat die Bezirksversammlung Altona gestern beschlossen, dass die Festwiese am Sülldorfer Bahnhof, bei Pachtwechsel in der Zukunft, durch den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Sülldorf-Iserbrook gepachtet werden soll. So soll der langfristige Erhalt der Festwiese, in ihrem jetzigen Zustand, gesichert werden. Weiter
Iserbrook (16. November 2018, PM/Markus Krohn) · Aufregung bei den 3.- und 4.-Klässlern, die sich seit Wochen darauf freuen, vorlesen zu dürfen: Denn dieses Jahr lesen sie an diesem Tag nicht nur „traditionell“ den jüngeren Schülern ihrer Schule vor – nein, sie besuchen ihre „alten“ Kindergärten! Weiter
Iserbrook (26. März 2018, PM) · Bereits zu Beginn des Schuljahres 2017 / 2018 beschloss die Klasse 4b mit ihrer Lehrerin Sonja Witte am größten und ältesten deutschsprachigen Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teilzunehmen. Der Wettbewerb hat es sich zum Ziel gesetzt, Schüler der 4. bis 12. Jahrgangsstufe zur Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Themen zu bewegen. Die Klasse entschied sich für das Umweltthema: „ Was ist denn da im Feldrain los?“. Weiter
Blankenese (26. November 2018, PM) · Engagierte Eltern, knusprige Brezel, hungrige Kinder – und alles für den guten Zweck: Mit dem diesjährigen Verkauf selbst gebackener Martinsbrezel auf dem Schulhof an der Mörikestraße hat der Elternrat der Katholischen Schule Blankenese insgesamt 374 Euro für den guten Zweck eingesammelt. Die Spendensumme wird noch im Advent persönlich von Elternrat und Schülern an die „Alimaus“ übergeben, einer Tageseinrichtung für Obdachlose und Bedürftige in Altona. Weiter
Blankenese/Altona (26. November 2018, Markus Krohn) · Die Bezirksversammlung Altona hat in ihrer Novembersitzung mit den Stimmen der Fraktionen von SPD, Bündnis90/Die Grünen, CDU und FDP in der Materialfrage für den Blankeneser Marktplatz und die Gehwege in der Blankeneser Bahnhofstraße eine abschließende Entscheidung zugunsten eines Klinkerbelages mit optischen Granitelementen getroffen. Der Klinkerbelag hat sich bereits in der Großen Bergstraße in Altona bewährt.
Weiter
Osdorf (22. November 2018, PM) · Die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt besuchten das Zirkus-Café des Zirkus Abrax Kadabrax im Osdorfer Born. Die beiden SPD-Abgeordneten hatten in der Hamburgischen Bürgerschaft Tronc-Mittel für die Beschaffung eines Zirkuswagens, der das Café erweitert, eingeworben. Weiter

Osdorf (28. August 2018, PM) · Die beiden SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt laden Bürger aus ihrem Wahlkreis zum Bürgerdialog im Heidbarhof in Osdorf ein.

Weiter
Nienstedten (26. April 2018, Markus Krohn) · Die Polizei hat gestern am frühen Abend nach einem versuchten Einbruch in ein Haus in der Baron-Voght-Straße einen 36-jährigen Marokkaner vorläufig festgenommen. Weiter
Nienstedten (24. März 2017, PM) · Heute Abend wurde im Louis C. Jacob zum zweiten Mal die Erik-Blumenfeld-Medaille verliehen. Ausgezeichnet wird Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert. Der Preisträger sowie Laudator Wolf Biermann und Gastgeber Marcus Weinberg, CDU-Bundestagsabgeordneter für den Hamburger Westen, begrüßten die Gäste mit jugendlichen Musikern aus Lübeck. Neben vielen Hamburger Persönlichkeiten waren unter anderem der Israelische Botschafter Yakov Hadas-Handelsman, der US-Generalkonsul Richard Yoneoka, Albert Darboven, Max. M. Warburg sowie der Hamburger Ehrenbürger Dr. Michael Otto nach Nienstedten gekommen. Weiter
Groß Flottbek (17. September 2018, Markus Krohn) · Senioren sind immer wieder Opfer von Kriminellen. Diesmal ging der Täter sogar mit Gewalt vor: Der 93-Jährige befand sich alleine in seiner Wohnung, als es an der Haustür klingelte. Nachdem der ältere Herr die Tür öffnete, stand plötzlich ein Mann vor ihm, der die Herausgabe von Geld forderte und unvermittelt dem Geschädigten Reizstoff in das Gesicht sprühte. Weiter

Bahrenfeld (28. August 2018, PM) Am Donnerstag, dem 6. September 2018, um 19 Uhr findet im Steenkampsaal die dritte große Werkstatt des offenen Dialogformats „I Love Altona“ der SPD-Fraktion Altona statt.„Bei unserer Auftaktveranstaltung im Altonaer Kerngebiet dominierten die Themen Stärkung des Fahrradverkehrs, Sauberkeit, autofreies Ottensen und der Erhalt der Grünflächen des Bezirks. Beim zweiten Stadtcheck für Lurup/Osdorf war das Thema Anbindung der Stadtteile an den Öffentlichen Personen- und Nahverkehr dominierend. Auf unserer Beteiligungshomepage ilovealtona.org haben wir bereits über 930 Ideen für die Zukunft Altonas gesammelt. Jetzt sind wir sehr gespannt darauf, was die Themen sind, die für die Stadtteile Flottbek-Othmarschen und Bahrenfeld im Vordergrund stehen“, so Ilona Schulz-Müller, Bezirksabgeordnete aus Flottbek und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion Altona im Vorfeld der Veranstaltung.

Die dritte Veranstaltung in der Reihe Stadtcheck Altona wird, ebenso wie die bisherigen Veranstaltungen, im offenen Werkstatt-Format stattfinden: Wieder stehen drei große Fragen im Vordergrund: Was soll man bewahren, was ändern und was fehlt im Bezirk Altona?“, fragt Ilona Schulz-Müller. Im Rahmen der Veranstaltung gibt es also viel Gelegenheit für Austausch und Diskussion rund um die Frage: Wie soll sich der Bezirk Altona verändern?

Dritte Veranstaltung im Rahmen von I LOVE ALTONA – Der Stadtcheck
Donnerstag, 6. September 2018, 19 Uhr
Steenkampsaal, Steenkamp 37, 22607 Hamburg.

Weiter
Bezirk Altona (29. Juni 2018, PM/Markus Krohn) · Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, die Sanierung des Jenisch-Hauses mit acht Millionen Euro und Sanierungen von Schiffen des Museumshafens Oevelgönne mit 1,15 Millionen Euro zu fördern.

Johannes Kahrs (SPD), Haushaltspolitischer Sprecher, und Rüdiger Kruse (CDU), Mitglied im Haushaltsausschuss, haben sich in Berlin maßgeblich für die Finanzierung eingesetzt. Die beiden Bundestagsabgeordneten für den Hamburger Westen, Marcus Weinberg (CDU) und Matthias Bartke (SPD) freuten sich ganz besonders über die Zuwendung für Ihren Wahlkreis:

Weiter
Othmarschen (8. Juni 2018, PM) · Im Jenischpark wird sehr kurzfristig eine Blutbuche aufgrund mangelnder Stand- und Bruchsicherheit notgefällt werden müssen. Der Baum befindet sich westlich des Jenisch Hauses in unmittelbarer Nähe zur Baron-Voght-Straße. Bereits seit 2010 befindet sich die Blutbuche unter besonderer Beobachtung des Bezirksamtes. Zum damaligen Zeitpunkt wurde bereits ein umfangreicher Pilzbefall festgestellt. In den vergangenen drei Jahren hat sich die Vitalität des Baumes drastisch verschlechtert. Da auch die Standsicherheit deutlich nachgelassen hatte, wurde er bereits in der Höhe reduziert. Weiter

Schenefeld (4. Juli 2018, Markus Krohn) · Große Freude bei der BSC-Jugend: Die Segler des Blankeneser Segel Clubs erhielten heute vom Autohaus Elbgemeinden ihren neuen Team-Bus, das mit seinem Sponsoring die Anschaffung überhaupt erst ermöglichte.  Am Freitag starten die Jugendlichen mit ihrem neuen Renault Master Richtung Helgoland, um am jährlichen Störtebeker Opticup teilzunehmen, den der BSC gemeinsam mit dem Wassersportverein Helgoland veranstaltet.

Weiter
Schenefeld (26. Juni 2018, PM) · Keine Lust auf Ferien zu Hause? Dann ab ins Stadtzentrum Schenefeld. Denn hier können sich Kinder zwei Wochen lang so richtig kreativ austoben: Die Ideenwerkstatt bietet vom 6. bis 17. August  in der Zeit von Montag bis Freitag (9–16 Uhr) spannende Aufgaben und Beschäftigung für alle Kleinen, die mit Pinsel, Farbe und vielem mehr fantasievoll loslegen wollen. Weiter
Evo Banner

Ressorts

loading...
Lokale Wirtschaft
Politik
Gesellschafft
Sport
Bundestagswahl 2017
Osdorf (26.November 2018, PR) · Mit Schokolade dem Winterblues trotzen, Zirkusauftritte und Musik genießen und zugleich Gutes tun: Das ist vom 26. November bis zum 24. Dezember 2018 im Elbe Einkaufszentrum möglich. Dann laden Budni und Lindt zur Schoko-Teddy-Spendenaktion ein.
8000 Teddy-Jungs und Teddy-Mädchen aus feinster Lindt-Schokolade warten darauf, für je 3 Euro gekauft und vernascht zu werden. Darüber hinaus können sie auch gegen eine Spende von: 1 € ihre Weihnachtsgeschenke einpacken lassen. Weiter
Halstenbek (5. November 2018, PM) · Hoch konzentriert zielt die kleine Hand in die Box. Es ist dieser Moment. Für einen Augenblick ist alles mucksmäuschenstill. Ein kleines Rascheln und Knistern und schwupp, die kleine Hand von Linus streckt fast triumphierend seinem Großvater Klaus Nielsen ein Stückchen Papier entgegen. Es ist ein ganz besonderes Papier. Es ist das Siegerlos, das klein Linus soeben gezogen hat. „Und gewonnen hat… Weiter
Elbvororte/Berlin (8. November 2018, PM) · Als Bundestagsabgeordneter bekommt Marcus Weinberg, Vertreter des Wahlkreises Altona und familienpolitischer Sprecher der CDU-/CSU-Bundestagsfraktion, vom Bundestag Kontingente für Berlinfahrten zur Verfügung gestellt. Im Rahmen dieser Kontingente ist es möglich, Sie zu einer eintägigen Fahrt ins politische Berlin einzuladen. Die Kosten, inklusive Bahnfahrt und Mittagessen, werden größtenteils durch den Deutschen Bundestag und einen Zuschuss von Marcus Weinberg getragen, es fällt pro Person lediglich ein Eigenanteil in Höhe von 20 € an. Weiter
Elbvororte (6. November, Wolf Wiegand) · Für uns in Blankenese, Barm­bek oder Bahrenfeld ist Brüssel ganz weit weg. Was haben wir in unseren Quartieren schon mit der Europäischen Union (EU) zu tun? Das fragen sich viele Menschen. Die Frage ist berechtigt, sieben Monate vor der Wahl zum Europäischen Parlament, die am 26. Mai 2019 mit den Bezirksver­sammlungs­wahlen zusammenfällt. Tatsache ist: die Einflüsse der EU auf unseren Alltag sind schon so selbstverständlich ge­worden, dass wir sie gar nicht mehr wahrnehmen. Weiter

Altona/Elbvororte (2. November 2018, PM) · Das Opernloft hat eine neue Heimat gefunden: Ab Sonnabend, 3. November 2018, bespielt das Theater das Alte Fährterminal Altona. Im Beisein von Senator Dr. Carsten Brosda wird das Theater im Hafen morgen eröffnet. Nach mehr als drei Jahren ohne feste Spielstätte und mehrmonatigem Umbau der Räume im Alten Fährterminal begrüßt das Direktorinnentrio Inken Rahardt, Yvonne Bernbom und Susann Oberacker geladene Gäste zur feierlichen Eröffnung. Mit der Wiederaufnahme von „Tosca“ beginnt am 16. November das Programm dieser Spielzeit.

Weiter

Elbvororte/Altona (2. November 2018, PM/MK) · Die Grippe (Influenza) ist eine seit Jahrhunderten bekannte, akute, Infektionskrankheit. Es handelt sich um eine Atemwegsinfektion, die durch Influenzaviren ausgelöst wird. Diese Viren zirkulieren vor allem mit dem Eintritt der kalten Jahreszeit.

Weiter
Elbvororte (9. Juli 2018, PM) · Es ist das tragischste Ergebnis für die deutsche Nationalmannschaft in der Fußballgeschichte - zum ersten Mal scheiterte die Mannschaft schon in der Vorrunde und musste Gastgeberland Russland früher verlassen. Diese historische Pleite hat in Deutschland für viele Fragen gesorgt und besonders Fans fragen sich, wie es jetzt weitergehen soll. Weiter
Blankenese (19. Juni 2018, Markus Krohn) · Internationales Flair auf dem Dockenhuden: Beim „European Football Tournament“ (EFT) der internationalen Kanzlei Bird & Bird kommen Azubis und Partner der Rechtsanwaltskanzlei in Blankenese zu einem großen Turnier zusammen. Insgesamt 26 Teams traten gegeneinander an. Ziel der Begegnung war allerdings der gemeinschaftliche Austausch der Mitarbeiter untereinander. Weiter

Mögen Sie sich bitte kurz selbst vorstellen? Werdegang, Hobbys, Politische Vorlieben?
Ich bin in der Nähe von Bremen aufgewachsen. Das haben mir die Hamburger aber glücklicherweise nie verübelt. Meine ersten beruflichen Sporen habe ich als Rechtsanwalt in einer Altonaer Anwaltskanzlei erworben. Dort waren meine Schwerpunkte das Arbeitsrecht und das Mietrecht. Diesen beiden Fachgebieten bin ich auch im Bundestag treu geblieben. Ich bin dort Mitglied im Ältestenrat sowie im Rechts- und im Sozialausschuss. In meinen beiden Ausschüssen habe ich mich vor allem für die Einführung des Mindestlohnes und der Mietpreisbremse eingesetzt. Ich bin verheiratet und habe einen Sohn. Mein Hobby ist mein kleiner und wendiger Motorroller.

Web:
Persönliche Website
Bundestag
Wikipedia

Weiter

Mögen Sie sich bitte kurz selbst vorstellen? Werdegang, Hobbys, Politische Vorlieben?
Am 4. Juni 1967, also im Umfeld der wilden Zeiten der Studentenunruhen, wurde ich in Hamburg geboren und lebe seitdem ununterbrochen im schönsten Bezirk der Stadt, also in Altona. Abitur, die vierjährige Bundeswehrzeit, das Studium der Fächer Geschichte, Politik und Erziehungswissenschaft und die Lehrertätigkeit absolvierte ich alles in unserer Heimatstadt Hamburg. Heute lebe ich in Bahrenfeld. Als Hamburger muss man fußballverliebt sein. Der liebe Herrgott hat mir 1975 die aktive Mitgliedschaft beim FC St. Pauli zugewiesen. Heute bin ich weiterhin Fan und neuerdings auch Mitglied bei Altona 93. Früh war ich politisch aktiv, zuerst als Bezirksabgeordneter in Altona, später in der Hamburgischen Bürgerschaft und nun seit 2005 im Deutschen Bundestag. Neben meinen politischen Ämtern bin ich auch der Kapitän des FC Bundestag, der Mannschaft der Parlamentarier des Bundestages.

Web:
Persönliche Website
Bundestag
Wikipedia

Weiter
Skyscraper Thode
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen

Leser-Brief Abo

Jederzeit informiert: abonnieren Sie hier unsere Elbvororte-News!